Gesundheit

5 Fakten über Kondome für Frauen

, Jakarta – Kondome sind die am häufigsten verwendete Verhütungsmethode, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Kondome werden normalerweise von Männern verwendet, aber wussten Sie, dass es auch Kondome für Frauen gibt?

Mit dem gleichen Zweck wie Kondome für Männer werden auch Kondome für Frauen verwendet, um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern, indem sie das Eindringen von Spermien in die Gebärmutter verhindern. Darüber hinaus bieten Kondome für Frauen auch Schutz vor verschiedenen sexuell übertragbaren Infektionen.

Lesen Sie auch: 7 Vorteile der Verwendung von Kondomen für die Gesundheit

Kondome für Frauen können also eine Möglichkeit zur Empfängnisverhütung sein, die beim nächsten Sex mit einem Partner verwendet werden kann. Komm schon, erfahre mehr über Kondome für Frauen, indem du dir die folgenden Fakten anhörst:

1.Einfach zu bedienen

Die meisten Frauen haben Angst, das Kondom für die Frau zu verwenden, weil es kompliziert ist und schmerzhaft aussieht, sich vorzustellen, wie man es benutzt. Tatsächlich sind Kondome für Frauen jedoch einfach zu verwenden und erfordern keine Hilfe eines Mannes, um sie anzuziehen.

So verwenden Sie ein Kondom für die Frau:

  • Öffnen Sie die Kondomverpackung vorsichtig, um sie nicht zu zerreißen, und nehmen Sie dann das Kondom heraus. Bitte beachten Sie, dass der dicke Innenring mit geschlossenen Enden zum Einführen in die Vagina verwendet wird, während der dünne Außenring zum einfachen Herausziehen außerhalb des Körpers liegen muss.
  • Dann legen Sie sich hin und finden Sie eine bequeme Position. Halten Sie dann das Kondom außen am geschlossenen Ende fest, drücken Sie die Seiten des Innenrings mit Daumen und Zeigefinger zusammen und führen Sie es in Ihre Vagina ein. Die Methode ähnelt dem Einführen eines Tampons.
  • Drücken Sie mit den Fingern den inneren Ring so weit wie möglich, bis er den Gebärmutterhals berührt. Kondome dehnen sich auf natürliche Weise aus, was Sie vielleicht nicht einmal bemerken.
  • Achte darauf, dass das Kondom nicht verdreht ist und der dünne äußere Ring außerhalb der Vagina bleibt.
  • Achten Sie darauf, dass der Penis beim Geschlechtsverkehr in das Kondom eindringt, nicht in den Spalt zwischen Vagina und Kondom.
  • Entfernen Sie das Kondom für die Frau sofort nach dem Geschlechtsverkehr, indem Sie es durch Drehen des Rings langsam aus der Vagina ziehen, damit kein Sperma austritt.
  • Werfen Sie Kondome sofort nach Gebrauch in den Müll.

2.Sicher und effektiv

Bei richtiger Anwendung kann die Wirksamkeit von Kondomen für die Schwangerschaft bei der Schwangerschaftsverhütung 95 Prozent erreichen. Stellen Sie also sicher, dass Sie das Kondom für die Frau richtig in die Vagina eingeführt haben, bevor Sie mit dem Penis in Kontakt kommen.

Auch Kondome für Frauen sind nur bei einmaliger Anwendung wirksam. Vermeiden Sie daher die Wiederverwendung von Kondomen, die verwendet wurden.

Für die meisten Frauen ist das Kondom für die Frau eine sichere Form der Verhütung. Diese Art der Verhütung ist jedoch möglicherweise nicht für Frauen geeignet, die sich beim Berühren ihres Intimbereichs unwohl fühlen.

3. Nicht zusammen mit männlichen Kondomen verwenden

Um die Sicherheit zu gewährleisten, gibt es Paare, die Frauenkondome und Männerkondome verwenden. Es nützt jedoch nichts. Kondome für Frauen, die zusammen mit Kondomen für Männer verwendet werden, können tatsächlich zusammenkleben und brechen. Verwenden Sie daher immer nur ein Kondom.

Lesen Sie auch: Kondome für Männer oder Frauen, was wählen Sie?

4. Einen Vorteil haben

Das Kondom für die Frau ist eine gute Wahl zur Empfängnisverhütung, da es mehrere Vorteile bietet, darunter:

  • Verhindert effektiv eine Schwangerschaft sowie verschiedene sexuell übertragbare Krankheiten, einschließlich HIV.
  • Kann während der Menstruation, Schwangerschaft oder nach der Geburt verwendet werden.
  • Verursacht selten allergische Reaktionen, daher ist es sicher für Frauen, die allergisch auf Latexbestandteile reagieren.
  • Kann mit Schmiermitteln auf Öl- oder Wasserbasis verwendet werden.

5. Mangel an Kondomen für Frauen

Allerdings haben Kondome für Frauen auch einige Nachteile, darunter:

  • Einige Paare stellen fest, dass Kondome für Frauen den Geschlechtsverkehr beeinträchtigen. Um dies zu umgehen, können Sie zuerst ein Kondom überziehen oder versuchen, es zu einem Teil des Vorspiel .
  • Obwohl sie aus starken Materialien bestehen, können Frauenkondome bei unsachgemäßer Anwendung auch reißen.
  • Kondome für Frauen sind seltener als Kondome für Männer und in der Regel teurer.

Lesen Sie auch: Verschiedene Geschmacksrichtungen in Kondomen, gibt es gesundheitliche Vorteile?

Das sind die Fakten über Kondome für Frauen, die verstanden werden müssen. Wenn Sie Probleme beim Sex haben, wie zum Beispiel Schmerzen, wenden Sie sich einfach an Ihren Arzt. Jetzt können Sie sich ganz einfach behandeln lassen, indem Sie über die Anwendung einen Termin im Krankenhaus Ihrer Wahl vereinbaren . Komm schon, herunterladen die Anwendung jetzt, um es Ihnen zu erleichtern, die umfassendste Gesundheitslösung zu erhalten.

Referenz:
Indien. Abgerufen 2021. Fakten zu Kondomen für Frauen: Alles, was Sie über Kondome für Frauen wissen müssen.
Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Zugegriffen 2021. Verwendung von Kondomen für Frauen.
Nationaler Gesundheitsservice. Zugriff im Jahr 2021. Kondome für Frauen.