Gesundheit

Sind Sie sicher, dass die linke Gehirnhälfte dominanter ist oder umgekehrt? Es ist ein Wissenschaftswort

Jakarta - Ratet mal, welches Organ ein sehr komplexes Arbeitssystem hat? Du antwortest dem Gehirn, immer noch die Antwort. Das Gehirn besteht aus mehr als 100 Milliarden Nervenzellen, die in einem System mit Billionen von Verbindungen kommunizieren. Können Sie sich vorstellen, wie komplex und kompliziert das Arbeitssystem des Gehirns ist?

Das Gehirn wiegt nur etwa 1,3 Kilogramm, aber seine Funktionen sind lebenswichtig. Dieses Organ reguliert und kontrolliert alle Körpersysteme. Man könnte sagen, das Gehirn ist der „Pilot“ in unserem Leben. Basierend auf der Theorie der linken und rechten Gehirnhälfte wird das Gehirn in zwei Teile geteilt, nämlich die linke und die rechte Gehirnhälfte. Also, zwischen den beiden Teilen, welcher Teil ist der dominanteste?

Lesen Sie auch: Verbessern Sie die Fähigkeit der rechten Gehirnhälfte von Kindern mit der Biodrawing-Methode

Logik der linken Gehirnhälfte, Kunst der rechten Gehirnhälfte

Kinder, die gut zählen können, sagen, dass ihre linke Gehirnhälfte dominanter ist. In der Zwischenzeit haben Kinder, die gut in Kunst sind, eine aktivere rechte Gehirnhälfte. Die Frage ist, ist es wirklich so einfach, die Dominanz der linken und rechten Gehirnhälfte zu bestimmen?

Beeilen Sie sich nicht, um festzustellen, welcher Teil am dominantesten ist. Es ist nichts Falsches daran, in die 1960er Jahre zurückzublicken und sich die Forschungen des Neuropsychologen aus den USA, Roger Sperry, über das menschliche Gehirn anzusehen. Durch Forschungen, die 10 Jahre dauerten, fand Roger heraus, dass das menschliche Gehirn aus zwei Teilen besteht.

Diese beiden Hemisphären liefern sich gegenseitig Informationen. Die rechte Gehirnhälfte steuert beispielsweise die Muskeln der linken Körperseite. Während die linke Gehirnhälfte die gegenüberliegende Seite kontrolliert. Durch diese Forschung wird der Schluss gezogen, dass die linke Gehirnhälfte im Allgemeinen sehr dominant in der Funktion der verbalen Sprache und der Funktion von Logik und Mathematik ist. Man könnte sagen, die linke Gehirnhälfte steuert den intelligenten Quotienten (IQ). Was ist dann mit der rechten Gehirnhälfte?

Tatsächlich ist die Funktion der linken Gehirnhälfte nicht in der rechten Gehirnhälfte zu finden. Die rechte Gehirnhälfte ist stärker an der Entwicklung des emotionalen Quotienten (EQ) beteiligt. Mit anderen Worten, die rechte Gehirnhälfte beschäftigt sich mit der Fähigkeit zu fühlen, der intuitiven Kunst, dem Kreativitätszentrum und der Kontrolle des Ausdrucks.

Nun, über welchen Teil sollte dann ausgesät werden, wenn er dominiert?

Lesen Sie auch: 6 Übungen, die für das Gehirn gesund sind

Die Theorie gebrochen

Unterschiede in Theorien oder Argumenten unter Forschern sind weit verbreitet. Einschließlich der Theorie von Roger. Denn es gibt Neurowissenschaftler der University of Utah, die das widerlegen. Seine Ergebnisse stellen die weit verbreitete Annahme in Frage, dass Menschen dazu neigen, eine Seite ihres Gehirns mehr zu nutzen als die andere.

Dies wird als Beeinflussung ihrer Persönlichkeitsmerkmale bezeichnet. Linkshirnige Menschen gelten beispielsweise als logisch und detailorientiert, während Rechtshirnmenschen kreativ und nachdenklich sind.

Die obige Theorie wurde jedoch durch einen Gehirnscan widerlegt, der von dem oben genannten Neurologen durchgeführt wurde. Seine Forschung analysierte Gehirnscans von mehr als 1.000 Menschen im Alter von 7 bis 29 Jahren. Sie möchten die Ergebnisse wissen?

Die in der Zeitschrift PLoS One veröffentlichte Studie fand andere Ergebnisse als Rogers Studie. Studien der University of Utah besagen, dass einige Gehirnfunktionen auf der einen oder anderen Seite des Gehirns (links und rechts) auftreten. Die Studie besagt, dass eine Person keine linke oder rechte Gehirnhälfte hat, die im Vergleich zu anderen Teilen stärker oder dominant ist.

Lesen Sie auch: Arten von Aktivitäten, die gut für das Gehirn sind

Zwei besser als eins

Die Ergebnisse der Expertenforschung an der University of Utah fanden keine Hinweise auf dominante Theorien der linken oder rechten Gehirnhälfte. Mit anderen Worten, die beiden Gehirnhälften kommunizieren miteinander und sind verbunden. Die Studie bestätigte, dass das Gehirn eine eigene Funktion hat.

Zum Beispiel funktioniert die rechte Gehirnhälfte, um Anweisungen zu folgen, während die linke Gehirnhälfte bei Sprachfunktionen eine Rolle spielt. Das bedeutet jedoch nicht, dass eine Seite des Gehirns dominanter wird. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die linke und rechte Gehirnhälfte eine aktive Rolle für den Menschen im Leben spielen.

Suchen Sie daher nicht nach dem dominanteren oder sortieren Sie seine Funktionen separat. Alternativ können Sie die Funktion beider in Synergie maximieren. Zwei ist besser als einer, oder?

Möchten Sie mehr über die Gehirnfunktion erfahren? Oder haben andere gesundheitliche Beschwerden? Sie können den Arzt direkt über die Anwendung fragen. Über die Chat- und Sprach-/Videoanruffunktionen können Sie mit erfahrenen Ärzten chatten, ohne das Haus verlassen zu müssen. Praktisch, oder?

Referenz:
Das Embryo-Projekt an der Arizona State University. Abgerufen im Dezember 2019. Roger Sperrys Split Brain Experiments (1959–1968)
Psychologie heute. Abgerufen im Dezember 2019. Linke Gehirnhälfte, rechte Gehirnhälfte: Zwei Seiten, die immer zusammen arbeiten.
WebMD. Zugriff im Dezember 2019. Studie stellt Theorie zum Gehirnverhalten in Frage