Gesundheit

7 gefährliche Anzeichen von Menstruationsschmerzen

Jakarta - Wenn monatliche Gäste kommen, haben viele Frauen mit Menstruationsbeschwerden zu kämpfen, die sie nervös machen. Angefangen von Magenkrämpfen, Stimmung verringert, fühlt sich der Körper schwach, bis sie sich empfindlicher fühlen, mit denen sie mehrere Tage umgehen müssen.

Eigentlich sind Menstruationsbeschwerden nicht nur wie oben erwähnt, denn es gibt auch Frauen, die unerträgliche Schmerzen haben. Menstruationsschmerzen oder Dysmenorrhoe sind Muskelkrämpfe, die im Unterbauch zu spüren sind. Tritt normalerweise vor oder während der Menstruation auf.

Lesen Sie auch: Wie man Menstruationsschmerzen ohne Medikamente loswird

Was Sie ängstlich macht, kann dieser Schmerz manchmal sehr stark sein und sich auf den Rücken und die Oberschenkel ausbreiten. Tatsächlich können diese Schmerzen die täglichen Aktivitäten beeinträchtigen. Menstruationsschmerzen unterscheiden sich vom prämenstruellen Syndrom (PMS). Die Symptome der beiden können jedoch als verwandter Prozess betrachtet werden.

Apropos Menstruationsschmerzen, welche Anzeichen für Menstruationsschmerzen sind gefährlich oder sollten nicht ignoriert werden?

Menstruationsschmerzen, die besondere Aufmerksamkeit erfordern

Im Allgemeinen haben fast alle Frauen während der Menstruation Menstruationsschmerzen im Unterbauch. Es gibt Zeiten, in denen sich dieser Schmerz auf den unteren Rücken ausbreiten kann, sogar auf die Oberschenkel. In der Tat gibt es leichte Menstruationsschmerzen, die ignoriert werden können, aber es gibt auch Schmerzen, die sehr stark sind und besondere Aufmerksamkeit erfordern. Dies könnte ein Zeichen für Menstruationsschmerzen sein, das gefährlich ist und nicht ignoriert werden sollte. Nun, hier sind die Symptome von gefährlichen Menstruationsschmerzen.

Lesen Sie auch: Seien Sie vorsichtig, dies ist eine Krankheit, die Menstruationsschmerzen verursacht

  1. Abnormale Menstruationsschmerzen neigen dazu, die täglichen Aktivitäten zu beeinträchtigen.

  2. Schmerzen, die sich durch die Einnahme von Schmerzmitteln nicht bessern.

  3. Abnormale Menstruationsschmerzen treten unregelmäßig jeden Monat auf.

  4. Übelkeit und manchmal Erbrechen.

  5. Wässriger Stuhlgang.

  6. Schmerzen beim Wasserlassen, Stuhlgang während der Menstruation.

  7. Kopfschmerzen und Schwindel.

Die oben genannten Symptome können vor oder zu Beginn der Menstruation auftreten. Die oben genannten Bedingungen können zwei bis vier Tage dauern. In schweren Fällen kann es jedoch länger dauern. Was unterstrichen werden muss, wenn die Blutung sehr stark ist, werden auch die Schmerzen zunehmen.

Darüber hinaus können gefährliche Anzeichen und Symptome von Menstruationsschmerzen auftreten, die oben nicht aufgeführt sind. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich bestimmter Symptome haben, fragen Sie daher sofort Ihren Arzt.

Achte auf die Sache

Während der Menstruation zieht sich die Gebärmutter zusammen, um ihre Schleimhaut abzubauen. Hormonähnliche Substanzen (Prostaglandine), die an Schmerzen und Entzündungen beteiligt sind, lösen Kontraktionen der Gebärmuttermuskulatur aus. Daher sind hohe Prostaglandinspiegel mit stärkeren Menstruationsschmerzen verbunden. Was sind dann die Dinge, die Menstruationsschmerzen verursachen können?

Lesen Sie auch: Frauen müssen wissen, wie man Menstruationsschmerzen loswird

  • Uterusmyome. Diese gutartigen Wucherungen an der Gebärmutterwand können die Ursache für Bakterien sein.

  • Endometriose. Das Gewebe, das die Gebärmutter auskleidet, beginnt sich außerhalb der Gebärmutter zu implantieren, am häufigsten in den Eileitern, Eierstöcken oder dem Gewebe, das das Becken auskleidet.

  • Zervikale Stenose. In einigen Fällen kann der Gebärmutterhals sehr klein sein. Dadurch wird der Menstruationsfluss blockiert, was zu einem schmerzhaften Druckanstieg in der Gebärmutter führt.

  • Entzündliche Erkrankungen des Beckens. Infektionskrankheiten in den weiblichen Fortpflanzungsorganen werden in der Regel durch sexuell übertragbare Bakterien verursacht

Möchten Sie mehr über die oben genannten Menstruationsprobleme erfahren? Wie kommt es, dass Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen können . Durch Funktionen Plaudern und Sprach-/Videoanruf , können Sie mit erfahrenen Ärzten chatten, ohne das Haus verlassen zu müssen. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play!