Gesundheit

Kennen Sie 6 häufige Ursachen für Halsschmerzen

, Jakarta - Halsschmerzen ist eine Entzündung, die im Rachen auftritt. Halsschmerzen werden normalerweise durch eine bakterielle oder virale Infektion verursacht. Die Exposition gegenüber bakteriellen Infektionen zeigt normalerweise schwerwiegendere Symptome als virale Infektionen. Neben viralen und bakteriellen Infektionen können Halsschmerzen auch durch folgende Dinge ausgelöst werden!

Lesen Sie auch: Schmerzen beim Schlucken, so beugen Sie einer Entzündung der Speiseröhre vor

Was sind die Symptome von Halsschmerzen?

Neben einem juckenden und trockenen Hals führen Halsschmerzen auch zu Erkältung, Husten, Kopfschmerzen und Schwäche. Nun, es gibt einige Anzeichen, auf die Sie bei einer Halsentzündung achten sollten, nämlich:

  • Es gibt einen roten Ausschlag am Gaumen.

  • Schluckbeschwerden

  • Es ist schwer zu atmen.

  • Geschwollene Mandeln, begleitet von weißem Ausfluss im Mund.

  • Geschwollene Lymphknoten im Nacken oder in der Achselhöhle.

  • Fieber mit einer Temperatur von mehr als 38 Grad.

  • Heiserkeit, begleitet von dem Auftreten von Schleim, begleitet von Blut.

Wenn diese Symptome auftreten, wird empfohlen, sofort mit Ihrem Arzt zu sprechen, um weitere körperliche Untersuchungen wie Bluttests und Rachenabstrichkulturen durchzuführen, um Komplikationen zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Haben Sie Halsschmerzen? Vermeiden Sie diese 5 Lebensmittel

Häufige Ursachen für Halsschmerzen

Viren und Bakterien sind häufige Ursachen für Halsschmerzen. Darüber hinaus kann dieser Zustand durch mehrere Dinge ausgelöst werden, wie zum Beispiel:

1. Luft

Heiße und stickige Luft kann zu Juckreiz im Hals führen, besonders wenn Sie aufwachen. Achte dabei immer auf die Luftzirkulation um dich herum, ja!

2. Allergien

Halsschmerzen bei einer Person können durch Allergien gegen Staub, Schimmel, Tierhaare und Blütenpollen verursacht werden. Diese entzündlichen Stoffe können Halsschmerzen verursachen und sind die Hauptursache für Allergien, die durch eine Halsentzündung verursacht werden.

3. Enge Halsmuskeln

Dieser Zustand wird normalerweise von jemandem ausgelöst, der die Angewohnheit hat zu schreien. Durch Schreien werden die Halsmuskeln angespannt und lösen Halsschmerzen aus.

4. Exposition gegenüber Luftverschmutzung

Luftverschmutzung kann zu Reizungen des Rachens führen, wenn eine Person ihr ständig ausgesetzt ist. Neben Luftverschmutzung können Halsschmerzen auch durch übermäßigen Alkoholkonsum, Rauchen und zu scharfes Essen verursacht werden.

5. Habe GERD

Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch Schmerzen in der Magengrube aufgrund des Aufsteigens von Magensäure in die Speiseröhre. Die Speiseröhre ist der Teil des Verdauungstraktes, der Mund und Magen verbindet. Wenn eine Person GERD hat, kann dieser Zustand Halsschmerzen auslösen.

6. Halstumor haben

Halstumore sind oft durch eine Streptokokken-Infektion gekennzeichnet. Neben Halsschmerzen, Heiserkeit, Schluckbeschwerden, Kurzatmigkeit, Knoten im Nacken und Blut im Speichel sind auch Anzeichen dafür, dass jemand an einem Halstumor leidet.

Lesen Sie auch: Wie man Halsschmerzen lindert, die oft Rückfälle haben

Symptome einer Halsentzündung, die nicht sofort behandelt werden, können das Immunsystem einer Person beeinträchtigen. Auf eine bakterielle Infektion reagiert der Körper meist chaotisch, sodass Immunstoffe gesundes Gewebe im Körper angreifen. Nun, hier können Komplikationen auftreten.

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn eine der oben genannten Bedingungen bei Ihnen auftritt. Jetzt können Sie in der App einen Arzttermin im Krankenhaus Ihrer Wahl vereinbaren . Deswegen, herunterladen sofort die Bewerbung!