Gesundheit

Warzen am Hals erscheinen aufgrund von Hormonen oder Krankheiten?

, Jakarta – Warzen sind kleine fleischige Beulen, die auf der menschlichen Haut erscheinen. Einer der häufigsten Bereiche des Körpers mit Warzen ist der Hals. Obwohl dies eine häufige Erkrankung ist, waren vielleicht diejenigen von Ihnen, die Warzen am Hals haben, besorgt und fragten sich, was die wahre Ursache für diese kleinen Beulen ist? Sind es nur normale Hormone oder steckt eine Krankheit dahinter? Komm schon, erfahre hier die Antwort.

Warzen können an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers wachsen. Wenn es am Hals erscheint, haben Warzen normalerweise Eigenschaften, wie eine graue Farbe, eine raue Textur und eine Rundheit. Darüber hinaus können Warzen am Hals auch wie Hautfalten aussehen oder wie ein pickelgroßes Fleisch. Diese Warzen sind normalerweise klein und haben eine Farbe, die der Farbe der Haut ähnelt.

Warzen am Hals erscheinen anscheinend nicht durch Hormone oder Krankheiten, sondern durch das humane Papillomavirus oder HPV auf der obersten Hautschicht. Warzen, die am Hals erscheinen, können als kleiner Kratzer beginnen, der durch das Kratzen des Nagels verursacht wird. Diese offene Wunde ermöglicht dann dem Virus, in die Hautschichten einzudringen. Wenn das Virus eindringt, verursacht es ein sehr schnelles Zellwachstum auf der äußeren Hautschicht und erzeugt Warzen.

Das HPV-Virus ist überall zu finden. Sie können das Virus vielleicht bekommen, wenn Sie anderen Menschen die Hand geben, Türklinken drehen oder tippen Klaviatur Laptops. Dieses Virus kann auch in Medien mit warmen und feuchten Temperaturen wie Kleidung, Handtüchern, Rasierern, Nagelknipsern und Sandalen oder Schuhen überleben und gedeihen.

Lesen Sie auch: Anscheinend ist dies die Ursache dafür, dass Warzen auf der Haut des Babys erscheinen

Warzen am Hals können ansteckend sein

Nicht nur störendes Aussehen und machen den Betroffenen unsicher, Warzen am Hals können auch ansteckend sein! Andere Menschen können sich durch das Berühren von Warzen am Hals einer Person oder durch direktes Berühren von Gegenständen, die die Person hält oder trägt, wie Bademäntel oder Handtücher, infizieren. Daher ist es wichtig, die Warzen am Hals nicht zu berühren, geschweige denn zu kratzen und sich sofort die Hände zu waschen, wenn Sie die Warzen berühren.

Obwohl jeder Gefahr besteht, Warzen zu haben, haben Kinder ein höheres Risiko. Dies liegt daran, dass das Immunsystem des Kindes noch nicht stark genug ist, um das HPV-Virus zu bekämpfen. Neben Kindern haben auch Menschen mit geschwächtem Immunsystem, beispielsweise aufgrund von HIV/AIDS oder kürzlich einer Organtransplantation, ein hohes Risiko, Warzen zu entwickeln.

Lesen Sie auch: Genitalwarzen sind leicht ansteckend, treffen Sie auf diese Weise Vorkehrungen

Wie man Warzen am Hals loswird

Warzen sollten sofort behandelt werden, da sie sich ausbreiten können. Warzen am Hals können in der Regel mit Heimbehandlungen selbst behandelt werden. Sie können rezeptfreie Medikamente wie Salicylsäure, Glykolsäure oder Tretinoin einnehmen oder wie von Ihrem Arzt verschrieben. Diese Medikamente helfen, die Haut zu peelen. Wenn Sie zum Arzt gehen, kann der Arzt Ihnen das Arzneimittel spritzen bleomycin um Warzen zu entfernen.

Darüber hinaus wird auch oft klarer Nagellack oder Masking Tape zur Behandlung von Warzen verwendet. Nach den Ergebnissen der Forschung haben sich beide Methoden jedoch bisher nicht als wirksam erwiesen. Denken Sie daran, dass sich Warzen in doppelter Menge auch auf andere Körperteile ausbreiten können. Es wird daher empfohlen, Warzen so schnell wie möglich richtig zu behandeln.

Lesen Sie auch: Kann Apfelessig Warzen auf der Haut wirklich behandeln?

Um die benötigten Medikamente zu kaufen, verwenden Sie einfach die App . Sie müssen das Haus nicht verlassen, bestellen Sie einfach über die Anwendung und Ihr bestelltes Medikament wird innerhalb einer Stunde geliefert. Komm schon, herunterladen jetzt auch im App Store und bei Google Play.

Referenz:
WebMD. Abgerufen 2019. Was verursacht häufige Hautwarzen?