Gesundheit

Tun Sie dies als Erste Hilfe bei einem Unfall

, Jakarta - Unfälle können jederzeit und überall passieren, ohne vorhersehbar zu sein. Dies kann leichte bis schwere Verletzungen verursachen. Erste Hilfe bei einem Unfall ist notwendig, um Unfallopfern zu helfen, zu überleben, bis die Sanitäter kommen, um weitere Hilfe zu leisten.

Vor allem bei schweren Unfällen, bei denen das Opfer blutet oder schwer verletzt wird. Erste Hilfe bei einem Unfall kann dazu beitragen, das Risiko einer schwerwiegenderen Erkrankung zu vermeiden, während Sie auf ärztliche Hilfe warten. Andernfalls kann das Leben von Unfallopfern nicht mehr gerettet werden.

Lesen Sie auch: Erste Hilfe bei Verbrennungen durch Kontakt mit heißem Öl

Erste-Hilfe-Schritte bei Unfällen

Erste Hilfe bei einem Unfall ist eine Notfallbehandlung für Unfallopfer. Diese Hilfe muss angemessen erfolgen, um das Leben des Opfers zu retten. Folgende Erste-Hilfe-Maßnahmen können bei einem Unfall durchgeführt werden:

1.Beobachten und beachten Sie die Umgebungsbedingungen

Der erste Schritt, der getan werden muss, bevor bei einem Unfall Erste Hilfe geleistet wird, ist die Beobachtung der Umgebung. Ziel ist es, die Unfallursache zu ermitteln, damit es weiß, welche Maßnahmen als Erste-Hilfe-Maßnahmen zu ergreifen sind. Achten Sie auch auf Ihre Sicherheit und die Ihrer Umgebung, um das Opfer nicht zu gefährden.

2. Überprüfen Sie den Bekanntheitsgrad des Opfers

Einige Unfallopfer können einen Zustand der Bewusstlosigkeit erfahren. Wenn keine Anzeichen einer ernsthaften Verletzung vorliegen, überprüfen Sie den Bewusstseinszustand des Opfers, indem Sie auf die Schulter klopfen oder Duftstoffe auftragen, um das Opfer wiederzubeleben.

Lesen Sie auch: Erste Hilfe für Menschen mit Bewusstseinsverlust

3. Überprüfen Sie die Atmung und den Wundzustand des Opfers

Der nächste Schritt besteht darin, die Atemwege und Atmung des Opfers zu überprüfen. Führen Sie Ihren Finger zum Nasenloch des Opfers, um zu überprüfen, ob das Opfer noch atmet oder nicht. Überprüfen Sie dann auch, ob es zu Blutungen kommt und wie der Zustand der Wunde des Opfers ist.

4. Führen Sie Brustkompressionen durch, um die Atmung zu unterstützen

Wenn das Opfer bewusstlos ist, können als Erste-Hilfe-Maßnahmen Herzdruckmassagen durchgeführt werden. Dies soll dem Opfer beim Atmen helfen.

Wie Sie dies tun, indem Sie einen Handballen in die Mitte der Brust des Opfers legen, während Sie den anderen Handballen mit geschlossenen Fingern platzieren. Drücken Sie dann die Brust mit den Fersen bis zu einer Tiefe von 4 bis 5 Zentimetern. Wenn keine besseren Anzeichen vorliegen, bringen Sie das Opfer sofort in die nächstgelegene Notaufnahme eines Krankenhauses, um eine bessere Behandlung zu erhalten.

Lesen Sie auch: Erste Hilfe bei Motorradunfällen

5. Überprüfen Sie den Wundzustand

Wenn Sie beim Opfer eine Wunde finden, behandeln Sie die Wunde sofort, damit es nicht zu starken Blutungen kommt, die den Zustand des Opfers verschlechtern können. Die Wundversorgung muss jedoch je nach Art erfolgen. Bei offenen Wunden, die ständig bluten, decken Sie die Wunde mit einem sauberen Tuch ab, damit die Blutung vorübergehend aufhört.

Dies sind einige Erste-Hilfe-Schritte bei einem Unfall, die getan werden können. Bei einem Unfall sollten Sie nicht in Panik geraten. Bleiben Sie ruhig, damit Sie Unfallopfern schnell und präzise Erste Hilfe leisten können. Wenn noch etwas unklar ist, können Sie den Arzt in der Anwendung fragen .

Wenn die Erste Hilfe bei einem Unfall nicht funktioniert und der Zustand des Opfers sehr ernst ist, sollten Sie das Opfer sofort in die nächste Notaufnahme eines Krankenhauses bringen. Während Sie Erste Hilfe bei einem Unfall leisten, können Sie auch Personen in Ihrer Umgebung um Hilfe bitten, um sofort einen Arzt zum Unfallort zu rufen.

Referenz:
Das Amerikanische Rote Kreuz. Zugegriffen 2020. Erste-Hilfe-Schulung: Bereiten Sie sich auf das Unerwartete vor.
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Einführung in die Erste Hilfe.
Netdoctor UK. Abgerufen 2020. Erste Hilfe, was jeder wissen sollte.