Gesundheit

Töchter sind immer nah bei ihren Vätern, das ist der Grund

, Jakarta - Vater und Tochter haben eine einzigartige Bindung. Wenn mütterliche Bindungen allgemein anerkannt, erforscht und offen diskutiert worden wären, hätte die Beziehung eines Vaters zu seiner Tochter möglicherweise nicht viel Aufmerksamkeit erhalten. Tatsächlich zeigt die Forschung, dass auch Väter einen Erziehungsstil haben, der einen großen Einfluss auf ihre Kinder in Bezug auf die Gestaltung des Verhaltens hat, einschließlich der Töchter.

Untersuchungen zeigen, dass Töchter, die eine enge Beziehung zu ihren Vätern haben, in der Regel viele persönliche Vorteile haben. Zum Beispiel gesündere romantische Beziehungen, besseres Verhalten, gesteigertes Selbstwertgefühl, positives Körperbild, bessere Unabhängigkeit und bessere Entscheidungsfähigkeit.

Lesen Sie auch: Gründe, warum Mädchen Papa näher sind

Gründe, warum Mädchen Papa näher sind

Zwischen Vater und Tochter entsteht in der Regel eine bessere und engere Beziehung. Was ist eigentlich zwischen Vater und Tochter passiert?

1. Vater ist der erste Junge im Leben einer Tochter

Durch die Beobachtung des Vaters werden Erkenntnisse über das andere Geschlecht gebildet. Männer sind der Ansicht, dass dies die zukünftige Beziehung des Kindes zu seinem Ehemann, wie es sich selbst respektiert und wie es sich gegenüber seiner Mutter verhält, beeinflussen wird.

Ein liebevoller Vater wird seiner Tochter eine positive Sicht auf den Jungen einflößen, wodurch sie sich selbstbewusst, fähig zu Liebe und Vertrauen fühlt. Väter tragen auch zur geistigen, emotionalen, körperlichen und geistigen Gesundheit einer Tochter bei.

2. Väter sind Beschützer der Töchter

Traditionell besteht der menschliche Instinkt darin, zu schützen. Männer haben im Allgemeinen eine größere körperliche Stärke, daher wird ihre Rolle angestrebt, Frauen und Kinder zu schützen. Herkömmlicherweise sieht der Vater seine Frau und seine Tochter als schutz- und sicherheitsbedürftig an, also muss er sie gewährleisten.

3. Mädchen sind voller Liebe

Jungen wird oft beigebracht, ihre Emotionen zu kontrollieren. Inzwischen sind Mädchen in der Regel ausdrucksvoller als Jungen. Deshalb sind sie immer bestrebt, mit einfachen Gesten und Ausdrücken Zuneigung zu zeigen.

Für einen Vater, der den ganzen Tag außer Haus arbeitet, kann ein breites Lächeln mit einem Funkeln in den Augen seiner Tochter eine Erleichterung sein und die harte Arbeit lohnenswert machen. Die meisten Väter betrachten ihre Töchter auch als diejenigen, die sich um sie kümmern, wenn sie älter werden.

Lesen Sie auch: 5 Unterschiede bei der Erziehung von Mädchen und Jungen

4. Vater verwöhnt seine Tochter so sehr

Die meisten Väter können ihre Kinder, insbesondere Töchter, verlängern. Wenn Mama viele Regeln anwendet, wird Papa Komplizen Mädchen brechen die Regeln. Wenn Mütter ihren Töchtern nicht erlauben, süße Speisen zu essen, werden Väter Kompromisse eingehen, um die Lieblingssnacks der Kinder zu kaufen.

5. Väter können Kindern beibringen, hart zu sein

Hinter der Zuneigung und Verwöhnung des Vaters steckte der Vater heimlich auch eine Botschaft, damit seine Tochter ein hartes Leben führen kann. Papa wurde zu einer Person, die Enttäuschung nicht ausdrücklich zum Ausdruck brachte. Wenn ein Vater seiner Tochter in die Augen schaut, kann man nichts sagen außer dem Blick in ihren Augen.

Mädchen, die keine sichere Bindung zu ihrem Vater haben, entwickeln häufiger Verhaltensprobleme und haben Schwierigkeiten, sich an spätere Lebenssituationen anzupassen. Das Fehlen einer Vaterfigur oder eines emotional distanzierten Vaters kann dazu führen, dass eine Tochter introvertierter aufwächst, mit voreingenommenen Ansichten über das andere Geschlecht und Schwierigkeiten, dauerhafte Bindungen zu Männern aufzubauen.

Probleme in den frühen Lebensphasen können die Fähigkeit einer Person beeinträchtigen, später im Leben mit Situationen umzugehen. Darüber hinaus erleichtert die positive Beziehung zwischen Tochter und Vater den Übergang in das jeweilige Leben.

Lesen Sie auch: J ein Vater, der seinen Kindern nahe steht, obwohl er mit der Arbeit beschäftigt ist, das kann er!

Wenn Väter Schwierigkeiten im Umgang mit Töchtern haben, können Väter über den Antrag einen Psychologen fragen . Die Interaktion mit Ärzten ist einfacher, wenn die Anwendung bereits in- herunterladen bei Smartphones. Denn Kommunikation kann erfolgen durch Chat oder Sprach-/Videoanruf jederzeit und überall .

Referenz:
Psychologie heute. Abgerufen 2020. Töchter und Väter: Wie nah ist zu nah?
Baby-Gaga. Zugegriffen 2020. 15 Gründe, warum Väter sich besser mit Töchtern verbinden