Gesundheit

Erfahren Sie mehr über Impetigo, eine bakterielle Hautinfektion

, Jakarta – Eine zu feuchte Raumtemperatur ist anfälliger für Hautkrankheiten, darunter Impetigo. Impetigo ist eine durch Bakterien verursachte Hautinfektion Staphylococcus aureus oder Streptococcus pyogene Dies verursacht einen roten Ausschlag, der mit Flüssigkeit gefüllt ist und jederzeit platzen kann.

Wenn der rote Ausschlag bricht, kann er Wunden auf der Haut hinterlassen. Ein roter Hautausschlag kann an mehreren Körperteilen wie Nase, Mund und Händen auftreten.

Lesen Sie auch: Erkennen Sie Impetigo, eine ansteckende Hautinfektion

Impetigo tritt häufiger bei Kindern auf. Dies liegt daran, dass Kinder ein schwaches Immunsystem haben. Darüber hinaus erleben Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren häufig Impetigo-Erkrankungen aufgrund der starken körperlichen Interaktion von Kindern mit anderen Menschen oder Gleichaltrigen, die zuerst an Impetigo-Erkrankung leiden. Denn Impetigo gehört zu den sehr leicht übertragbaren Gesundheitsstörungen der Haut.

Die Übertragung erfolgt durch physischen Kontakt zwischen Haut, die mit Impetigo-verursachenden Bakterien kontaminiert ist, mit gesunder Haut. Darüber hinaus können kontaminierte Gegenstände ein Vermittler für die Übertragung von Impetigo sein.

Die Impetigo-Krankheit hat zwei verschiedene Arten und auch unterschiedliche Symptome, die wie folgt sind:

1. Bullöse Impetigo

Menschen mit bullöser Impetigo werden Hautveränderungen wie Blasen und mit Flüssigkeit gefüllt erleben. Normalerweise sind die Hautbläschen etwa 1-2 Zentimeter groß, wodurch die Stelle schmerzhaft wird. Darüber hinaus juckt die Haut aufgrund des Vorhandenseins von Flüssigkeit in den Hautblasen. Die Hautbläschen breiten sich aus und platzen innerhalb weniger Tage nach der Infektion mit den Bakterien. Risse in der Haut können eine gelbe Kruste verursachen.

2. Nicht bullöse Impetigo

Nicht bullöse Impetigo ist durch das Auftreten von roten Flecken gekennzeichnet, die Wunden ähneln, aber nicht schmerzhaft sind. Die Flecken, die erscheinen, breiten sich leicht aus, wenn Sie sie kratzen oder berühren. Die Flecken oder Hautausschläge, die auftreten, enthalten auch Flüssigkeit, die platzen kann, wenn die Haut um sie herum verletzt wird, wird sie ebenfalls rot.

Impetigo kann mit rezeptfreien Antibiotika-Cremes behandelt werden. Es ist am besten, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie Anzeichen oder Symptome einer schwerwiegenderen Erkrankung wie Fieber haben, der Bereich des Ausschlags geschwollen und schmerzhaft ist, der Ausschlag röter als gewöhnlich ist und sich der Bereich mit dem Ausschlag warm anfühlt berühren.

Faktoren, die das Risiko von Impetigo erhöhen

Es ist eine gute Idee, die Faktoren zu kennen, die das Risiko von Impetigo erhöhen können, wie zum Beispiel:

1. Alter

Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren sind gefährdet für Impetigo. Eltern sollten jedoch wachsam bleiben und ihre Kinder nach dem Spielen sauber halten. Bringen Sie Kindern bei, sich nach Aktivitäten immer und überall die Hände zu waschen.

2. Standort

Überfüllte Orte oder Orte setzen eine Person dem Risiko aus, an Impetigo zu erkranken. An überfüllten Orten können sich die Leute an der Haut reiben, daher ist es am besten, lange Kleidung zu tragen, wenn Sie an überfüllte Orte reisen.

3. Gesundheitsstörungen der Haut

Beschädigte Haut kann dazu führen, dass sich Bakterien sehr leicht ausbreiten. Es ist besser, eine gesunde Haut zu erhalten und Hautwunden zu vermeiden. Bakterien können durch kleine Schnitte oder offene Wunden auf der Haut in den Körper eindringen.

Wenn Sie Beschwerden über die Gesundheit Ihrer Haut haben, kann es nie schaden, den Arzt durch die Anwendung zu fragen bezüglich Beschwerden. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt über den App Store oder Google Play!

Lesen Sie auch: 5 Arten von Lebensmitteln, die gut für die Hautgesundheit sind