Gesundheit

Lernen Sie die Stille Behandlung und ihre Auswirkungen auf eine Beziehung kennen

, Jakarta - Sie müssen mit Ihrem Partner gelegentlich Streit gehabt haben, von belanglosen bis hin zu sehr ernsten Dingen. Hat sich Ihr Partner jedoch jemals dafür entschieden, nicht zu sprechen und Ihre Anwesenheit zu ignorieren, wenn er sich streitet? Er hört, wovon wir sprechen, ist aber lieber gleichgültig und beschäftigt mit seinen eigenen Aktivitäten. Aktionen wie diese sind eine Form von stille Behandlung , und es ist klar, dass diese Handlung sehr nervig und unreif ist.

Nicht nur in Liebesbeziehungen, diese Aktion kann auch in fast allen Arten von Beziehungen sein. Ob zwischen Mutter und Tochter, Kollegen oder in Freundschaft. Diese Aktion kann eine schnelle Reaktion auf eine Situation sein, in der eine Person wütend, frustriert oder zu überfordert ist, um mit einem Problem fertig zu werden.

Wenn die Spannung vorbei ist, dann stille Behandlung wird auch vorbeigehen. Stille Behandlung kann manchmal eine Form von emotionalem Missbrauch sein, wenn eine Person sie benutzt, um eine andere zu kontrollieren und zu manipulieren. Es kann eindeutig einen großen Einfluss auf das Selbstwertgefühl derer haben, die ihm zum Opfer fallen.

Lesen Sie auch: 4 Wege, um einen gesunden Kampf mit Ihrem Partner zu führen

Also, was ist der Grund, warum jemand es tut? Wie wirkt sich die Aktion aus stille Behandlung zu Beziehungen? Löst dies das Problem oder verschlimmert es das Problem?

Der Grund, warum Menschen eine stille Behandlung durchführen

Es gibt mehrere Gründe, warum Menschen Maßnahmen ergreifen stille Behandlung , unter anderen:

  • Sich selbst vermeiden. In manchen Fällen schweigen Menschen im Gespräch, weil sie nicht wissen, was sie sagen sollen oder Konflikte vermeiden wollen.
  • Wie man kommuniziert. Eine Person kann diese Aktion verwenden, wenn sie nicht weiß, wie sie ihre Gefühle ausdrücken soll, aber möchte, dass ihr Partner weiß, dass sie verärgert ist.
  • Bestrafung. Wenn jemand die stille Behandlung nutzt, um jemanden zu bestrafen oder Kontrolle oder Macht über ihn auszuüben, ist dies eine Form von emotionalem Missbrauch.

Welche Auswirkungen hat es auf eine Beziehung?

In den meisten Fällen ist diese Maßnahme zur Lösung des Konflikts nicht der beste Weg. Start Medizinische Nachrichten heute , Männer und Frauen haben die gleiche Tendenz dazu. Um dies zu vermeiden, ist eine klare Kommunikation für eine gesunde Beziehung unerlässlich. Der Grund dafür ist, dass diese Aktion tatsächlich dazu führen kann, dass eine der Parteien nicht den Willen hat, den Konflikt auf die richtige Weise zu lösen.

Wenn eine Person über ein Problem sprechen möchte, sich die andere jedoch zurückzieht, kann dies zu negativen Emotionen wie Wut führen. Menschen, die sich vernachlässigt fühlten, hatten auch ein geringeres Selbstwertgefühl, Eigenverantwortung und einen geringeren Sinn im Leben.

Deswegen, stille Behandlung kann sich auf die Gesundheit einer Beziehung auswirken, selbst wenn die schweigende Person eigentlich nur versucht, Konflikte zu vermeiden. Jemand mit einem Partner, der es oft tut stille Behandlung in der Regel mit größerer Wahrscheinlichkeit, den Streit fortzusetzen, weil sie nicht die Gelegenheit hatten, ihre Beschwerde eingehend zu erörtern.

Lesen Sie auch: Streit mit dem Ehepartner? Verhindern Sie Emotionen mit diesen 5 Dingen

Wann kann eine stille Behandlung als gewalttätig angesehen werden?

Bevor Sie diese Handlung in den Bereich emotionaler Gewalt einordnen, sollten Sie die Situation zunächst genauer benennen. Manchmal ist Schweigen das Beste, um zu vermeiden, dass beide Parteien Dinge sagen, die sie später bereuen werden. Eine Person kann dies auch zum ersten Mal tun, besonders wenn sie nicht weiß, wie sie reagieren und ihre Gefühle ausdrücken soll.

Handlung stille Behandlung kann zu emotionalem Missbrauch werden, wenn:

  • Eine Partei beabsichtigt, die andere durch Schweigen zu verletzen.
  • Die Stille dauerte lange.
  • Das Schweigen endete erst, als sie das entschieden hatten.
  • Sie sprechen mit anderen Menschen, aber nicht mit ihren Partnern.
  • Sie suchen Unterstützung bei anderen für ihr Handeln.
  • Sie benutzen das Schweigen, um ihrem Partner die Schuld zu geben und ihm ein schlechtes Gewissen zu machen.
  • Sie nutzen Stille, um das Verhalten anderer zu manipulieren oder zu versuchen, das Verhalten zu ändern.

Lesen Sie auch: Jetzt wissen Sie, dass im Herzen Ihres Partners jemand anderes ist, lernen Sie diese Zeichen!

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Partner oder jemand anderes Ihnen dies antut und Sie nicht wissen, wie Sie sich verhalten sollen, können Sie dies mit einem Psychologen unter besprechen Erste. Der Psychologe hört sich alle Ihre Beschwerden an und versucht, Ihnen den besten Rat zu geben, damit Ihr Problem richtig gelöst werden kann. Nehmen Smartphone Sie, und verwenden Sie die Chat-Funktion, um jederzeit und überall mit den besten klinischen Psychologen zu sprechen.

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Wie Sie reagieren, wenn Ihnen jemand die stille Behandlung gibt.
Medizinische Nachrichten heute. Zugegriffen 2020. Ist die stille Behandlung eine Form von Missbrauch?
Sehr gut Geist. Abgerufen 2020. Auswirkungen stillschweigender Behandlung in Ehen.