Gesundheit

Tipps zur Vorbeugung von rechtsseitigen Kopfschmerzen

„Ein rechtsseitiger Kopfschmerz kann die täglichen Aktivitäten wirklich beeinträchtigen. Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um diesen Zustand zu verhindern. Angefangen davon, auf die Nahrung zu achten, die Sie zu sich nehmen, regelmäßig Sport zu treiben, Stress zu vermeiden, genug Schlaf zu bekommen und vieles mehr.

, Jakarta – Kopfschmerzen sind eine sehr häufige Erkrankung, die fast jeder schon einmal im Leben erlebt hat. Kopfschmerzen können in verschiedenen Bereichen des Kopfes auftreten, einer davon auf der rechten Seite. Kopfschmerzen können viele Ursachen haben, angefangen von einem ungesunden Lebensstil, Infektionen und Allergien, übermässigem Gebrauch von Medikamenten bis hin zu neurologischen Problemen.

Es gibt verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Migräne und Cluster-Kopfschmerz sind jedoch die häufigsten Kopfschmerzarten auf der rechten Seite. Dieser Zustand kann unangenehm und ärgerlich sein, daher müssen Sie die richtige Behandlung finden, um ihn zu überwinden.

Lesen Sie auch: Dies sind 3 verschiedene Orte von Kopfschmerzen

Tipps zur Vorbeugung von rechtsseitigen Kopfschmerzen

Grundsätzlich kann man Kopfschmerzen vorbeugen, indem man die Ursachen oder Faktoren, die sie auslösen, vermeidet. Darüber hinaus ist eine Änderung des Lebensstils, um gesünder zu werden, auch bei der Vorbeugung von Kopfschmerzen oft wirksam. Wenn Sie häufig rechts Kopfschmerzen haben, sollten Sie immer auf folgende Dinge achten:

1. Beobachte das Wetter

Extreme Wetteränderungen wie hohe Luftfeuchtigkeit, heiße Temperaturen oder Regen können rechtsseitige Kopfschmerzen auslösen. Also, wenn das Wetter nicht freundlich ist, ist es eine gute Idee, Outdoor-Aktivitäten zu vermeiden. Ist dies jedoch nicht möglich, sollten Sie sich außerhalb des Raumes aufhalten, da dies rechts Kopfschmerzen auslösen kann.

2. Essen und schlafen Sie regelmäßig

Fasten oder das Auslassen von Mahlzeiten kann rechtsseitige Kopfschmerzen auslösen. Achten Sie darauf, dass Sie zu regelmäßigen Zeiten essen, dh eine Stunde nach dem Aufwachen, dann alle 3-4 Stunden. Sie müssen auch genug Wasser trinken, denn Hunger und Dehydration können rechts Kopfschmerzen verursachen.

Schlafmangel kann auch die Kopfschmerzsymptome verschlimmern. Ebenso bei zu viel Schlaf. Versuchen Sie also, jeden Tag mindestens 7–8 Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen und versuchen Sie nicht, den Schlafmangel durch mehr Schlaf auszugleichen.

3. Vermeiden Sie Stress

Obwohl Sie Stresssituationen nicht verhindern können, können Sie zumindest kontrollieren, wie Sie darauf reagieren. Migräne und Spannungskopfschmerzen sind oft die Folge von Stress. Versuchen Sie daher, Stress durch Entspannungstechniken wie Meditation oder Yoga zu kontrollieren.

Lesen Sie auch: Stress kann Kopfschmerzen auslösen, hier ist die Tatsache

4. Wähle einen Freizeitsport

Regelmäßige Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Allerdings kann intensives Training wie Gewichtheben Kopfschmerzen auslösen. Aus diesem Grund müssen Sie möglicherweise auf die Reaktion Ihres Körpers auf bestimmte Aktivitäten achten. Wählen Sie eine Übung, die Ihnen helfen kann, Stress abzubauen, ohne Ihren Körper zu sehr zu belasten, wie Yoga, leichte Aerobic oder Tai Chi .

5. Achten Sie auf die Lebensmittelauswahl

Bestimmte Nahrungsmittel und Getränke können Kopfschmerzen oder Migräne verursachen, wie zum Beispiel:

  • Schokolade,
  • Rotwein ,
  • verarbeitetes Fleisch,
  • Süßes Essen,
  • Käse.

Achten Sie immer auf Lebensmittel, die die Kopfschmerzen auslösen können, und vermeiden Sie diese Lebensmittel. Besonders Getränke wie Koffein oder Alkohol Rotwein oder Champagner ist der häufigste Kopfschmerzauslöser. Begrenzen Sie daher die Anzahl dieser Getränke oder vermeiden Sie sie gegebenenfalls ganz.

Wann sollten Sie bei Kopfschmerzen einen Arzt aufsuchen?

Obwohl Kopfschmerzen oft eine häufige Beschwerde sind, können Sie sie nicht ignorieren. Der Grund dafür ist, dass Kopfschmerzen, die nicht verschwinden, ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein können. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie die folgenden Bedingungen haben:

  • Der Kopf fühlt sich sehr wund oder ein stechender Schmerz an.
  • Hohes Fieber über 38 Grad Celsius.
  • Nackensteife.
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Nasenbluten.
  • Verlust des Gleichgewichts.
  • Ohnmächtig werden.
  • Kribbelndes Gesicht.
  • Verwirrung oder Schwierigkeiten beim Verstehen von Sprache.
  • undeutliche Sprache oder undeutlich.
  • Schwierigkeiten beim Gehen.
  • Hörprobleme.
  • Anfälle.
  • Gewichtsverlust.
  • Ein Knoten oder Zärtlichkeit im Kopfbereich.

Lesen Sie auch: Vorsicht, das sind 14 Anzeichen für gefährliche Kopfschmerzen

Haben Sie weitere Fragen zu rechtsseitigen Kopfschmerzen? Kontakt zum Arzt über die App nur. Jetzt können Sie jederzeit den Arzt anrufen. Komm schon, herunterladen die App jetzt!

Referenz:
Medizinische Nachrichten heute. Abgerufen 2020. Was bedeutet ein rechtsseitiger Kopfschmerz?
Gesundheitslinie. Abgerufen 2020. Wie man eine Migräne vermeidet, bevor sie auftritt.
Gesundheitslinie. Abgerufen 2021. Wie Sie wissen, wann Sie sich über Kopfschmerzen Sorgen machen müssen.