Gesundheit

Milch trinken während der Schwangerschaft, ist das notwendig?

, Jakarta – Während der Schwangerschaft müssen Mütter natürlich verschiedene gesunde Wege gehen, damit die benötigten Ernährungs- und Ernährungsbedürfnisse richtig gedeckt werden können. Angefangen beim Verzehr von Gemüse, Obst, bis hin zur Zugabe von speziellen Nahrungsergänzungsmitteln für Schwangere wurde durchgeführt. Tatsächlich ist es für viele schwangere Frauen nicht ungewöhnlich, schwangere Milch zu konsumieren, um Nahrung und Nahrung zu erhalten.

Ist der Konsum von Milch während der Schwangerschaft jedoch notwendig? Nun, es schadet nie, die Bewertungen in diesem Artikel zu lesen. Auf diese Weise können Mütter den besten Weg wählen, um die Ernährung und die Ernährung zu erfüllen, die das Wachstum des Fötus im Mutterleib unterstützen können.

Lesen Sie auch: 4 Anzeichen von Unterernährung während der Schwangerschaft

Milch trinken während der Schwangerschaft

Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums sollten schwangere Frauen täglich drei Tassen Milch zu sich nehmen, um Kalzium, Protein und Vitamin D zu erhalten. Diese drei Nährstoffe sind wichtig, um eine sichere und gesunde Schwangerschaft zu gewährleisten.

Für schwangere Frauen wird Magermilch oder 1 Prozent empfohlen, da sie weniger Fett und Kalorien enthält. Während Vollmilch weniger empfohlen wird, da sie bekanntermaßen hohe gesättigte Fettsäuren enthält, die das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs erhöhen.

Trinken Sie während der Schwangerschaft nur pasteurisierte oder ultraheiße Milch. Diese Milch wurde erhitzt, um Bakterien abzutöten und eine Lebensmittelvergiftung zu verhindern. Der Milchkonsum während der Schwangerschaft wurde auch mit dem Nutzen des Neugeborenen in den frühen Lebensphasen in Verbindung gebracht.

Die Vorteile hören hier jedoch nicht auf. Milch bei Schwangeren kann Müttern zu größeren Kindern verhelfen und das Diabetes-Risiko verringern.

Lesen Sie auch: Wie man schwangere Frauen dazu bringt, an Gewicht zuzunehmen

Ist es notwendig, Milch zu trinken, wenn Sie schwanger sind?

Die Antwort hängt von den Bedürfnissen der schwangeren Frau ab. Wenn die Ernährung der Mutter für die Ernährungsbedürfnisse von Schwangeren und Föten ausreichend ist, muss die Mutter keine Milch trinken. Daher kann die Mutter, ohne Milch trinken zu müssen, die Nahrungsaufnahme während der Schwangerschaft durch die tägliche Nahrungsaufnahme tatsächlich decken.

Zum Beispiel Reis und Brot für den Kohlenhydratbedarf, Joghurt und Käse für den Kalziumbedarf, Bohnen für den Folsäurebedarf, Eier und Fleisch für den Proteinbedarf, Gemüse und Obst für den Vitamin- und Mineralstoffbedarf und andere Lebensmittel.

Das Wichtigste ist die Erfüllung der Ernährungsbedürfnisse von Mutter und Fötus. Wenn die Mutter jedoch das Gefühl hat, ihren Ernährungsbedarf während der Schwangerschaft nicht gedeckt zu haben, kann sie diesen Bedarf durch das Trinken von Milch decken. Sie können den Arzt per Chat in der Anwendung fragen für Ratschläge zur Schwangerschaft. Arzt in wird immer und überall in Bereitschaft sein.

Lesen Sie auch: 5 Krankheiten, die häufig von schwangeren Frauen betroffen sind

Vorteile von Milchtrinken während der Schwangerschaft

Über den Nutzen von Milch und anderen Milchprodukten während der Schwangerschaft gibt es unterschiedliche Meinungen. Dies versorgt schwangere Frauen mit einer Reihe von Nährstoffen, die für eine gesunde Entwicklung des Babys benötigt werden, wie zum Beispiel:

  1. Milch ist eine wichtige Quelle für Kalzium und Vitamin D für Frauen während der Schwangerschaft. Wissen Sie, warum Sie während der Schwangerschaft Vitamin D benötigen? Eine ausreichende Vitamin-D-Versorgung während der Schwangerschaft kann das Risiko des Babys, in Zukunft Allergien zu entwickeln, senken. Schwangere Frauen benötigen außerdem täglich zwischen 1.000 und 1.300 Milligramm Kalzium, um ihren Körper und den Körper ihrer sich entwickelnden Babys zu ernähren. Das Trinken von Milch während der Schwangerschaft kann einen Teil Ihres Kalziumbedarfs decken.
  2. Milch bei schwangeren Frauen hat auch einen guten Einfluss auf das Wachstum des Fötus und hilft Babys, groß zu werden. Babys haben während der späten Adoleszenz auch höhere Insulinspiegel im Blut, um ihr Risiko für Typ-2-Diabetes zu senken.
  3. Milch ist reich an Proteinen, Aminosäuren und Fettsäuren. Alle diese Nährstoffe sind wichtig für die Entwicklung des Nervensystems des Babys. Milch ist reich an Kalzium und Eisen und hilft daher bei der Bildung und Entwicklung der Knochen des Babys. Milch enthält alle Vitamine A, B und D, die für die intrauterine Entwicklung des Fötus notwendig sind.
  4. Milch wirkt als wirksames Antazida, das Sodbrennen und andere Magenbeschwerden lindert, die während der Schwangerschaft häufig auftreten.
  5. Es hat sich gezeigt, dass der Jodgehalt in der Milch die Entwicklung des fötalen Gehirns verbessert und den IQ von Kindern erhöht.
  6. Der Milchkonsum bei Schwangeren ist auch mit einem verringerten Risiko für Krankheiten verbunden, wie zum Beispiel: Multiple Sklerose, neonatale Rachitis und Osteoporose.

Das sind die Vorteile von Milch, die während der Schwangerschaft erhalten werden können. Vergessen Sie nicht, während der Schwangerschaft andere Nährstoffe auszugleichen, damit die Gesundheit von Mutter und Fötus richtig erhalten bleibt.

Referenz:
Babyzentrum. Zugriff im Jahr 2021. Sollte ich während der Schwangerschaft Vollmilch trinken?
Elternschaft FirstCry. Zugriff im Jahr 2021. Milch trinken während der Schwangerschaft – ist das gut?
NHS Großbritannien. Zugegriffen 2021. Milchprodukte und Alternativen in Ihrer Ernährung.