Gesundheit

Überwinde die Magensäure mit diesen 8 Hausmitteln

, Jakarta - Der Zustand von Brustschmerzen, begleitet von einem heißen Gefühl in der Brust, sollte nicht ignoriert werden. Dieser Zustand kann ein Zeichen dafür sein, dass Sie GERD oder Magensäure haben. GERD kann auftreten, wenn Magensäure in die Speiseröhre zurückströmt.

Lesen Sie auch: Heilen Sie Magensäure mit diesen 5 Lebensmitteln

Neben Schmerzen in der Brust und einem brennenden Gefühl verursachen GERD-Symptome dem Betroffenen im Allgemeinen Beschwerden. Tatsächlich kann eine GERD, die nicht richtig behandelt wird, verschiedene gesundheitliche Probleme auslösen, die für die Speiseröhre schlimmer sind. Aus diesem Grund kann es neben der medizinischen Behandlung nie schaden, einige einfache Möglichkeiten zu Hause zu kennen, die Sie selbst tun können, um GERD-Symptome zu lindern. Komm schon, sieh dir die Bewertungen in diesem Artikel an!

Kennen Sie zuerst die Ursachen von GERD

Die Hauptursache für GERD ist ein Zustand von Magensäure, der oft in die Speiseröhre zurückfließt. Dies kann aufgrund einer Störung des Muskelrings am Boden der Speiseröhre auftreten, der auch als unterer Ösophagussphinkter (LES) bekannt ist.

Normalerweise öffnet sich der LES, wenn Nahrung in den Magen gelangt, und schließt sich wieder, um zu verhindern, dass der Mageninhalt nach oben steigt. Bei Menschen mit GERD ist der LES so gestört, dass er schwächer wird und sich nicht automatisch schließen kann. Dieser Zustand führt dazu, dass der Mageninhalt oder die Magensäure zurück in die Speiseröhre gelangen, insbesondere wenn der Betroffene liegt.

Es gibt verschiedene Bedingungen, die GERD auslösen. Angefangen bei Übergewicht, Schwangerschaft, Hiatushernie, schlechtem Lebensstil und auch falscher Ernährung.

Dies ist eine Selbstmedikation für GERD, die zu Hause durchgeführt werden kann

Es gibt mehrere Symptome, die von Menschen mit GERD erfahren werden. Angefangen von einem Hitzegefühl im Brustbereich begleitet von Schmerzen, Schluckbeschwerden, einem Kloßgefühl im Hals, Brustschmerzen, bis hin zu chronischem Husten in der Nacht.

Es schadet nie, sofort einen Arzt aufzusuchen und sich von Ihrem Gesundheitszustand zu überzeugen. Neben der medizinischen Behandlung können die Symptome, die relativ mild sind, tatsächlich mit etwas Selbstpflege zu Hause überwunden werden. Hier sind einige Behandlungen, die Sie zu Hause durchführen können:

1. Vermeiden Sie übermäßiges Essen

Wenn Sie Symptome von GERD haben, sollten Sie übermäßiges Essen vermeiden. Ein Anstieg der Magensäure tritt normalerweise auf, nachdem Menschen mit GERD Nahrung gegessen haben. Um eine Verschlechterung der Symptome zu vermeiden, sollten Sie kleinere Portionen, aber häufiger essen.

Lesen Sie auch: Dies ist der Grund, warum GERD ohne angemessene Behandlung tödlich sein kann

2. Begrenzung der Kohlenhydrataufnahme

Obwohl es noch weiterer Forschung bedarf, wird die Begrenzung der Kohlenhydrataufnahme als wirksam genug angesehen, um GERD-Symptome zu lindern. Der übermäßige Konsum von Kohlenhydraten führt manchmal dazu, dass der Körper nicht richtig verdaut werden kann. Dieser Zustand verursacht eine bakterielle Überwucherung und einen erhöhten Druck im Magen.

3. Hören Sie auf zu rauchen

Rauchgewohnheiten können tatsächlich dazu führen, dass die LES nicht optimal funktioniert, so dass sie GERD auslöst.

4. Leg dich mit erhobenem Kopf hin

Wenn Sie sich ausruhen möchten, sollten Sie sich mit erhobenem Kopf hinlegen. Verwenden Sie mehrere Kissen, um Ihren Kopf zu stützen. Legen Sie sich jedoch nicht kurz nach dem Essen hin. Warten Sie nach dem Essen 2-3 Stunden, um sich hinzulegen.

5. Vermeiden Sie GERD-auslösende Lebensmittel und Getränke

Während einer GERD-Behandlung sollten Sie den Verzehr von Nahrungsmitteln und Getränken vermeiden, die GERD auslösen können. Angefangen bei fettigen Speisen, sauer, scharf, serviert mit gebratenen, alkoholischen Getränken, Soda oder Koffein.

6. Gewichtskontrolle

Fettleibigkeit ist einer der Auslöser für GERD. Vergessen Sie deshalb nicht, regelmäßig Sport zu treiben, damit Sie Ihr Gewicht kontrollieren können.

7. Lebe die richtige Ernährung

Die gute Nachricht ist, dass es einige Lebensmittel gibt, die verhindern können, dass sich GERD verschlimmert. Sie sollten nicht vergessen, Lebensmittel mit hohem Ballaststoff-, Alkali- und Wassergehalt zu sich zu nehmen, um eine Verschlechterung der GERD-Symptome zu verhindern. Es gibt verschiedene Lebensmittel, die verzehrt werden können, wie grünes Gemüse, Bananen, Wassermelonen, Karotten, Gurken bis hin zu Sellerie.

8. Magensäure-Kräutermedizin

Darüber hinaus können Sie auch verschiedene Arten von pflanzlichen Heilmitteln gegen Magensäure verwenden. Angefangen von Ingwer, Zitronenwasser, bis hin zu Kamillentee. Bevor Sie jedoch pflanzliche Heilmittel gegen Magensäure anwenden, sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren, um den optimalen Nutzen der GERD-Behandlung zu Hause sicherzustellen.

Lesen Sie auch: Um nicht falsch zu liegen, sind dies 5 Tipps zur Vorbeugung von GERD

Auch wenn Sie sich zu Hause selbst versorgt haben, ist es ratsam, in das nächstgelegene Krankenhaus zurückzukehren, wenn sich die Symptome der GERD nicht innerhalb von 2 Wochen bessern. Vor allem, wenn sie von Symptomen wie Atembeschwerden und Brustschmerzen begleitet werden.

Einen Termin im Krankenhaus zu vereinbaren, muss jetzt nicht mehr umständlich sein. Bleibe herunterladen und nutzen Sie den Krankenhausterminservice für eine einfachere Behandlung und Untersuchung.

Referenz:
Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD).
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2021. 8 Hausmittel für sauren Reflux / GERD.
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2021. 14 Möglichkeiten zur Vorbeugung von Sodbrennen und saurem Reflux.
Medizinische Nachrichten heute. Zugegriffen 2021. 15 Möglichkeiten, GERD-Symptome zu Hause zu lindern.
Johns Hopkins Medizin. Zugegriffen 2021. GERD-Diät: Lebensmittel, die bei saurem Reflux (Sodbrennen) helfen.