Gesundheit

15 Tipps, um ein Wiederauftreten von Sinusitis zu verhindern

, Jakarta - Abgesehen von Grippe und Erkältungen gibt es noch andere Erkrankungen, die dazu führen können, dass eine verstopfte Nase den Betroffenen überfordert. Die Ursache dafür ist wohl schwerwiegender als eine Erkältung oder Grippe. Sinusitis ist eine Krankheit, die durch Virusinfektionen oder Allergien verursacht wird und zu einer Schwellung der Nasenwände führt.

Genau die Wände der Wangenknochen und der Stirn, deren Funktion es ist, die Temperatur und Feuchtigkeit der Luft zu regulieren, bevor sie in die Lunge gelangt. Diese Höhle wird auch als Sinushöhle bezeichnet.

Machen Sie sich nicht mit diesem einen Zustand herum, denn eine Sinusitis kann 3 Monate andauern und tritt häufig wieder auf (chronische Sinusitis). Das ist ärgerlich, nicht wahr? Also, wie verhindern Sie, dass eine Sinusitis wieder auftritt?

Lesen Sie auch: 5 Fakten über Sinusitis

Tipps, um ein Wiederauftreten der Nebenhöhlen zu verhindern

Damit die Sinusitis nicht so leicht wiederkehrt, ist es einfach und schwierig. Trotzdem gibt es mehrere Möglichkeiten, wie wir versuchen können, dass diese Krankheit nicht wieder auftritt. Neugierig? Nun, hier sind Möglichkeiten, die wir versuchen können, damit die Sinusitis nicht so leicht wiederkehrt.

  1. Genug Erholung.

  2. Trinken Sie viel Flüssigkeit.

  3. Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig.

  4. Reduzieren Sie Flugreisen, da dies bei Menschen mit chronischer oder akuter Sinusitis zu Problemen führen kann.

  5. Befeuchten Sie Ihre Nasenwege, indem Sie ein warmes Handtuch auf Ihr Gesicht legen oder heißen Dampf einatmen.

  6. Hör auf zu rauchen.

  7. Behandeln Sie Allergien und Erkältungen sofort, da sie eine Sinusitis verschlimmern können.

  8. Vermeiden Sie Menschen mit Erkältungen und Grippe.

  9. Holen Sie sich die Grippeimpfung nach Plan.

  10. Vermeiden Sie Schwimmen, da dies zu Reizungen der Schleimhaut und der Nasenhöhle führen kann.

  11. Hören Sie auf, Alkohol zu konsumieren, da dies die Sinusmembranen anschwellen lassen kann.

  12. Vermeiden Sie Umweltverschmutzung, es kann die Nasenwege reizen und Sinusitis verschlimmern.

  13. Vermeiden Sie Tauchen, da es zu Infektionen der Nebenhöhlen führen kann, da Wasser aus den Nasenlöchern in die Nebenhöhlen gedrückt wird.

  14. Vermeiden Sie extreme Temperaturen, plötzliche extreme Temperaturänderungen können die Schmerzen bei Sinusitis verstärken.

  15. Achten Sie auf Ihre Mundgesundheit, Nasennebenhöhlenentzündungen können sich aus Hohlräumen oder direkten Traumata in den Nebenhöhlen entwickeln.

Lesen Sie auch: Sinusitis macht den Kopf schwindelig? Überwinde so

Achte auf die Sache

Die Hauptursache für eine Sinusitis ist eine Schwellung der Naseninnenwand aufgrund eines Virus oder einer allergischen Reaktion. Nun, dieses Virus veranlasst die Nebenhöhlen, mehr Schleim zu produzieren, so dass er sich ansammelt und die Nasengänge verstopft.

Darüber hinaus gibt es weitere Faktoren, die diese Krankheit auslösen können, wie zum Beispiel:

  • Grippe ( Erkältung ).

  • Allergischer Schnupfen.

  • Nasenpolypen.

  • Abweichendes Septum (Nasenbein gebogen).

  • Pilzinfektion.

  • Zahninfektion.

  • Fremdkörper in der Nase stecken.

  • Vergrößerung der Polypen.

  • Verletzung oder Trauma der Nase.

  • Mukoviszidose, eine genetische Erkrankung, die dazu führt, dass sich Schleim im Körper verdickt und ansammelt.

Lesen Sie auch: 4 Gewohnheiten, die Sinusitis auslösen können

Sofort behandeln, Komplikationen vermeiden

Ignat, chronische Sinusitis, die nicht richtig und schnell behandelt wird, kann verschiedene Komplikationen verursachen. Folgende Komplikationen können auftreten:

    • Sehstörungen, das Sehvermögen kann eingeschränkt oder blind sein.

    • Haut- oder Knocheninfektionen auslösen.

    • Wenn sich die Infektion auf die Hirnwand ausbreitet, kann es zu einer Meningitis kommen.

    • Verursacht eine teilweise oder vollständige Schädigung des Geruchssinns.

Möchten Sie mehr über das oben genannte Problem erfahren? Oder haben andere gesundheitliche Beschwerden? Wie kommt es, dass Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen können . Durch Funktionen Plaudern und Sprach-/Videoanruf , können Sie mit erfahrenen Ärzten chatten, ohne das Haus verlassen zu müssen. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play!