Gesundheit

Der richtige Weg, Paracetamol zu verabreichen, wenn ein Kind Fieber hat

, Jakarta – Paracetamol (Paracetamol) ist ein Medikament, das häufig zur Behandlung von Fieber bei Kindern eingesetzt wird. Wie andere Schmerzmittel ist Paracetamol zur Linderung von Symptomen und zur Vorbeugung von Fieberkrämpfen nützlich.

Vor der Verabreichung von Arzneimitteln an Kinder, einschließlich Paracetamol, wird den Eltern jedoch empfohlen, dies zuerst mit ihrem Arzt zu besprechen. Darüber hinaus sollte die Verabreichung des Arzneimittels nicht willkürlich sein. Sehen Sie hier, wie Sie einem Kind mit Fieber Paracetamol richtig verabreichen.

Lesen Sie auch: Keine Panik, hier erfahren Sie, wie Sie hohes Fieber bei Kindern überwinden können

Über Paracetamol für Kinder

Paracetamol ist ein häufig verwendetes Schmerzmittel für Kinder. Dieses Medikament wird häufig verwendet, um Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Ohrenschmerzen und Erkältungssymptome zu behandeln. Zur Fiebersenkung bei Kindern kann auch Paracetamol gegeben werden.

Paracetamol für Kinder ist in Tabletten- oder Sirupform erhältlich. Für Kinder, die Schwierigkeiten beim Schlucken von Tabletten oder Sirup haben oder schwer krank sind, ist Paracetamol auch in Form von Zäpfchen erhältlich, einem Medikament, das dem Kind über das Gesäß verabreicht wird.

Kinder, die Paracetamol® einnehmen können und nicht

Kindern folgenden Alters kann Paracetamol verabreicht werden:

  • Paracetamol in Form von flüssigem Sirup kann Kindern ab 2 Monaten verabreicht werden.
  • Paracetamol in jeder Form (einschließlich löslicher Tabletten) kann Kindern ab 6 Jahren verabreicht werden.
  • Paracetamol in Form von Zäpfchen kann Kindern ab 2 Monaten verabreicht werden.

Sie sollten zuerst mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie einem Kind mit folgenden Erkrankungen Paracetamol verabreichen möchten:

  • Alter unter dem empfohlenen Mindestalter für die Verabreichung von Paracetamol.
  • Hatten Leber- oder Nierenprobleme.
  • Nehmen Epilepsie-Medikamente ein.
  • Nehmen Sie Medikamente gegen Tuberkulose (TB) ein.
  • Nehmen Sie blutverdünnende Medikamente (Warfarin) ein.

Denken Sie daran, Säuglingen unter 2 Monaten kein Paracetamol zu verabreichen, es sei denn, es wird von einem Arzt empfohlen.

Lesen Sie auch: Kann Paracetamol zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden?

Wie kann man Kindern Paracetamol verabreichen?

Paracetamol-Kinder können mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. So geben Sie Kindern Paracetamol richtig:

  • Wie kann man Paracetamol-Sirup verabreichen?

Schütteln Sie die Flasche mindestens 10 Sekunden lang gut und gießen Sie die richtige Menge des Arzneimittels auf den Plastiklöffel, der normalerweise mit dem Arzneimittel geliefert wird.

  • Wie ist Paracetamol Tablette zu verabreichen?

Paracetamol-Tabletten sollten mit einem Glas Wasser geschluckt werden. Sagen Sie dem Kind, dass es die Tablette nicht kauen soll. Während lösliche Paracetamol-Tabletten in mindestens einem halben Glas Wasser aufgelöst werden müssen. Rühren Sie um, um sicherzustellen, dass sich die Tablette vollständig aufgelöst hat, und geben Sie sie dann dem Kind zu trinken.

  • So verabreichen Sie Paracetamol-Zäpfchen

Paracetamol-Zäpfchen ist ein Medikament, das verabreicht wird, indem es eingeführt und sanft durch das Gesäß des Kindes geschoben wird. Befolgen Sie die Gebrauchsanweisung auf dem Etikett der Arzneimittelverpackung.

Das Fieber eines Kindes beginnt sich normalerweise etwa 30 Minuten nach der Einnahme von Paracetamol-Tabletten oder -Sirup zu verbessern. In der Zwischenzeit brauchen Paracetamol-Zäpfchen bis zu 60 Minuten, um richtig zu wirken.

Worauf Sie bei der Verabreichung von Paracetamol an Kinder achten sollten

Es gibt mehrere Dinge, auf die Eltern achten müssen, wenn sie einem Kind mit Fieber Paracetamol geben möchten:

  • Paracetamol für Kinder gibt es in verschiedenen Typen mit unterschiedlichen Stärken. Die Dosis von Paracetamol, die Kindern verabreicht werden kann, hängt vom Alter des Kindes und der Stärke des Arzneimittels ab. Lesen Sie daher die Gebrauchsanweisung immer sorgfältig durch.
  • Wenn Sie Paracetamol gegeben haben, vermeiden Sie es, auch Kindern andere Arzneimittel, die Paracetamol enthalten, zu verabreichen, wie z. B. einige Husten- und Erkältungsmittel. Überprüfen Sie daher die Zusammensetzung des Arzneimittels sorgfältig.
  • Paracetamol ist ein alltägliches Medikament, aber es kann gefährlich sein, wenn Ihr Kind zu viel einnimmt. Bewahren Sie das Arzneimittel daher außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
  • Stellen Sie sicher, dass die Mutter 4 Stunden wartet, bevor sie dem Kind die nächste Dosis verabreicht, und verabreichen Sie dem Kind Paracetamol nicht mehr als 4-mal täglich.

Lesen Sie auch: Dies sind 7 Anzeichen von Fieber bei Kindern, die gefährlich werden

Das ist der richtige Weg, um einem Kind mit Fieber Paracetamol zu verabreichen. Wenn Sie sich bei der richtigen Dosierung von Paracetamol für Ihr Kind unsicher sind oder sich nach dem richtigen Medikament für Ihr Kind erkundigen möchten, wenden Sie sich einfach über die Anwendung an den Arzt. . Mama kann über . mit dem Arzt sprechen Video-/Sprachanruf und Plaudern jederzeit und überall. Komm schon, herunterladen Die App ist jetzt auch im App Store und bei Google Play verfügbar.

Referenz:
Nationaler Gesundheitsservice. Zugegriffen im Jahr 2021. Paracetamol für Kinder (einschließlich Calpol).
Kindergesundheit. Zugriff im Jahr 2021. Sichere Anwendung von Paracetamol bei Kindern