Gesundheit

Natürliche Hämorrhoiden während der Schwangerschaft, so können Sie sie überwinden

Jakarta - Hämorrhoiden, die oft als Hämorrhoiden bezeichnet werden, sind ein Gesundheitsproblem, über das schwangere Frauen oft klagen. Hämorrhoiden treten aufgrund einer Schwellung der Venen im Anus auf. Nach Berichten der American Pregnancy Association werden Hämorrhoiden mit Verstopfung in Verbindung gebracht. Verstopfung kann den Druck auf das Rektum und Perineum erhöhen.

Trotzdem müssen sich Mütter keine Sorgen machen, wenn sie während der Schwangerschaft Hämorrhoiden bekommen, da diese Krankheit im dritten Trimester der Schwangerschaft häufig auftritt. Mütter müssen nur die Ursachen, Symptome und die richtige Behandlung dieses Zustands erkennen, damit sich Hämorrhoiden nicht verschlimmern.

Lesen Sie auch: Symptome von Hämorrhoiden, die oft ignoriert werden

Die Symptome von Hämorrhoiden während der Schwangerschaft erkennen

Wie erkennt man dann die Symptome, wenn die Mutter während der Schwangerschaft Hämorrhoiden hat? Im Allgemeinen unterscheiden sich die Symptome von Hämorrhoiden in der Schwangerschaft und unter normalen Bedingungen nicht wesentlich. Ein häufiges Symptom, das häufig bei jemandem auftritt, der von Hämorrhoiden betroffen ist, ist das Auftreten von Juckreiz, gefolgt von einem brennenden Gefühl im Anus. Darüber hinaus wird die Mutter nach dem Stuhlgang Blut austreten, begleitet von Schmerzen in der Umgebung des Anus.

Ein weiteres Symptom, das leicht zu finden ist, ist das Auftreten eines Knotens um den Anus, der Schmerzen verursacht, wenn die Mutter oder nach dem Stuhlgang ist. Diese Klumpen entstehen durch Druck beim Stuhlgang, wodurch sich die Mutter unwohl fühlt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich der Magen der Mutter auch nach dem Stuhlgang noch voll und voll anfühlt. Trotzdem wird sich diese Gesundheitsstörung nach der Geburt des Babys allmählich erholen.

Überwindung von Hämorrhoiden während der Schwangerschaft

Hämorrhoiden während der Schwangerschaft sind kein Grund zur Sorge. Wenn die Mutter es erlebt, gehen Sie wie folgt vor, um mit Hämorrhoiden umzugehen:

  1. Sitz nicht zu lange

Zu langes Sitzen gilt als eine der Ursachen für Hämorrhoiden. Laut WebMD übt zu langes Sitzen Druck auf die Blutgefäße im Unterkörper aus, was Hämorrhoiden verschlimmern kann. Wenn Sie das Gefühl haben, zu lange gesessen zu haben, ändern Sie die Position, indem Sie stehen, liegen oder einen kurzen Spaziergang machen. Bei Menschen mit Hämorrhoiden kann zu langes Sitzen die Wirkung verschlimmern.

Lesen Sie auch: Büroarbeit zu langes Sitzen, Vorsicht vor Hämorrhoiden

  1. Genug Erholung

Schwangeren wird empfohlen, verschiedene anstrengende Aktivitäten, die den Körper ermüden, nicht auszuführen, da dies für die Entwicklung des Fötus nicht gut ist. Während der Schwangerschaft wird Müttern empfohlen, sich mehr auszuruhen, da der Körper während der Schwangerschaft leichter ermüdet. Neben der Wiederherstellung der Energie im Körper hilft Ruhen, die negativen Auswirkungen von Hämorrhoiden zu reduzieren.

Wenn die Hämorrhoiden, an denen Sie leiden, schlimmer werden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die richtige Behandlung zu erhalten. Per App , jetzt können Mütter über die Anwendung vorab einen Termin beim Arzt buchen . Wählen Sie einfach den Arzt im richtigen Krankenhaus nach Ihren Bedürfnissen über die Anwendung aus.

  1. Verzehr von nahrhaften Lebensmitteln

Hämorrhoiden werden auch durch einen Mangel an Ballaststoffen im Körper verursacht. Achten Sie daher auf die tägliche Nahrungsaufnahme der Mutter, wie z. B. mehr ballaststoffreiche Nahrung und Trinkwasser. Gleichen Sie es auch mit leichter, aber regelmäßiger Bewegung aus. Der Verzehr von viel Ballaststoffen und Wasser hilft bei der Verdauung.

Lesen Sie auch: Kennen Sie die 4 Eigenschaften schwangerer Trauben

  1. Heißes Bad

Es gibt viele Vorteile von warmem Wasser für den Körper, wie zum Beispiel die Verbesserung der Durchblutung und die Entspannung der steifen Körpermuskulatur. Wenn die Mutter Hämorrhoiden hat, hilft das Einweichen in warmem Wasser, Schmerzen und Juckreiz im Analbereich zu lindern, so dass sich die Mutter wohler fühlt.

Das ist, was Sie tun können, um Hämorrhoiden während der Schwangerschaft zu behandeln. Denken Sie daran, immer auf die Gesundheit Ihres Körpers zu achten, insbesondere während der Schwangerschaft.

Referenz :
Amerikanische Schwangerschaftsvereinigung. Zugriff im Jahr 2019. Was können Sie tun, um Hämorrhoiden während der Schwangerschaft zu verhindern?.
Mayo-Klinik. Abgerufen 2019. Was kann ich tun, um Hämorrhoiden während der Schwangerschaft zu behandeln?.
WebMD. Zugegriffen 2019. Hämorrhoiden während der Schwangerschaft.