Gesundheit

Kennen Sie die Ursache von Zahnstein

Jakarta – Die Erhaltung der Zahngesundheit ist eine der Gewohnheiten, die Sie tun müssen. Es gibt viele negative Auswirkungen, die lauern, wenn Sie die Mund- und Zahngesundheit ignorieren, darunter das Auftreten von Zahnstein.

Lesen Sie auch: Das müssen Sie über Zahnsteinentfernung wissen

Zahnstein oder Zahnstein ist Schmutz, der die Zähne bedeckt und für die Zahnsteinreinigung ärztliche Hilfe benötigt. Die Behandlung des Zahnsteinproblems kann in der Tat nur von einem Zahnarzt durchgeführt werden. Obwohl Zahnstein bei einer Person keine besonderen Symptome verursacht, verursacht eine nicht routinemäßige Reinigung der Zähne von Zahnstein einige Mund- und Zahnprobleme wie geschwollenes Zahnfleisch oder Mundgeruch.

Ursachen von Zahnstein

Bevor Sie die Vorbeugung und Behandlung von Zahnstein kennen, sollten Sie die Ursache dafür kennen, dass jemand Zahnstein hat. Zahnstein entsteht durch die Ansammlung von verhärtetem Zahnbelag und wird nicht sofort behandelt. Zahnbelag ist eine dünne Schicht auf den Zähnen, die durch Essensreste auf den Zähnen gebildet wird.

Im Laufe der Zeit, wenn die Plaque nicht behandelt wird, verhärtet sie und wird Zahnstein. Es gibt mehrere Faktoren, die das Risiko einer Person für Zahnstein erhöhen, wie Rauchgewohnheiten, seltenes Zähneputzen und Aufrechterhaltung der Zahnhygiene, seltenes Reinigen des Mundes mit Mundwasser und Einnahme von Medikamenten, die die Zahngesundheit beeinträchtigen, wie abschwellende Mittel.

Zahnstein-Check

Durch regelmäßige Kontrollen alle 6 Monate können Ärzte Zahnsteinprobleme bei Patienten leicht erkennen. Neben dem Schutz der Zähne vor Zahnstein können durch regelmäßige Kontrollen auch Zahnprobleme frühzeitig erkannt werden. Natürlich erhalten Sie mit der Früherkennung früher und schneller eine Behandlung.

Abgesehen von der Durchführung eines Beobachtungstests für Zahnstein sind mehrere Schritte erforderlich, um diesen Zustand zu diagnostizieren. Bei der Zahnsteinuntersuchung muss ein Durchleuchtungstest durchgeführt werden. Der Transilluminationstest ist ein Test, bei dem die Gesundheit von Mund, Zahnfleisch und Zähnen mit Licht beobachtet wird. Dieser Test wird in einem dunklen Raum durchgeführt und der Arzt beleuchtet nur die Mundhöhle mit einem speziellen Licht, um eventuelle Störungen Ihrer Mundgesundheit zu erkennen.

Röntgenaufnahmen des Zahnfleisches und der Zähne werden durchgeführt, wenn Zahnstein Komplikationen verursacht hat. Der Zweck dieser Untersuchung besteht darin, die Komplikationen festzustellen, die durch das Vorhandensein von Zahnstein auftreten, der nicht richtig behandelt wird. Zahnstein verursacht Komplikationen wie Karies, Parodontitis und Zahnverlust.

Lesen Sie auch: Hier sind 5 Komplikationen, die durch unbehandelte Parodontitis verursacht werden

Lebensmittel, die Zahnstein verursachen

Zahnstein entsteht durch verhärtete Plaque auf den Zähnen. Plaque kann hart werden, wenn kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Milch, Erfrischungsgetränke, Kuchen und Brot auf den Zähnen verbleiben und nicht gereinigt werden. Kohlenhydrate können dazu führen, dass Bakterien im Mund leben, wenn sie nicht gereinigt werden. Sie sollten nicht vergessen, Ihre Zähne zu putzen, nachdem Sie einige dieser Lebensmittel verzehrt haben.

Darüber hinaus erhöht der Konsum von zu viel Alkohol auch das Risiko einer Person, an Zahnstein zu erkranken. Wenn Sie zu viel Alkohol trinken, neigt Ihr Mund aufgrund der verminderten Speichelproduktion dazu, trockener zu werden. Tatsächlich wird Speichel benötigt, um zu verhindern, dass Speisereste an den Zähnen haften bleiben. Übermäßiger Alkoholkonsum kann nicht nur die Zahngesundheit schädigen, sondern auch andere Organe Ihres Körpers schädigen.

Wenn die Zahnsteinwirkung Ihr Selbstbewusstsein mindert und Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigt, kann ein sofortiger Zahnarztbesuch nicht schaden. Die richtige Handhabung minimiert das Risiko, sodass die Behandlung schneller durchgeführt werden kann. Sie können den Zahnarzt im richtigen Krankenhaus nach Ihren Bedürfnissen über die Anwendung auswählen . Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play!

Lesen Sie auch: Was verursacht Karies?