Gesundheit

Auswirkungen des Ecstasy-Konsums auf die junge Generation

Jakarta – Vor einiger Zeit war das Land schockiert über die Offenlegung des Kaufs von Ecstasy-Betäubungsmitteln durch einen Studenten der Fakultät für Meereswissenschaften der Universität Diponegoro, Semarang mit den Initialen CPI. Interessanterweise kaufte der Student es direkt aus dem Windmill Country und verwendete als Zahlungsmittel keine konventionelle Währung, sondern digitales Geld, Bitcoin.

Berichten zufolge führt CPI Transaktionen über die Website durch dunkles Netz . Aus der Transaktion in Höhe von 800 Tausend Rupien erhielt er neun Ecstasy-Pillen in Form eines grünen Dreiecksbonbons. Laut Informationen der Central Java Provincial National Narcotics Agency (BNNP) erleichtert digitales Geld wie Bitcoin Transaktionen zwischen Ländern erheblich, einschließlich Transaktionen zum Kauf von Betäubungsmitteln und illegalen Drogen.

Aber warum werden Ecstasy-Pillen eigentlich als illegale Drogen eingestuft? Was Ecstasy-Effekt für den Körper? Schauen Sie es sich an, die vollständige Rezension unten.

Was ist Ecstasy?

In der medizinischen Welt hat Ecstasy einen vollen Namen Methylendioxymethamphetamin (MDMA). Dieses Medikament ist aufgrund seiner Eigenschaften verboten, die dazu führen können, dass Benutzer Halluzinationen erfahren und die Stimmung des Trägers zu einem glücklichen und immer glücklichen Zustand verändert. Aus diesem Grund wird dieses Medikament häufig von Menschen konsumiert, die unter hohem Stress und Depressionen leiden.

Lesen Sie auch: Erste Hilfe bei Überdosis

Sie müssen jedoch auch wissen, dass Ecstasy-Effekt wird auch seine Benutzer abhängig oder süchtig machen. Daher werden häufig Fälle von Ecstasy-Überdosierung festgestellt. Drogen in verschiedenen Formen und Farben werden manchmal auch mit anderen Arten von Betäubungsmitteln gemischt, damit die erzielten Wirkungen ausgeprägter sind. In Indonesien selbst gehört Ecstasy zur Kategorie der illegalen Drogen der Klasse I.

ADAM, Klarheit, Inex , oder Wesen . Das ist ein anderer Name für Ecstasy, der häufig verwendet wird. Die Einnahme ist ebenfalls unterschiedlich und reicht von Saugen durch die Nase nach dem Zerdrücken, Injektion direkt in eine Vene (normalerweise in die Hand) oder Schlucken wie bei der Einnahme von Medikamenten.

Negative Auswirkungen des Ecstasy-Konsums

Neben der angenehmen und erleichterten Empfindung hat der Konsum von Ecstasy auch negative Auswirkungen auf den Körper, wie zum Beispiel:

Das Gefühl des falschen Glücks geprägt

Ecstasy-Effekt am stärksten ist es, nachdem Sie es konsumiert haben. Sie werden eine Veränderung der Emotionen spüren, wie den Verlust von Gefühlen von Traurigkeit, Angst und Sorge. Stress und Depressionen sind nicht mehr störend, weil die Benutzer halluzinieren, als wären sie glücklich, glücklich, immer und wollen lachen. All diese glücklichen und angenehmen Gefühle sind jedoch künstlich und lösen nicht die Probleme, die Ihnen Stress und Depressionen verursachen. Das ist natürlich nicht gut für die psychische Gesundheit der Nutzer.

Auslösen von Schäden an Körperorganen

Wer möchte nicht immer glücklich, glücklich und frei von Problemen sein? Um es zu bekommen, muss man jedoch nicht Ecstasy nehmen, oder? Der Grund dafür ist, dass hinter dem vorherrschenden Glücks- und Genussgefühl die Organe des Körpers gezwungen sind, drei bis vier Stunden zusätzlich zu arbeiten. Diese Reaktion wird Ihre Organe aufgrund ihrer zerstörerischen Natur langsam aber sicher auffressen.

Lesen Sie auch: Drogensucht ist eine Krankheit, wirklich?

Trockene und rissige Lippen

Ecstasy-Effekt Außerdem sehen Mund und Lippen der Trägerin trocken und blass aus, was zu einem Peeling führt. Dies liegt daran, dass die natürlichen Flüssigkeiten im Körper zur Befeuchtung von Mund und Lippen während der intensiven Kontraktion abgesaugt werden. Es führt auch dazu, dass der Träger leichter durstig wird.

Dauerhafte Hirnschädigung

Übermäßiger und langfristiger Konsum von Ecstasy führt zu Hirnschäden. Die sichtbaren Zeichen sind, dass der Körper einen Schlaganfall hat und Gedächtnisverlust aufgrund einer Gehirnlähmung. In einigen Fällen kann der langfristige Konsum von Ecstasy zum Tod führen.

Nehmen Sie also niemals Ecstasy und verschiedene andere Betäubungsmittel ein, da diese Ihrem Körper nur schaden. Wenn Sie andere Anzeichen bei einem Ecstasy- und Betäubungsmittelkonsumenten wissen möchten, können Sie herunterladen Anwendung und fragen Sie direkt die Ärzte. Komm, lade die App herunter jetzt im App Store und Google Play Store!