Gesundheit

Dies sind die Anzeichen einer Mandelentzündung, über die Sie sich Sorgen machen müssen

, Jakarta – Die Mandeln sind zwei Lymphknoten, die sich auf jeder Seite des Rachens befinden. Beide dienen als Abwehrmechanismus und helfen, den Körper vor Infektionen zu schützen. Wenn sich die Mandeln infizieren, wird der Zustand Mandelentzündung oder Mandelentzündung genannt.

Eine Mandelentzündung kann in jedem Alter auftreten und ist eine häufige Infektion bei Kindern. Dieser Zustand wird am häufigsten bei Kindern vom Vorschulalter bis zum mittleren Alter diagnostiziert. Symptome sind Halsschmerzen, geschwollene Mandeln und Fieber.

Dieser Zustand ist ansteckend und kann durch eine Vielzahl üblicher Viren und Bakterien verursacht werden, wie z.B. Bakterien Streptokokken , die Halsschmerzen verursacht. Eine Mandelentzündung, die durch eine Halsentzündung verursacht wird, kann zu ernsthaften Komplikationen führen, wenn sie nicht behandelt wird. Eine Mandelentzündung ist leicht zu diagnostizieren. Die Symptome verschwinden normalerweise in 7 bis 10 Tagen.

Ursachen der Mandelentzündung

Die Mandeln stellen Ihre erste Verteidigungslinie gegen Krankheiten dar. Sie produzieren weiße Blutkörperchen, die dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen. Mandeln bekämpfen Bakterien und Viren, die durch den Mund in den Körper gelangen. Die Mandeln sind jedoch auch anfällig für eine Infektion mit diesem Virus.

Eine Entzündung der Mandeln kann durch ein Virus wie eine Erkältung oder eine bakterielle Infektion wie eine Halsentzündung verursacht werden. Nach Angaben der American Academy of Family Physicians (AAFP) werden schätzungsweise 151-30 Prozent der Mandelentzündungen durch Bakterien verursacht.

Viren sind die häufigste Ursache für Mandelentzündungen. Virus Epstein-Barr kann eine Mandelentzündung verursachen, die auch zu führen kann Mononukleose .

Kinder, die in der Schule und beim Spielen engen Kontakt zu anderen haben, können sie einer Vielzahl von Viren und Bakterien aussetzen. Dies macht sie sehr anfällig für die Keime, die Mandelentzündungen verursachen.

Symptome einer Mandelentzündung

Es gibt verschiedene Arten von Mandelentzündungen und es gibt viele Symptome, die umfassen können:

  1. Sehr Halsschmerzen

  2. Schluckbeschwerden oder Schmerzen beim Schlucken

  3. Juckendes Geräusch

  4. Schlechter Atem

  5. Fieber

  6. Körper fühlt sich kalt an

  7. Ohrenschmerzen

  8. Magenschmerzen

  9. Kopfschmerzen

  10. Nackensteife

  11. Kiefer- und Nackenschmerzen durch geschwollene Lymphknoten

  12. Mandeln, die rot und geschwollen aussehen

  13. Mandeln mit weißen oder gelben Flecken

Bei sehr kleinen Kindern kann es auch zu erhöhter Reizbarkeit, Appetitlosigkeit oder übermäßigem Sabbern kommen.

Behandlung von Mandelentzündung

Leichte Fälle von Mandelentzündung erfordern nicht immer eine Behandlung, insbesondere wenn ein Virus wie die Grippe sie verursacht. Die Behandlung schwererer Fälle von Mandelentzündung kann Antibiotika oder Tonsillektomie umfassen. Zur Bekämpfung der bakteriellen Infektion werden Antibiotika verschrieben.

Es ist wichtig, eine vollständige Antibiotikakur zu absolvieren. Ihr Arzt möchte möglicherweise, dass Sie einen Nachuntersuchungstermin vereinbaren, um sicherzustellen, dass die Behandlung wirksam ist. Eine Operation zur Entfernung der Mandeln wird genannt Tonsillektomie .

Dies war früher ein sehr gängiges Verfahren. Jedoch, Tonsillektomie derzeit nur für Menschen mit chronischer oder rezidivierender Mandelentzündung empfohlen. Eine Operation wird auch empfohlen, um eine Mandelentzündung zu behandeln, die nicht auf andere Behandlungen anspricht, oder eine Mandelentzündung, die Komplikationen verursacht.

Wenn eine Person aufgrund einer Mandelentzündung dehydriert ist, benötigt sie möglicherweise intravenöse Flüssigkeiten. Schmerzmittel zur Linderung von Halsschmerzen können ebenfalls helfen, während der Hals heilt.

Sie können Hausmittel anwenden, um Halsschmerzen zu lindern, indem Sie:

  1. Viel trinken

  2. Gönnen Sie sich viel Ruhe

  3. Mehrmals täglich mit warmem Salzwasser gurgeln

  4. Nimm Lutschtabletten

  5. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um die Luft zu Hause zu befeuchten

  6. Rauchen vermeiden

Wenn Sie mehr über Mandelentzündung oder andere Gesundheitsinformationen erfahren möchten, können Sie direkt fragen bei . Ärzte, die Experten auf ihrem Gebiet sind, werden versuchen, die beste Lösung für Sie zu finden. Der Trick, einfach die Anwendung herunterladen über Google Play oder den App Store. Durch Funktionen Arzt kontaktieren , Sie können wählen, über zu chatten Video-/Sprachanruf oder Plaudern .

Lesen Sie auch:

  • Mandeln bei Kindern, müssen operiert werden?
  • Hier sind 6 Fakten über Mandeln, die Sie wissen müssen
  • Ist Tonsillitis-Chirurgie gefährlich?