Gesundheit

Diese 5 trivialen Gewohnheiten verursachen eine Blinddarmentzündung

, Jakarta - Hatten Sie jemals Symptome wie Bauchschmerzen, die von oberhalb des Nabels zur unteren rechten Bauchseite wandern, Übelkeit, Erbrechen, leichtes Fieber, Bauchschwellung und sogar Schmerzen beim Berühren des Magens?

Wenn eines oder mehrere dieser Symptome bei Ihnen auftreten und lange anhalten, sollten Sie diesen Zustand nicht unterschätzen. Einige dieser Symptome können Anzeichen einer Blinddarmentzündung oder Blinddarmentzündung sein.

Es ist bekannt, dass diese Störung durch einige Gewohnheiten verursacht werden kann, die oft als trivial angesehen werden, aber routinemäßig durchgeführt werden. Daher sollten Sie einige dieser Gewohnheiten kennen, um eine Blinddarmentzündung in Zukunft zu vermeiden. Hier ist die vollständige Rezension!

Lesen Sie auch: Dies ist der Unterschied zwischen Magenschmerzen aufgrund einer Blinddarmentzündung und Mag

Einige triviale Dinge verursachen eine Blinddarmentzündung

Appendizitis ist eine Entzündung des kleinen, fingerartigen Schlauches, der von der unteren rechten Seite des Dickdarms hängt. Eine Entzündung tritt normalerweise aufgrund einer Infektion oder Blockade im Verdauungstrakt auf. In einigen Fällen kann dies aufgrund von trivialen Gewohnheiten passieren. Unbehandelt kann der infizierte Blinddarm reißen, auch bekannt als Blinddarmruptur.

Eine Appendizitis kann jedes Jahr 1 von 500 Personen betreffen. Das Risiko einer Blinddarmentzündung steigt mit zunehmendem Alter und erreicht seinen Höhepunkt im Alter zwischen 15 und 30 Jahren.

Start von Harvard Health Publishing, Blinddarmentzündung ist ein Hauptgrund für Bauchoperationen bei Kindern, wobei vier von 1.000 Kindern vor dem 14.

Daher ist es wichtig, sofort einen Arzt oder andere Familienmitglieder aufzusuchen, wenn die Symptome im Zusammenhang mit einer Blinddarmentzündung stehen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit dem Arzt in dem Krankenhaus, mit dem Sie arbeiten um sofort behandelt zu werden. Genug mit herunterladen Anwendung , genießen Sie alle Annehmlichkeiten!

Darüber hinaus wird die Blinddarmentzündung auch oft als Krankheit aufgrund einer ungesunden Lebensweise beim Essen bezeichnet. Die folgenden sind triviale Gewohnheiten, die eine Blinddarmentzündung verursachen können, einschließlich:

  • Hält oft Fürze . Diese triviale Angewohnheit kann eine Blinddarmentzündung auslösen. Dies liegt daran, dass Gas im Verdauungstrakt stecken bleibt. Dadurch wird die Darmwand dünner, sodass das Risiko einer Entzündung des Blinddarms höher wird. Versuchen Sie daher, den Furz sofort zu vertreiben.
  • Isst gerne verbranntes Essen. Tatsächlich sind Lebensmittel, die mit Holzkohle verarbeitet werden und diesen Teil der Lebensmittel schwarz erscheinen lassen, gefährlich. Angebranntes Essen enthält Karzinogene, die Krebs- und Blinddarmentzündungssymptome auslösen können. Einige dieser Lebensmittel sind Satai, gegrilltes Hühnchen oder gegrillter Fisch.
  • Essen Sie oft gebraten. Nicht nur gebackene Lebensmittel, auch frittierte Lebensmittel enthalten gefährliche Karzinogene. Daher müssen Sie den Verzehr von frittierten Lebensmitteln reduzieren oder aufhören. Eine gesündere Alternative sind gekochte oder gedünstete Speisen.
  • Fleischkonserven essen. Tatsächlich sind verschiedene Arten von Instant-Fleisch in Supermärkten auch eine schlechte Wahl für den täglichen Verzehr. Es wird angenommen, dass Instant-Fleisch krebserregende Substanzen enthält, die eine Blinddarmentzündung auslösen.
  • Zufällige Snacks. Eine Blinddarmentzündung kann beispielsweise durch eine bakterielle Infektion verursacht werden, Salmonellen und E coli, kann von unhygienischer Nahrung leben. Wenn Sie es also gewohnt sind, nachlässig zu naschen, wird eine Blinddarmentzündung leichter angreifbar.

Wenn Sie all die genannten Gewohnheiten häufig machen, ist es gut, sie wirklich zu reduzieren. Dies dient natürlich der Aufrechterhaltung eines gesunden Körpers, insbesondere des Verdauungssystems. Lassen Sie es nicht zu, dass Sie später bereuen, denn es ist nicht einfach und billig, eine Behandlung zu erhalten, wenn die Krankheit auftritt.

Lesen Sie auch: Eine Blinddarmentzündung kann wirklich ohne Operation geheilt werden?

Vorbeugung und Behandlung von Blinddarmentzündung

Leider argumentieren Experten, dass es keine Schritte gibt, die dies verhindern können. Vielleicht können Sie versuchen, einen gesunden Lebensstil zu führen, z. B. nicht zufällig zu naschen, mehr zu essen und richtig verarbeitetes Gemüse zu essen und fleißig zu trainieren.

In der Zwischenzeit empfehlen Ärzte zur Behandlung einer Blinddarmentzündung eine Operation, um den Blinddarm zu entfernen. Es wird empfohlen, so schnell wie möglich eine Operation durchzuführen, um die Wahrscheinlichkeit einer Blinddarmentzündung zu verringern. Es gibt zwei Methoden, die ausgeführt werden können, einschließlich:

  • Laparoskopische Chirurgie . Während der laparoskopischen Operation verwenden Chirurgen mehrere kleinere Einschnitte und spezielle chirurgische Instrumente, die sie durch die Einschnitte führen, um den Blinddarm zu entfernen. Die laparoskopische Chirurgie verursacht weniger Komplikationen wie Krankenhausinfektionen und hat eine kürzere Genesungszeit.
  • Laparotomie. Chirurgen verwenden eine Laparotomie, um den Blinddarm durch einen einzigen Schnitt im unteren rechten Bereich des Bauches zu entfernen.

Lesen Sie auch: 3 Anhang Zu vermeidende Lebensmittel auslösen

Nach der Operation empfehlen Chirurgen, die körperliche Aktivität in den ersten 10 bis 14 Tagen nach einer Laparotomie und in den ersten 3 bis 5 Tagen nach einer laparoskopischen Operation einzuschränken.

Indem Sie alle Fakten über Blinddarmentzündungen kennen, die durch einige triviale Gewohnheiten verursacht werden können, können Sie einige der Dinge, die das Risiko erhöhen können, wirklich reduzieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Familienmitglieder über diese wichtigen Informationen informiert sind, um ihr Verdauungssystem gesund zu halten.

Referenz:
Harvard Health Publishing. Zugegriffen im Jahr 2021. Blinddarmentzündung.
Das Nationale Institut für Diabetes und Verdauungs- und Nierenerkrankungen. Zugegriffen im Jahr 2021. Blinddarmentzündung.
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. Alles, was Sie über Blinddarmentzündung wissen müssen.