Gesundheit

Husten bei Kindern heilt nicht? Halten Sie Ausschau nach diesen 5 Krankheiten

, Jakarta - Hat oder hatte Ihr Kleines einen chronischen Husten, der nicht besser wird? Hmm, diese Bedingung sollte man nie unterschätzen.

Der Grund ist klar, es könnte sein, dass ein chronischer Husten ein Zeichen für eine ernstere Erkrankung bei Kindern ist. Also, was sind die Krankheiten, die einen Husten bei Kindern nicht verschwinden lassen?

Lesen Sie auch: Dies sind 8 natürliche Möglichkeiten, um Husten mit Schleim bei Kindern zu lindern

1. Keuchhusten

Auch Husten, der nicht verschwindet, kann durch diese Krankheit verursacht werden. Keuchhusten ist eine hoch ansteckende bakterielle Infektion der Lunge und der Atemwege. Der Betroffene kann bis zu einem Monat Husten haben. Nun, wegen dieser Dauer wird Keuchhusten im Allgemeinen auch als "Hundert-Tage-Husten" bezeichnet.

Dieser hunderttägige Husten kann lebensbedrohlich sein, wenn er bei älteren Menschen und Kindern auftritt, insbesondere bei Säuglingen, die nicht alt genug sind, um den Pertussis-Impfstoff zu erhalten. Dieser Husten ist an einer Reihe von harten Husten zu erkennen, die kontinuierlich auftreten. Der Husten ist gekennzeichnet durch einen tiefen Atemzug durch den Mund (hoppla).

Die erste Phase des Keuchhustens ist eine Zeit, in der die Infektion sehr anfällig für Infektionen ist. Nun, in der zweiten Phase müssen Senioren vorsichtig sein und die medizinische Behandlung nicht verzögern. Denn diese Phase birgt das höchste Sterberisiko.

2. Lungenentzündung

Eine durch Streptococcus pneumoniae verursachte Lungenentzündung ist eine Infektion der Gasaustauscheinheit der Lunge (Alveolen). Dieser Zustand wird auch als Lungenentzündung bezeichnet, die mit Flüssigkeit oder Eiter gefüllt ist.

In Indonesien wird Lungenentzündung auch als feuchte Lunge bezeichnet. Die Infektion, die ein Aufblähen der Luftsäcke auslöst, kann in einer oder beiden Lungen auftreten. Dadurch wird eine Ansammlung kleiner Luftsäcke am Ende der Atemwege in der Lunge anschwellen und sich mit Flüssigkeit füllen.

Lesen Sie auch: Lungenentzündung, entzündliche Lungenentzündung, die unbemerkt bleibt

3. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Die Ursache für Husten bei Kindern, der nicht verschwindet, kann auch durch eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) verursacht werden. Diese Krankheit führt dazu, dass die Lunge übermäßigen Schleim produziert. Das häufigste Symptom dieser Krankheit ist ein anhaltender Husten mit leicht gelbem oder grünem Schleim.

Von den vielen COPD-Typen ist das Emphysem eine der COPD-Erkrankungen, die einen anhaltenden Husten verursachen können. Spielen Sie nicht mit dieser Krankheit, denn diese Lungenerkrankung kann viele Menschen heimsuchen. Glauben Sie es nicht?

Laut der National Health Interview Survey in den Vereinigten Staaten (USA) haben dort mindestens mehr als zwei Millionen Menschen ein Emphysem.

4. Tuberkulose

Tuberkulose (TB) oder TB ist eine Krankheit, die die Lunge angreift. Wir müssen mit dieser Krankheit vorsichtig sein, denn TB kann zum Tod führen, wenn sie nicht richtig behandelt wird. Diejenigen, die nicht untersucht und behandelt wurden, werden zu einer Übertragungsquelle für ihre Umgebung.

Denken Sie daran, diese Krankheit niemals zu unterschätzen. Wie oben erläutert, kann TB in vielen Fällen zum Tod des Erkrankten führen. Nun, eines der häufigsten Symptome von TB ist ein Husten, der kontinuierlich (3 Wochen oder länger) auftritt.

Der Täter dieser Lungenerkrankung wird durch eine bakterielle oder bakterielle Infektion verursacht. Sein Name ist Mycobacterium tuberculosis. Obwohl die Übertragung durch den Speichel der infizierten Person erfolgen kann, erfordert die TB-Übertragung einen engen und längeren Kontakt mit dem Erkrankten. Mit anderen Worten, es ist nicht so einfach, die Grippe zu verbreiten.

Lesen Sie auch: Dies ist nicht nur ein Husten, sondern ein erstickendes Symptom der Tuberkulose

Achtung, Mycobacterium tuberculosis kann sich vermehren und die Alveole schädigen. Ohne sofortige und angemessene Behandlung können diese Bakterien mit dem Blut übertragen werden. Darüber hinaus greifen diese Bakterien die Nieren, das Rückenmark und das Gehirn an, was letztendlich zum Tod führen kann.

5. Sonstige Beschwerden

Neben den vier oben genannten Krankheiten kann ein Husten, der nicht verschwindet, auch durch andere Erkrankungen verursacht werden. Wie Asthma, GERD, akute Bronchitis, Infektionen der Atemwege, Allergien, gegen das Grippevirus.

Möchten Sie mehr über das oben genannte Problem erfahren? Oder haben andere gesundheitliche Beschwerden? Wie kommt es, dass Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen können . Durch Plaudern und Sprach-/Videoanruf, können Sie jederzeit und überall mit erfahrenen Ärzten chatten, ohne das Haus verlassen zu müssen. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play!

Referenz:
Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. Krankheiten und Bedingungen. Chronischer Husten.
WebMD. Abgerufen 2021. Der Husten Ihres Kindes.
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2021. Tuberkulose.
Mayo-Klinik. Zugegriffen im Jahr 2021. Lungenentzündung.
Medscape. Zugriff im Jahr 2021. Drogen & Krankheiten. Keuchhusten.