Gesundheit

Nicht wegen scharfer Speisen, das ist die Ursache für Blinddarmentzündung

, Jakarta - Sie sollten die Schmerzen im rechten Unterbauch nicht ignorieren. Dieser Zustand kann ein Zeichen dafür sein, dass Sie eine Blinddarmentzündung haben, insbesondere wenn sie von anderen Symptomen wie Übelkeit und Erbrechen nach Bauchschmerzen, Fieber und Schwierigkeiten beim Ausstoßen von Gasen aus dem Magen begleitet wird.

Lesen Sie auch: Diese 5 trivialen Gewohnheiten verursachen eine Blinddarmentzündung

Wenn sie nicht richtig behandelt wird, kann eine Blinddarmentzündung sogar ernsthafte Komplikationen verursachen. Stimmt es dann, dass der kontinuierliche Verzehr von scharfem Essen bei einer Person eine Blinddarmentzündung auslösen kann? Komm schon, sieh dir die Bewertungen in diesem Artikel an!

Blinddarmentzündung erkennen

Bevor Sie die Ursache kennen, sollten Sie zunächst wissen, was mit einer Blinddarmentzündung gemeint ist. Blinddarmentzündung ist eine Entzündung des Blinddarms, der ein fingerförmiger Beutel ist, der aus Ihrem Dickdarm herausragt, der sich auf der unteren rechten Seite des Bauches befindet.

Aus diesem Grund verursacht eine Blinddarmentzündung Schmerzen im rechten Unterbauch. Bei den meisten Menschen können die Schmerzen jedoch auch um den Nabel herum beginnen und sich dann verschieben. Wenn die Entzündung schlimmer wird, wird die Blinddarmentzündung normalerweise schlimmer.

Obwohl eine Blinddarmentzündung jeden treffen kann, haben Menschen zwischen 10 und 30 Jahren ein höheres Risiko, an der Krankheit zu erkranken.

Ursachen der Blinddarmentzündung

Stimmt es dann, dass eine Blinddarmentzündung durch zu viel scharfes Essen verursacht wird? Tatsächlich ist dies nur ein Mythos. Scharfes Essen ist nicht die Ursache für eine Blinddarmentzündung. Die Ursache der Blinddarmentzündung ist also eine Blockade in der Auskleidung des Blinddarms oder des Blinddarms, die eine Infektion verursacht. In diesem Zustand vermehren sich Bakterien schnell und verursachen eine Entzündung, Schwellung und Eiterfüllung des Blinddarms. Wenn nicht sofort behandelt wird, kann der Blinddarm reißen.

Es gibt mehrere Faktoren, von denen angenommen wird, dass eine Person eine Blinddarmentzündung erfährt, nämlich:

  1. Verletzungen des Magens.
  2. Obstruktion an der Tür der Blinddarmhöhle.
  3. Verdickung oder Schwellung des Blinddarmwandgewebes aufgrund einer Infektion im Verdauungstrakt oder in anderen Körperteilen.
  4. Stuhl oder parasitäres Wachstum, das die Hohlräume des Blinddarms verstopft.
  5. Bestimmte Erkrankungen, wie Tumoren im Magen oder entzündliche Darmerkrankung .
  6. Haben Sie eine Wurminfektion (Wurm).

Die Ursache der Blinddarmentzündung ist jedoch noch unbekannt.

Lesen Sie auch: Achten Sie auf diese Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern

Symptome einer Blinddarmentzündung, auf die Sie achten sollten

Blinddarmentzündung ist eine Krankheit, die sofort behandelt werden muss, da sie zu schwerwiegenderen Komplikationen führen kann. Komplikationen können einen gerissenen Blinddarm umfassen. Dieser Zustand kann die Infektion auf den gesamten Bauchbereich ausbreiten und gilt für Menschen mit Blinddarmentzündung als lebensbedrohlich.

Dafür ist es sehr wichtig, einige der Symptome zu kennen, die Anzeichen einer Blinddarmentzündung sind. Das Hauptsymptom einer Blinddarmentzündung sind Schmerzen im rechten Unterbauch. Dieser Zustand wird plötzlich spürbar und kann bis zum Nabel gefühlt werden.

Die Schmerzen werden schlimmer, wenn Sie husten, gehen oder andere heftige Bewegungen machen. Darüber hinaus verspüren die Betroffenen Übelkeit und Erbrechen, wenn die Schmerzen anhalten.

Bitte beachten Sie, dass der Ort des Auftretens von Schmerzen variieren kann. Es hängt von Ihrem Alter und der Position Ihres Blinddarms ab. Wenn Sie schwanger sind, können die Schmerzen im Oberbauch auftreten, da sich der Blinddarm während der Schwangerschaft an einer höheren Stelle befindet.

Verminderter Appetit, Fieber, Schwierigkeiten beim Entfernen von Gas aus dem Körper, Verstopfung, Durchfall und Blähungen sind weitere Anzeichen einer Blinddarmentzündung. Wenn bei Ihnen oder Ihrer Familie einige der Symptome einer Blinddarmentzündung auftreten, sollten Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus wenden, um Ihren Gesundheitszustand zu bestätigen.

Kein Grund zur Mühe, jetzt können Sie einen Termin mit dem Krankenhaus über . vereinbaren . Auf diese Weise können Untersuchung und Behandlung reibungsloser durchgeführt werden. Komm schon, herunterladen jetzt über den App Store oder Google Play!

Lesen Sie auch: Kennen Sie die laparoskopische Chirurgie, um den Anhang zu entfernen

Die Behandlung einer Blinddarmentzündung umfasst normalerweise die chirurgische Entfernung des Blinddarms, auch als Blinddarmoperation bekannt. Vor der Operation wird dem Patienten in der Regel zunächst ein Antibiotikum verabreicht, um eine Infektion zu vermeiden, insbesondere im nicht geplatzten, aber abszess gebildeten Blinddarm. Während bei einer leichten Blinddarmentzündung allein Antibiotika ausreichen, um die Entzündung zu überwinden.

Referenz:
WebMD. Zugegriffen im Jahr 2021. Blinddarmentzündung.
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. Alles, was Sie über Blinddarmentzündung wissen müssen.