Gesundheit

Ursachen für gefährliche Stellen bei Schwangerschaft 6 Monate

, Jakarta - Die Gesundheit des Fötus bei Schwangeren sollte wirklich erhalten bleiben. Der Grund dafür ist, dass viele unerwünschte Störungen auftreten und Fehlgeburten verursachen können. Eines der Anzeichen, das sofort untersucht werden sollte, wenn Sie während der Schwangerschaft entlassen werden, insbesondere wenn das Gestationsalter 6 Monate erreicht hat.

Die Ursache für Schmierblutungen während der Schwangerschaft 6 Monate kann auf eine schwerwiegendere Erkrankung zurückzuführen sein, da dies ein Zeichen für Probleme im Zusammenhang mit der Gebärmutter sein kann. Trotzdem müssen Sie sich nicht aufregen, ein wenig Schmierblutung während der Schwangerschaft ist üblich. Mutter muss vorsichtig sein, wenn viel Blut herauskommt. Hier sind einige Ursachen für Schmierblutungen, die bekannt sein müssen!

Lesen Sie auch: Flecken während der Schwangerschaft, gefährlich oder normal?

Ursachen für Flecken, die nach 6 Monaten schwanger werden

Leichte Blutungen oder Schmierblutungen, wenn das Gestationsalter 6 Monate erreicht, sind ziemlich häufig. Dies kann durch eine Reizung des Gebärmutterhalses verursacht werden, normalerweise nach dem Geschlechtsverkehr oder einer Untersuchung in der Umgebung. Wenn dies passiert, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Eine weitere Ursache für Schmierblutungen, die im zweiten Trimester auftreten können, sind zervikale Polypen. Wenn diese Störung auftritt, muss sich die Mutter keine Sorgen über die Gefahren machen, die auftreten können. Diese Störung kann aufgrund einer Zunahme der Anzahl von Blutgefäßen im Gewebe um den Gebärmutterhals auftreten.

Mütter sollten sich Sorgen machen, wenn die Blutung sehr groß ist, beispielsweise während der Menstruation. Sprechen Sie in diesem Fall unbedingt mit Ihrem Arzt, damit gefährlichen Erkrankungen vorgebeugt werden kann. Starke Blutungen, die im 6. Schwangerschaftsmonat auftreten, sind ein Zeichen für einen medizinischen Notfall. Im Folgenden sind einige der Ursachen für Schmierblutungen bei schwangeren Frauen aufgeführt, die gefährlich sein können:

  1. Plazenta Previa

Eine Erkrankung, die die Ursache für Schmierblutungen sein kann und als gefährlich gilt, ist die Plazenta praevia. Die Plazenta ist ein Gewebe, das das Baby mit der Gebärmutterwand verbindet und die Gebärmutterhalsöffnung teilweise oder vollständig verschließen kann, so dass Blut aus dem weiblichen Teil austritt. Einige der Risikofaktoren, die dazu führen können, dass eine Person eine Plazenta praevia entwickelt, sind:

  • Multiple Schwangerschaft.
  • Habe diese Störung schon einmal erlebt.
  • Hatte vorher einen Kaiserschnitt.

Lesen Sie auch: Blutflecken Anzeichen einer Schwangerschaft, die Sie kennen sollten

  1. Plazentalösung

Plazentaablösung ist auch eine der Erkrankungen, die Flecken auf dem Körper verursachen und gefährlich sein können, wenn sie auftreten. Dies tritt auf, wenn sich die normale Plazenta vorzeitig von der Gebärmutterwand löst, wodurch sich Blut zwischen der Plazenta und der Gebärmutter ansammelt. Die Ursache dieser Störung ist jedoch nicht bekannt. Einige der Risikofaktoren, die zu einer Plazentalösung führen können, sind:

  • Bluthochdruck.
  • Traumata erleben.
  • Konsum von Kokain oder Tabak.
  • Habe diese Störung schon einmal erlebt.

Wenn die Mutter Fragen zur Ursache der Schmierblutung bei Schwangeren hat, ist der Arzt von kann auf diese Bedenken eingehen. Es ist ganz einfach, nur einfach herunterladen Anwendung in Smartphone über den App Store oder Play Store.

  1. Blutungen in der Gebärmutter

Eine weitere Erkrankung, die bei schwangeren Frauen mit Symptomen von Schmierblutungen gefährlich sein kann, sind Blutungen in der Gebärmutter. Dies geschieht aufgrund der abnormalen Öffnung der Gebärmutter, so dass das Baby teilweise oder vollständig in den Magen gelangt. Trotzdem ist diese Störung ziemlich selten und kann sehr gefährlich sein, wenn sie angegriffen wird. Dann sind einige andere Risikofaktoren, die dies verursachen können:

  • Mehr als vier Schwangerschaften haben.
  • Traumata erleben.
  • Übermäßiger Gebrauch von Oxytocin, einem Medikament, das die Kontraktionen stärkt.
  • Die Schulter des Babys bleibt während der Geburt im Schambein stecken.
  1. Bruch fetaler Blutgefäße

Die Blutgefäße des Babys aus der Nabelschnur können nicht an der Plazenta, sondern an den Membranen anhaften. Dies kann die Ursache für anhaltende Flecken bei schwangeren Frauen sein. Diese Blutgefäße verlaufen durch den Eingang zum Geburtskanal, der auch als Vasa praevia bekannt ist.

Lesen Sie auch: Blutungen nach dem Sex während der Schwangerschaft, ist das gefährlich?

Dies sind einige Dinge, die bei Schwangeren als Ursache für Pickel in Betracht gezogen werden müssen. Wenn das Blut, das austritt, ziemlich klein ist, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Wenn das Blut viel herauskommt, sofort einen Gesundheitscheck in der Schwangerschaft machen.

Referenz:
E Medizin Gesundheit. Zugegriffen 2020. Blutungen während der Schwangerschaft (leicht, schwer) Ursachen, Symptome und Bilder
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Was verursacht Schmierblutungen in der Schwangerschaft?
$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found