Gesundheit

Wie man Haarausfall natürlich behandelt

"Haarausfall kann sehr ärgerlich sein, da er zu Kahlheit führen kann. Glücklicherweise gibt es mehrere natürliche Möglichkeiten zur Behandlung von Haarausfall. Natürliche Methoden werden auch empfohlen, da sie keine Nebenwirkungen verursachen."

, Jakarta – Wenn Sie viele Haare finden, die nach dem Haarewaschen oder beim Kämmen ausfallen, werden Sie sicherlich ängstlich. Obwohl Haarausfall eigentlich eine natürliche Sache ist und definitiv jedem passiert, müssen Sie auch vorsichtig sein, wenn der Haarausfall übermäßig ist. Denn dies kann Kahlheit auslösen.

Aber keine Sorge, denn es gibt mehrere Möglichkeiten, mit Haarausfall umzugehen, die Sie selbst zu Hause ausprobieren können.

Lesen Sie auch: Verschiedene Ursachen für Haarausfall, die häufig auftreten

Wie man Haarausfall mit natürlichen Inhaltsstoffen überwindet

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit Haarausfall umzugehen, die Sie mit den folgenden natürlichen Inhaltsstoffen tun können:

Aloe Vera

Aloe Vera ist berühmt für seine haarnährenden Eigenschaften. Aber nicht nur das, die Vitamine A, D sowie das darin enthaltene Eisen und Protein sind auch in der Lage, Haarausfall zu überwinden. Der Inhalt von Aloe Vera beugt Haarausfall vor, indem er die Kopfhaut vor verschiedenen Krankheiten schützt.

Die Anwendung ist sehr einfach, einfach das in Aloe Vera enthaltene Gel gleichmäßig auf Haar und Kopfhaut auftragen, dann 15 Minuten einwirken lassen und dann mit warmem Wasser sauber ausspülen. Führen Sie diese Behandlung regelmäßig jeden Tag durch, um den Haarausfall zu reduzieren.

Olivenöl

Olivenöl enthält die Vitamine A, C, D, E und K sowie Eisen und Kalzium, die den Haarausfall reduzieren können. Sie können Olivenöl direkt auf Kopfhaut und Haar gleichmäßig auftragen, sanft einmassieren und dann eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach wie gewohnt mit Shampoo abwaschen. Tun Sie es jeden Tag regelmäßig, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Kokosnuss Creme

Sie können auch Kokosmilch verwenden, um das Haar glatt und kämmbar zu machen, damit es beim Kämmen nicht ausfällt. Der Trick besteht darin, einfach Kokosmilch auf die gesamte Haaroberfläche bis zur Kopfhaut aufzutragen und dreißig Minuten einwirken zu lassen. Danach mit Shampoo und klarem Wasser ausspülen.

Joghurt

Der im Joghurt enthaltene Gehalt an Kalzium, Vitamin D, Kalium und Proteinen kann Nahrung liefern und die Haarwurzeln stärken. Sie tragen einfach Naturjoghurt auf die gesamte Oberfläche Ihres Haares auf, während Sie Ihren Kopf wie ein Medium massieren Creme-Bad , 5 Minuten einwirken lassen, dann die Haare mit Shampoo und klarem Wasser waschen.

Wenn einige dieser natürlichen Inhaltsstoffe nicht funktionieren, können Sie versuchen, einen Arzt im Krankenhaus aufzusuchen, um die richtige Behandlung gegen Haarausfall zu erhalten. Jetzt können Sie auch über . einen Arzttermin vereinbaren es ist also einfacher.

Lesen Sie auch: Stress kann graue Haare wirklich schnell erscheinen lassen?

Tipps zur Reduzierung von Haarausfall

Zusätzlich zu den oben genannten Möglichkeiten, mit Haarausfall umzugehen, müssen Sie auch schlechte Gewohnheiten aufgeben, die Haarausfall verursachen können. Stattdessen müssen Sie einige gute Gewohnheiten annehmen, um das Problem zu lösen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, einschließlich:

  • Vermeide es, deine Haare zu fest zu binden, wie zum Beispiel Pferdeschwänze oder Zöpfe.
  • Hören Sie auf, Haare zu ziehen und zu verdrehen.
  • Ändere die Angewohnheit, dein Haar beim Waschen kräftig zu reiben, um es weicher zu machen, und vermeide es, deine Nägel beim Kratzen deiner Kopfhaut zu verwenden.
  • Verwenden Sie einen breitzinkigen Kamm.
  • Gewöhnen Sie sich jeden Tag an eine ausgewogene Ernährung.

Lesen Sie auch: Fakten über Haarausfall, die Sie kennen müssen

Kennen Sie auch einige der Auslöser von Haarausfall

Im Folgenden sind einige der Ursachen für Haarausfall aufgeführt:

Mangelnde Nährstoffzufuhr

Eine schlechte Nahrungsaufnahme führt dazu, dass die nachwachsenden Haarsträhnen dünner und brüchig werden, was zu Haarausfall führt. Bei einer strengen Diät kann auch Haarausfall als Nebenwirkung auftreten.

Hormonelle Veränderungen

Hormonelle Veränderungen durch Schwangerschaft, Geburt, Wechseljahre und Schilddrüsenerkrankungen können zu Haarausfall führen.

Nebenwirkungen von Medikamenten

Die Medikamente, die Sie einnehmen, können auch eine der Ursachen für Haarausfall sein. Zum Beispiel Medikamente, die häufig zur Behandlung von Depressionen, Herzproblemen und Bluthochdruck verwendet werden.

Psychischer Einfluss

Psychische Erkrankungen wie Stress, Depressionen oder starke körperliche Belastungen, zum Beispiel nach größeren Operationen oder nach der Geburt, führen zu Haarausfall.

Referenz:
Zeitschrift für chemische und pharmazeutische Forschung. Zugriff im Jahr 2021. Aloe Vera: Ein potenzielles Kraut und seine medizinische Bedeutung.
Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. Haarausfall.
Reader's Digest Kanada. Zugegriffen 2021. 11 natürliche Heilmittel zur Behandlung von Haarausfall, die Sie ausprobieren sollten.