Gesundheit

Was passiert, wenn die Blutplättchen im Körper niedrig sind?

„Eine Thrombozytopenie kann jeden treffen, auch Kinder. Die Symptome können ebenfalls variieren, von leicht bis schwer. Wenn der Körper eine Thrombozytopenie erfährt, können einige häufige Symptome auftreten. Zum Beispiel leichte Ermüdung, leichte Blutergüsse, anhaltende Blutungen aus Wunden, bis hin zu Zahnfleisch- oder Nasenbluten.“

, Jakarta - Blutplättchen haben im Körper eine wichtige Funktion, sie sind farblose Blutkörperchen, die den Blutgerinnungsprozess unterstützen. Wenn eine Verletzung auftritt, stoppen die Blutplättchen die Blutung durch Gerinnung und bilden eine Blockade in der Wunde im Blutgefäß. Wenn eine Person niedrige Blutplättchenwerte in ihrem Körper hat, dann hat diese Person eine Thrombozytopenie.



Eine Person mit Thrombozytopenie kann bestimmte gesundheitliche Probleme haben. Zum Beispiel bei Knochenmarkserkrankungen wie Leukämie oder Problemen des Immunsystems. Was passiert jedoch mit dem Körper, wenn die Thrombozytenwerte niedrig sind? Sehen wir uns die Erklärung hier an!

Lesen Sie auch:Diese 6 Lebensmittel, die die Blutplättchen erhöhen können

Symptome bei niedrigen Thrombozytenwerten

Thrombozytopenie kann jeden treffen, ausnahmslos Kinder. Die Symptome können ebenfalls variieren, von leicht bis schwer. In seltenen Fällen kann die Thrombozytenzahl so niedrig sein, dass sich eine Person beim Auftreten einer Blutung in einem gefährlichen Zustand befindet.

In der Zwischenzeit sind die häufigsten Anzeichen und Symptome, wenn die Thrombozytenwerte im Körper niedrig genug sind:

  • Leichte Blutergüsse (Purpura).
  • Oberflächliche Blutungen in die Haut, die als Ausschlag mit rötlich-violetten Flecken (Petechien) erscheinen, normalerweise an den Unterschenkeln.
  • Längere Blutungen aus Wunden.
  • Blutungen aus dem Zahnfleisch oder der Nase.
  • Blut im Urin oder Kot.
  • Extrem starker Menstruationsfluss.
  • Ermüdung
  • Vergrößerung der Milz.

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome verspüren. Wenn es durch eine Thrombozytopenie verursacht wird, kann die Behandlung frühzeitig erfolgen, so dass verschiedene Komplikationen vermieden werden können.

Lesen Sie auch: Der Chemotherapieprozess kann Thrombozytopenie auslösen, hier sind die Fakten

Ursachen und Risikofaktoren von Thrombozytopenie

Eine Person, bei der eine Thrombozytopenie diagnostiziert wurde, hat einen Thrombozytenspiegel von weniger als 150.000 pro Mikroliter zirkulierendem Blut. Jedes Blutplättchen lebt nur etwa 10 Tage, der Körper erneuert die Blutplättchenversorgung in der Regel kontinuierlich, indem er neue Blutplättchen im Knochenmark produziert.

Thrombozytopenie wird tatsächlich selten durch Vererbung verursacht und tritt meistens aufgrund einer Reihe von Medikamenten oder anderen Erkrankungen auf. Es gibt jedoch mehrere Gründe, warum die Thrombozytenwerte sinken können, darunter:

  • Eingeschlossene Blutplättchen

Die Milz ist ein kleines, etwa faustgroßes Organ, das sich direkt unter dem Brustkorb auf der linken Seite des Abdomens befindet. Normalerweise bekämpft die Milz Infektionen und filtert unerwünschte Stoffe aus dem Blut. Eine vergrößerte Milz, die durch eine Reihe von Erkrankungen verursacht werden kann, nimmt zu viele Blutplättchen auf, was die Anzahl der zirkulierenden Blutplättchen verringert.

  • Produktionsrückgang

Thrombozyten werden im Knochenmark produziert. Es gibt mehrere Faktoren, die die Blutplättchenproduktion verringern können. Zum Beispiel Leukämie und andere Krebsarten, bestimmte Arten von Anämie, Virusinfektionen wie Hepatitis C oder HIV, Chemo- und Strahlentherapie sowie übermäßiger Alkoholkonsum.

  • Verbesserter Thrombozytenabbau

Einige Bedingungen können auch dazu führen, dass der Körper Blutplättchen schneller verbraucht oder zerstört, als sie produziert werden, was zu reduzierten Spiegeln führt. Beispiele umfassen Schwangerschaft, Immunthrombozytopenie, Anwesenheit von Bakterien im Blut, thrombotisch-thrombozytopenische Purpura, hämolytisch-urämisches Syndrom und Arzneimittelnebenwirkungen.

Lesen Sie auch: Was passiert, wenn die Blutplättchen weiter abnehmen?

Also, wie behandelt man eine Thrombozytopenie?

Die Behandlung einer niedrigen Thrombozytenzahl hängt von der Ursache und dem Schweregrad der Erkrankung ab. Wenn der Zustand als mild eingestuft wird, wird der Arzt die Behandlung verschieben und nur überwachen.

Ihr Arzt kann Ihnen auch vorschlagen, die folgenden vorbeugenden Maßnahmen zu ergreifen, wie zum Beispiel:

  • Vermeiden Sie Kontaktsportarten.
  • Vermeiden Sie Aktivitäten mit einem hohen Risiko für Blutungen oder Blutergüsse.
  • Begrenzen Sie den Alkoholkonsum.
  • Beenden oder ändern Sie Medikamente, die die Blutplättchen beeinflussen, einschließlich Aspirin und Ibuprofen.

Bei schwereren Erkrankungen benötigen Sie möglicherweise auch eine medizinische Behandlung, zum Beispiel:

  • Blut- oder Thrombozytentransfusionen;
  • Wechsel von Medikamenten, die eine niedrige Thrombozytenzahl verursachen;
  • Steroide;
  • Immunglobuline;
  • Kortikosteroide zur Blockierung von Thrombozyten-Antikörpern;
  • Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken;
  • Operation zur Entfernung der Milz.

Dies sind einige Dinge, die über Thrombozytopenie verstanden werden müssen. Es ist gut, immer auf die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zu achten und bei Aktivitäten vorsichtig zu sein, damit die Gesundheit immer erhalten bleibt. Darüber hinaus müssen regelmäßig Bluttests zur Bestimmung des Blutplättchenspiegels im Körper durchgeführt werden.

Wenn Sie Symptome wie leichte Blutergüsse, übermäßiges Nasen- und Zahnfleischbluten oder Müdigkeit verspüren, ist es eine gute Idee, sofort einen Arzt aufzusuchen. Denn diese Symptome könnten ein Hinweis auf eine Thrombozytopenie sein. Naja, durch die Bewerbung , können Sie sich an einen Spezialisten wenden, um nach Ihren Beschwerden zu fragen.

Wenn der Arzt ein blutplättchensteigerndes Medikament verschreibt, können Sie das Medikament auch über die App kaufen . Natürlich ohne das Haus verlassen oder lange in der Apotheke warten zu müssen. Also, worauf wartest Du? Komm schon herunterladen Anwendung jetzt!

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2021. Thrombozytopenie (niedrige Thrombozytenzahl).
Mayo-Klinik. Zugegriffen 2021. Thrombozytopenie (niedrige Thrombozytenzahl).
WebMD. Zugegriffen 2021. Thrombozytopenie (niedrige Thrombozytenzahl).
Cleveland-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. Thrombozytopenie