Gesundheit

Der Mythos vom Zucken der linken Handfläche, der begradigt werden muss

„Glauben Sie immer noch gerne an den Mythos vom Palmenzucken, der noch nicht klar ist? Zucken kann in jedem Bereich des Körpers auftreten, einschließlich der Handflächen. Zuckende Handflächen werden normalerweise durch zu viel Koffeinkonsum, Dehydration und Muskelkrämpfe verursacht.“

, Jakarta - Natürlich haben Sie von dem Mythos des Zuckens der linken Handfläche gehört, das mit Primbon-Vorhersagen in Verbindung gebracht wird. Auch wenn der Mythos vom Handzucken nicht bewiesen ist. Zucken wird in der Medizin auch als Muskelkrämpfe bezeichnet.

Unwillkürliche Muskelkrämpfe oder myoklonische Zuckungen können jederzeit und überall im Körper auftreten, einschließlich Zuckungen der Handflächen. Obwohl das Zucken der Handfläche nur wenige Augenblicke dauert, ist es nicht ungewöhnlich, dass es einige Minuten bis Stunden anhält. Um sich nicht von Mythen über das Zucken der linken Handfläche beeinflussen zu lassen, sollten Sie die tatsächlichen medizinischen Fakten kennen.

Lesen Sie auch: Zucken des linken Auges aufgrund von Stress, wirklich?

Ursachen von Twitch Palms laut Medical

Neben unkontrollierten Bewegungen kann das Zucken der Handfläche auch von Symptomen begleitet werden wie:

  • Schmerzlich.
  • Brennen oder Kribbeln in den Fingern.
  • Gefühllos.
  • Wackelig.

Zucken ist auch normal und kein Grund zur Sorge. Trotzdem besteht die Möglichkeit, dass Handzucken ein Hinweis oder eine ernstere Erkrankung sein kann.

Nun, hier sind einige Ursachen für das Zucken der Handfläche:

  1. Koffein

Zu viel Koffein kann dazu führen, dass der Körper zuckt, auch in den Händen. Koffein enthält ein Stimulans, das Muskelkontraktionen verursachen kann. Wenn du merkst, dass deine Hände nach dem Trinken deines Morgenkaffees oder Energy-Drinks anfangen zu zucken, dann erwäge, auf ein entkoffeiniertes Getränk umzusteigen.

  1. Dehydration

Dehydration beeinträchtigt die Muskelfunktion. Mangelnde Wasseraufnahme kann dazu führen, dass sich die Muskeln verkrampfen, verkrampfen und sich unwillkürlich zusammenziehen. Wenn Sie dehydriert sind, können Sie auch erleben:

  • Kopfschmerzen.
  • Trockene Haut.
  • Schlechter Atem.
  • Schüttelfrost.
  • Ermüdung.
  1. Muskelkrampf

Muskelkrämpfe werden oft durch übermäßige und anstrengende Aktivität verursacht. Dies kann dazu führen, dass sich die Muskeln anspannen oder zusammenziehen, was zu Zuckungen und Schmerzen führt. Obwohl sie jeden Teil des Körpers betreffen können, treten Muskelkrämpfe häufig auf bei:

  • Hand.
  • Kniesehnen.
  • Quads.
  • Kalb.
  • Fuß.
  • Das Karpaltunnelsyndrom tritt auf, wenn der Nervus medianus komprimiert wird, wenn er durch die Hand geht.
  • Verwendung sich wiederholender Handbewegungen.
  • Schwangerschaft.
  • Nachkommenschaft.
  • Diabetes.
  • Rheumatoide Arthritis.

Lesen Sie auch: Linkes Auge zuckt oft, welches Zeichen?

  1. Karpaltunnelsyndrom

Zusätzlich zum Zucken der Handfläche kann eine Person auch Symptome verspüren, einschließlich:

  • Taubheit oder Kribbeln in den Händen oder Fingern.
  • Schmerzen, können in den Unterarm ausstrahlen.
  • Die Schwäche.

Die Symptome des Karpaltunnelsyndroms werden im Laufe der Zeit ohne angemessene Behandlung schlimmer. Bei frühzeitiger Diagnose wird der Arzt eine nicht-chirurgische Behandlung empfehlen. Zum Beispiel die Verwendung eines Puffers oder die Einnahme von Medikamenten. In schweren Fällen kann auch eine Operation erforderlich sein.

  1. Dystonie

Dystonie ist ein Zustand, der wiederholte und unwillkürliche Muskelkontraktionen verursacht. Dieser Zustand kann den gesamten Körper oder nur einen Teil wie die Hände betreffen. Das Zucken kann von leicht bis schwer reichen. Es verursacht sogar Komplikationen wie:

  • Schmerzlich.
  • Ermüdung.
  • Schluckbeschwerden.
  • Schwierigkeiten beim Sprechen.
  • Körperliche Behinderung.
  • Funktionelle Blindheit.

Derzeit gibt es keine Heilung für Dystonie, aber Behandlung und verschreibungspflichtige Medikamente können die Symptome und die Lebensqualität verbessern.

  1. Huntington-Krankheit

Dieser Zustand verursacht eine fortschreitende Degeneration von Nervenzellen im Gehirn. Infolgedessen kann es zu Bewegungs- und kognitiven Beeinträchtigungen kommen. Die Symptome variieren auch von einer Person zur anderen. Einige häufige Symptome sind:

  • Muskelkontraktion.
  • Unfreiwilliges Rucken oder Zucken.
  • Schlechte Balance.
  • Schwierigkeiten beim Sprechen.
  • Eingeschränkte Flexibilität.
  • Explosion außer Kontrolle.

Lesen Sie auch: 5 Bedeutungen von Zucken in Körperteilen

Es gibt auch keine Heilung für die Huntington-Krankheit für diesen Zustand. Medikamente und medizinische Therapien können jedoch dazu beitragen, die Lebensqualität zu verbessern, während die Symptome von Bewegungsstörungen behandelt werden.

Nun, das ist laut Mediziner die Ursache für das Zucken der Handflächen. Es ist besser, nicht an Gesundheitsmythen zu glauben, denn die Wahrheit ist immer noch zweifelhaft. Wenn Sie sich Sorgen über das Zucken der Handflächen machen, das Sie erleben, fragen Sie einfach den Arzt über die Anwendung . Der Arzt wird Ihnen auf jeden Fall die richtige Behandlung sagen. Komm schon, herunterladenAnwendung im Augenblick!

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. 6 Ursachen für Handzucken
Medizinische Nachrichten heute. Zugegriffen 2021. Ursachen und Behandlungen für zuckende Finger
WebMD. Zugegriffen 2021. Ursachen von Muskelzuckungen und -krämpfenWebMD. Zugriff im Jahr 2021. Augenzucken