Gesundheit

5 Lebensmittel, die Verstopfung überwinden können

, Jakarta - Verstopfung oder Verstopfung macht oft jemanden, der sie erlebt, überfordert. Der Grund, warum sie sich verschiedenen unangenehmen Beschwerden stellen müssen. Nennen Sie es Blähungen, Bauchschmerzen, die beim Stuhlgang drücken müssen, bis das Gefühl der Unvollständigkeit nach dem Stuhlgang auftritt.

Verstopfung tritt auf, wenn sich der Stuhl im Verdauungssystem zu langsam bewegt und nicht effektiv aus dem Rektum ausgeschieden werden kann. Dadurch wird der Stuhl hart und trocken, was das Ausstoßen aus dem Rektum erschwert. Die Ursachen für Verstopfung sind unterschiedlich und reichen von Ernährungsumstellung, Bewegungsmangel, Nebenwirkungen von Medikamenten bis hin zu psychischen Störungen.

Wie geht man dann mit Verstopfung um? Grundsätzlich muss der Umgang mit Verstopfung nicht immer mit Abführmitteln erfolgen. Es gibt mehrere natürliche Möglichkeiten, Verstopfung zu behandeln, zum Beispiel durch die Einnahme bestimmter Lebensmittel.

Also, was sind die Lebensmittel, die Verstopfung überwinden können?

Lesen Sie auch : Sport kann starten KAPITEL, wie kann?

1.Papaya

Papaya ist eines der Lebensmittel, die Verstopfung überwinden und die Verdauung verbessern können. Diese Frucht enthält das höchste Papain-Enzym, wenn die Frucht reif ist.

Diese Enzyme helfen, Proteine ​​zu verdauen, die in den Körper gelangen. Tatsächlich kann dieses Enzym auch als Fleischzartmacher verwendet werden. Papaya ist auch reich an Ballaststoffen und Wasser, die beide dazu beitragen, Verstopfung vorzubeugen und die Regelmäßigkeit und einen gesunden Verdauungstrakt zu fördern.

Interessanterweise können die Ballaststoffe, das Kalium und die Vitamine in Papaya auch dazu beitragen, Herzkrankheiten abzuwehren. Eine Erhöhung der Kaliumaufnahme zusammen mit einer Verringerung der Natriumaufnahme ist eine Möglichkeit, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern.

2.Apfel

Andere Lebensmittel, die Verstopfung überwinden können, sind Äpfel. Äpfel sind reich an Ballaststoffen, ein kleiner Apfel (149 Gramm) enthält etwa 3,6 Gramm Ballaststoffe. Diese Ballaststoffe dienen der Ernährung des Verdauungstraktes, helfen bei der Stuhlbildung und sorgen für einen gleichmäßigeren Stuhlgang.

Äpfel enthalten auch eine bestimmte Art von löslichen Ballaststoffen namens Pektin. Diese Faser ist für ihre abführende Wirkung bekannt. Es gab eine Studie mit 80 Teilnehmern, die an Verstopfung litten und Pektinpräparate einnahmen. Wie ist das Ergebnis?

Nach vier Wochen beschleunigt Pektin die Transitzeit im Dickdarm, reduziert Verstopfungssymptome und verbessert die Verdauungsgesundheit, indem es die Anzahl der nützlichen Bakterien im Darm erhöht.

Lesen Sie auch : 5 Tipps zur Vorbeugung von Verstopfung

3.Kiwi

Zusätzlich zu den beiden oben genannten Lebensmitteln kann man Verstopfung auch durch die Einnahme von Kiwis überwinden. Diese eine Frucht ist reich an Ballaststoffen, eine mittelgroße Kiwi (69 Gramm) enthält zwei Gramm Ballaststoffe. Es hat sich gezeigt, dass Kiwis die Bewegung im Verdauungstrakt anregen und den Stuhlgang fördern.

Ähnlich wie Äpfel kann Kiwi laut Studien dazu beitragen, die Darmpassage zu beschleunigen, den Gebrauch von Abführmitteln zu reduzieren und die Symptome von Verstopfung zu lindern.

4.Birne

Birnen enthalten auch viele Ballaststoffe, die für einen reibungslosen Stuhlgang gut sind. Diese Frucht enthält Sorbit ( ein Zuckeralkohol ), das als osmotisches Mittel wirkt, um Wasser in den Darm zu ziehen und den Stuhlgang zu stimulieren.

Darüber hinaus enthalten Birnen auch Fruktose, die den Stuhlgang anregen kann. Nun, Fructose und Sorbitol wirken als natürliches Abführmittel.

5. Nüsse

Andere Lebensmittel, die Verstopfung überwinden können, sind Nüsse. Bohnen sind reich an Ballaststoffen, zum Beispiel schwarze Bohnen ( schwarze Bohnen ), enthält 7,5 Gramm Ballaststoffe pro halbe Tasse (86 Gramm) gekocht. Eine halbe Tasse (91 Gramm) gekochte Bohnen enthält 9,5 Gramm Ballaststoffe.

Bohnen enthalten gute Mengen an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen, die beide auf verschiedene Weise zur Linderung von Verstopfung beitragen.

Lösliche Ballaststoffe nehmen Wasser auf und bilden eine gelartige Konsistenz, die den Stuhl weicher macht und ihn leichter passieren lässt. Laut einer Studie kann die Aufnahme einer Mischung aus löslichen und unlöslichen Ballaststoffen in die Ernährung Verstopfung, Blähungen und Blähungen reduzieren.

Also, wie sind Sie daran interessiert, die oben genannten Lebensmittel zur Behandlung von Verstopfung zu probieren?

Für diejenigen unter Ihnen, die mehr über den Umgang mit Verstopfung wissen möchten oder andere gesundheitliche Beschwerden haben, können Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen . Sie müssen das Haus nicht verlassen, Sie können jederzeit und überall einen fachkundigen Arzt kontaktieren. Praktisch, oder?



Referenz:
Medizinische Nachrichten heute. Zugriff im Jahr 2020. Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Papaya?
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2020. 15 gesunde Lebensmittel, die dir beim Kacken helfen