Gesundheit

4 Ursachen für Kinderfüße in Form eines "O"

Jakarta - In der Welt der Gesundheit ist Genu Varum oder die Form eines Kinderfußes, die wie der Buchstabe O aussieht, bei Neugeborenen bis zum Alter von einem Jahr üblich. Dieser Zustand ist ein Hohlraum zwischen den Knien, wenn das Kind steht, obwohl die Fußsohlen eng beieinander liegen. Trotzdem normalisiert sich der O-Fuß bei Kindern normalerweise von selbst, wenn das Kind 15 bis 18 Monate alt ist.

Wenn sich der O-Fuß des Babys jedoch erst im Alter von zwei Jahren allmählich wieder normalisiert, muss die Mutter sofort einen Kinderarzt aufsuchen. Es könnte sein, dass Kinderfüße in Form des Buchstabens O ein frühes Symptom für bestimmte Krankheiten sind, die auf die Gesundheit des Kleinen abzielen. Was genau bewirkt dann, dass die Füße eines Kindes den Buchstaben O bilden?

1. Blount-Krankheit

Die Blount-Krankheit tritt bei Kindern und Jugendlichen häufig auf und wird durch ein abnormales Wachstum der oberen Platte des Schienbeins verursacht. Trotzdem kann es sehr schwierig sein zu diagnostizieren, ob ein Kind nur normale O-förmige Füße hat oder ein Hinweis auf die Blount-Krankheit ist, als es ein Kleinkind war. Neue Symptome treten auf, wenn das Wachstum und die Entwicklung der Füße des Kindes im Teenageralter nicht allmählich normal sind.

2. Arthrose-Krankheit

Nicht nur Kinder, Fuß O kann auch Erwachsene oder sogar ältere Menschen befallen, natürlich mit unterschiedlichen Hauptursachen. Bei Erwachsenen und älteren Menschen treten O-Beine häufiger aufgrund von Arthrose auf, die die Knochen um das Kniegelenk sowie den Knorpel in den Füßen erodiert. O-Beine treten bei Erwachsenen und älteren Menschen eher auf, wenn der Abrieb nur am Kniegelenk auftritt.

3. Rachitis

In Industrieländern ist Rachitis eine seltene Gesundheitsstörung in Industrieländern, obwohl sie in einigen Entwicklungsländern immer noch auftritt. Die Hauptursache für Rachitis ist eine unzureichende Aufnahme von Nährstoffen, insbesondere solchen, die für das Knochenwachstum wichtig sind, wie Kalzium, Vitamin D und Phosphor.

4. Wachstumsunterschiede bei jedem Kind

Jedes Kind hat seine eigene Wachstums- und Entwicklungsphase, und natürlich sind diese Unterschiede nicht in jedem Körperteil gleich. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Ihr Kind den Fuß O hat, da dieser Zustand für Kleinkinder unter zwei Jahren normal ist. Mit zunehmendem Alter normalisiert sich die O-Form Ihrer Füße allmählich wieder.

O-Legs bei Kindern überwinden

Auch wenn es normal ist, muss ein Kinderfuß in Form des Buchstabens O immer noch aufpassen, wann er noch auftritt, bis er über zwei Jahre alt ist. O-förmige Kinderfüße können ein Hinweis auf eine schwere Erkrankung bei Kindern sein, wie z. B. Arthritis, wenn sie nicht sofort behandelt werden. Hier sind einige Möglichkeiten, die Mütter tun können, um Fuß O bei Kindern zu heilen:

  • Übung streckt die Muskulatur im Knie- und Oberschenkelbereich. Trotzdem hilft diese Methode bei schwerem O-Fuß nicht viel.
  • Übungen für die Hüftmuskulatur, die das Gleichgewicht wiederherstellen.
  • Strecken Sie Ihre Beine häufig, um die Gelenk- und Sehnenbelastung Ihrer Füße zu reduzieren.
  • Chirurgie, der letzte Weg, der bei Fällen von Fuß O durchgeführt werden kann, die bereits ziemlich schwerwiegend sind.

Mütter müssen auch den Arzt fragen, wenn sie feststellen, dass die Füße des Babys O-förmig sind, damit sie die richtige Behandlung erhalten. Um es einfacher zu machen, können Sie die Anwendung verwenden wer war schon mutter herunterladen auf dem Handy. Über die App , Gesundheitsexperten helfen bei allen gesundheitlichen Problemen, die die Mutter hat.

Lesen Sie auch:

  • 6 Anzeichen dafür, dass Ihr Kleines beginnt zu zahnen
  • In der Pubertät müssen Eltern 5 Anzeichen einer Depression bei Teenagern kennen
  • 3 Dinge, die Sie tun sollten, wenn Ihr Kleines Nasenbluten hat