Gesundheit

Kennen Sie die Gefahren, die auftreten, wenn eine Ovarialzyste reißt

Jakarta - Eierstockzysten treten auf, wenn sich am Eierstock oder an seiner Oberfläche ein mit Flüssigkeit gefüllter Sack befindet. Normalerweise haben Frauen 2 (zwei) Eierstöcke, von denen jeder etwa die Größe einer Mandel hat und sich auf jeder Seite der Gebärmutter rechts und links befindet. Eier oder Eizellen, die in den Eierstöcken reifen, werden jeden Monats- oder Menstruationszyklus freigesetzt.

Nicht wenige Frauen leiden unter diesem Gesundheitsproblem. Die meisten Fälle werden als symptomatisch oder gar ohne Anzeichen deklariert. Die meisten Fälle dieser Zysten verschwinden innerhalb weniger Monate von selbst, ohne dass eine ernsthafte medizinische Behandlung erforderlich ist.

Eierstockzysten können jedoch schwerwiegende Symptome verursachen, insbesondere wenn sie reißen. In großen Größen verursachen Ovarialzysten oft Symptome in Form von Schmerzen im Becken (Unterbauch neben der Zyste), der Magen fühlt sich schwer und voll an und Blähungen.

Lesen Sie auch: Eierstockzysten, macht es wirklich schwierig, Kinder zu bekommen?

Warum sind geplatzte Eierstockzysten so gefährlich?

Einige Fälle von geplatzten Eierstockzysten können Blutungen verursachen. Dies erfordert natürlich eine sofortige ärztliche Behandlung. Der Grund dafür ist, dass Sie in schweren Fällen durch Blutungen viel Blut verlieren können. Dies bedeutet, dass die Durchblutung anderer Organe in Ihrem Körper reduziert wird. Obwohl selten, kann dieser Fall zum Tod führen.

Grundsätzlich ist noch nicht mit Sicherheit bekannt, dass eine Zyste eines Menschen platzen kann, denn es gibt auch Eierstockzysten, die nicht platzen. Zysten platzen eher, wenn eine Person häufig anstrengende Aktivitäten ausführt oder sexuelle Aktivitäten ausübt.

Eierstockzysten haben auch ihre Typen. Funktionelle Zysten sind am häufigsten. Diese Zyste tritt nur bei Frauen auf, die keine Menopause erlebt haben, tritt auf, wenn die Eizelle während des Eisprungs nicht aus dem Eierstock freigesetzt wird. Nun, diese Art von Zyste ist anfällig für Rupturen. Wenn Sie also dafür anfällig oder gefährdet sind, müssen Sie operiert werden.

Lesen Sie auch: 6 Lebensmitteltabus für Menschen mit Eierstockzysten

Was sind die möglichen Gefahren, wenn eine Ovarialzyste reißt?

Bei Frauen mit diesem Gesundheitsproblem kann es zu ernsthaften Komplikationen kommen, wenn die Zyste reißt, was zu starken Schmerzen, Blutungen und Infektionen der Bauchdecke führt.

In einigen Fällen können schwerwiegendere Symptome wie quälende Schmerzen im Unterbauch und Blutungen auftreten. Wenn nicht sofort behandelt, kann dieser Zustand lebensbedrohlich sein. Für diesen Zustand benötigen Sie sicherlich eine chirurgische Behandlung mit Laparoskopie.

Die Operation, die Sie durchführen, kann riskant sein. Das Risiko ist jedoch nichts im Vergleich dazu, wenn Sie keine Behandlungsmaßnahmen ergreifen. Die Risiken und Komplikationen, die auftreten, wenn die Operation nicht durchgeführt wird, sind unkontrollierte Blutungen und führen zum Tod.

Lesen Sie auch: Eierstockzysten treten während der Schwangerschaft auf, was sind die Risiken?

Das war der Grund, warum eine geplatzte Ovarialzyste für Ihren Körper sehr gefährlich ist. Wenn Sie nicht wissen, was die Symptome einer Zyste sind, können Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen . Du kannst herunterladen Anwendung dies auf Ihrem Telefon, sowohl für Android als auch für iOS.

Mit dieser Anwendung können Sie nicht nur den Arzt direkt fragen, sondern auch Medikamente und Vitamine kaufen und routinemäßige Laboruntersuchungen durchführen, ohne eine Apotheke oder ein Labor aufsuchen zu müssen. Komm, versuch es jetzt!