Gesundheit

Kennen Sie 7 Anzeichen, dass jemand Symptome einer Lebererkrankung hat

, Jakarta - Die Leber ist ein Organ, das sich auf der rechten Seite des Bauches befindet, genauer gesagt unter den Rippen. Die Leber ist wichtig, um Nahrung zu verdauen und den Körper von Abfall- und Giftstoffen zu reinigen. Leber- oder Leberprobleme können durch verschiedene Faktoren wie Viren, Alkoholismus und Fettleibigkeit verursacht werden. Lebererkrankungen werden jedoch auch häufig genetisch vererbt.

Die Leber ist ein Organ im Körper, das geschädigte Zellen ersetzen kann. Wenn benötigte Zellen verloren gehen, kann die Leber den Bedarf des Körpers möglicherweise nicht decken. Im Laufe der Zeit kann eine unbehandelte Leber Narbengewebe (Zirrhose) entwickeln, das zu Leberversagen führt und lebensbedrohlich sein kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Anzeichen und Symptome der Leber zu kennen, um schwerwiegendere Komplikationen zu vermeiden.

Lesen Sie auch: 5 Ursachen für Lebererkrankungen, die Sie vermeiden sollten

Achten Sie auf die Anzeichen und Symptome einer Lebererkrankung

Die Arten von Lebererkrankungen sind tatsächlich sehr vielfältig und hängen von den verschiedenen Ursachen ab. Starten jedoch von Mayo-Klinik, Die folgenden sind häufige Anzeichen dafür, dass eine Person eine Lebererkrankung hat, wie zum Beispiel:

  • Augen, die gelblich erscheinen (Gelbsucht);
  • Schwellungen in den Füßen und Knöcheln;
  • Juckende Haut;
  • dunkle Urinfarbe;
  • Blasse Stuhlfarbe;
  • Appetitverlust;
  • Neigt leicht zu blauen Flecken.

Wenn Sie diese Symptome bemerken, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Vor dem Krankenhausbesuch können Sie jetzt zuerst über die Anwendung einen Termin beim Arzt vereinbaren . Wählen Sie einfach den Arzt im richtigen Krankenhaus nach Ihren Bedürfnissen über die Anwendung aus.

Lesen Sie auch: Hoher SGPT definitiv von Leber betroffen?

Wie man Lebererkrankungen verhindert

Tatsächlich ist es viel besser, Krankheiten vorzubeugen, als sie zu behandeln. Führen Sie dazu die folgenden Lebensstile durch, um die Entwicklung von Lebererkrankungen zu verhindern, nämlich:

  • Trinken Sie Alkohol in Maßen. Achten Sie darauf, nicht mehr als ein Getränk pro Tag für Frauen und zwei Getränke pro Tag für Männer zu trinken.
  • Vermeiden Sie riskantes Verhalten . Verwenden Sie beim Sex ein Kondom. Wenn Sie ein Tattoo oder Piercing planen, achten Sie bei der Auswahl eines Geschäftes darauf, dass es sauber und sicher ist. Vermeiden Sie intravenöse Medikamente ohne ärztliche Verschreibung und teilen Sie keine Nadeln.
  • Geimpft werden . Wenn Sie ein hohes Risiko haben, an Hepatitis zu erkranken oder sich mit einem Hepatitis-Virus infiziert haben, fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie eine Impfung gegen Hepatitis A und Hepatitis B benötigen.
  • Verwenden Sie Medikamente mit Bedacht . Nehmen Sie verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Medikamente nur bei Bedarf und nur in der empfohlenen Dosierung ein. Mischen Sie keine Drogen und Alkohol. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel mit anderen rezeptfreien Arzneimitteln mischen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Körperflüssigkeiten anderer Personen. Das Hepatitis-Virus kann durch versehentliche Nadeln oder unsachgemäße Reinigung von Blut oder Körperflüssigkeiten übertragen werden.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände . Vor dem Essen oder der Zubereitung von Speisen Hände gründlich waschen.
  • Seien Sie vorsichtig mit Aerosolspray . Verwenden Sie dieses Produkt unbedingt in einem gut belüfteten Bereich und tragen Sie beim Versprühen von Insektiziden, Fungiziden, Farben und anderen giftigen Chemikalien eine Maske. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers.
  • Haut schützen. Tragen Sie bei der Verwendung von Insektiziden und anderen giftigen Chemikalien Handschuhe, lange Ärmel, einen Hut und eine Maske, um zu verhindern, dass die Chemikalien durch die Haut aufgenommen werden.
  • Ein gesundes Gewicht beibehalten. Übergewicht kann eine Fettleber verursachen.

Lesen Sie auch: 5 Möglichkeiten, eine Leberentgiftung auf natürliche Weise durchzuführen

Das sind Informationen über die Anzeichen, dass jemand eine Lebererkrankung hat, die Sie kennen müssen. Bei weiteren Fragen zur Leber wenden Sie sich bitte an den Arzt nur. Über die Anwendung können Sie jederzeit und überall einen Arzt kontaktieren.

Referenz:
Mayo-Klinik. Zugegriffen im Jahr 2020. Lebererkrankungen.
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Lebererkrankungen 101.