Gesundheit

Der richtige Weg, um den Blutdruck normal zu halten

, Jakarta - Steigender Blutdruck kann verschiedene schwerwiegende Erkrankungen wie Herzkrankheiten und Schlaganfälle verursachen. Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig Ihren Blutdruck zu kontrollieren, um ihn auf einem normalen Niveau zu halten. Ein weiterer Grund ist, dass einige Fälle von Menschen mit Bluthochdruck nicht einmal Symptome spüren.

Obwohl es viele Faktoren gibt, die Bluthochdruck auslösen, gibt es auch andere Tipps, die Sie tun können, um einen Anstieg des Bluthochdrucks zu verhindern. Der Lebensstil spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Bluthochdruck.

Lesen Sie auch: Wichtig zu wissen, dies ist normaler Blutdruck je nach Altersstufe

Tipps, um den Blutdruck normal zu halten

Wenn Sie an Bluthochdruck in der Vorgeschichte leiden, müssen Sie Ihren Blutdruck natürlich im Normbereich halten, damit er sich nicht zu einer ernsthaften Erkrankung entwickelt. Hier ist ein Lebensstil, den Sie tun können, um den Blutdruck auf einem normalen Wert zu halten:

1. Vermeiden Sie Übergewicht

Der Blutdruck steigt oft mit der Gewichtszunahme. Übergewicht kann auch während des Schlafs zu Atemproblemen führen ( Schlafapnoe ). Nun, dieser Zustand erhöht dann den Blutdruck. Gewichtsverlust ist eine der effektivsten Änderungen des Lebensstils zur Kontrolle des Blutdrucks.

Neben dem Abnehmen solltest du auch auf deinen Taillenumfang achten. Der Grund dafür ist, dass die Menge an Fett, die sich um die Taille ansammelt, das Risiko für Bluthochdruck erhöhen kann. Start Mayo-Klinik, Männer mit einem Taillenumfang von mehr als 102 Zentimetern und Frauen mit einem Taillenumfang von mehr als 89 Zentimetern sind gefährdet, Bluthochdruck zu entwickeln.

2. Regelmäßige Bewegung

Regelmäßige körperliche Aktivität ist eine weitere sehr effektive Möglichkeit, den Blutdruck auf ein gesundes Niveau zu kontrollieren. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag regelmäßig trainieren. Die Übung, die Sie machen, muss nicht anstrengend sein. Sie können jeden Tag etwa 30 Minuten gemütlich spazieren gehen. Es ist wichtig, konsequent zu bleiben, denn wenn Sie mit dem Training aufhören, kann Ihr Blutdruck wieder ansteigen. Neben Wandern können Sie auch andere Sportarten ausprobieren, nämlich Joggen, Radfahren, Schwimmen oder Tanzen.

Lesen Sie auch: Wissen, was Bluthochdruck auslösen kann

3. Reduzieren Sie die Natriumaufnahme

Sie müssen schon oft gehört haben, dass der Konsum von Salz den Blutdruck erhöhen kann. Die Wirkung der Natriumaufnahme auf den Blutdruck variiert tatsächlich zwischen den Personengruppen. Begrenzen Sie Ihre Natriumaufnahme am besten auf mindestens 1.500 Milligramm pro Tag, um Ihren Blutdruck auf einem normalen Niveau zu halten. Nicht nur Salz, verarbeitete Snacks und bestimmte Lebensmittelzutaten, die viel Salz enthalten, müssen Sie auch vermeiden.

4. Verzehr gesunder Lebensmittel

Eine gesunde Ernährung ist auch einer der Schlüssel zu einem gesunden Blutdruck. Um Bluthochdruck zu vermeiden, sollten Sie Lebensmittel wählen, die reich an Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und fettarmen Milchprodukten sind. Vermeiden Sie auch Lebensmittel, die gesättigtes Fett und Cholesterin enthalten.

Ein weiterer Tipp für Sie, den Verzehr von Lebensmitteln zu vervielfachen, die reich an Kalium sind. Wieso den? Kalium kann die Wirkung von Natrium auf den Blutdruck verringern. Die besten Kaliumquellen sind im Allgemeinen in Obst und Gemüse.

5. Begrenzen Sie das Trinken von Alkohol

Begrenzen Sie den Alkoholkonsum in Maßen, dh ein Getränk pro Tag für Frauen und zwei Getränke pro Tag für Männer. Das Trinken von mehr als moderaten Mengen Alkohol kann den Blutdruck erheblich erhöhen. Darüber hinaus kann das Trinken von Alkohol auch die Wirksamkeit von Blutdruckmedikamenten verringern.

6. Hören Sie auf zu rauchen

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, kann sich der Blutdruck normalisieren. Mit dem Rauchen aufzuhören kann auch Ihr Risiko für Herzerkrankungen verringern und Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, können länger leben als Menschen, die nie mit dem Rauchen aufhören .

7. Stress überwinden

Chronischer Stress kann Bluthochdruck verursachen. Gelegentlicher Stress kann auch zu Bluthochdruck beitragen, wenn Sie auf Stress mit ungesunden Lebensmitteln, Alkoholkonsum oder Rauchen reagieren.

Nehmen Sie sich Zeit, um über Stressoren wie Arbeit, Familie, Finanzen oder Krankheit nachzudenken. Sobald Sie wissen, was Stress verursacht, überlegen Sie, wie Sie Stress eliminieren oder reduzieren können.

Lesen Sie auch: Kann Bluthochdruck das Denkvermögen beeinträchtigen?

Dies sind einige wirksame Tipps, um den Blutdruck auf einem normalen Wert zu halten. Wenn Sie bei Bluthochdruck Beschwerden haben, zögern Sie nicht, diesen von einem Arzt untersuchen zu lassen. Vor dem Krankenhausbesuch vorab einen Termin über die App vereinbaren es ist also einfacher.

Referenz:
Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. 10 Möglichkeiten, Bluthochdruck ohne Medikamente zu kontrollieren.
Gesundheit im Alltag. Zugegriffen 2021. Wie man einen normalen Blutdruck aufrechterhält.