Gesundheit

Plötzliche Kopfschmerzen, behandeln Sie mit diesen 5 Möglichkeiten

Jakarta - Die Abwesenheit von Nahrung und Getränken für mehr als 12 Stunden kann Kopfschmerzen verursachen. Dieser Zustand tritt plötzlich auf und kommt oft während des Tages bis kurz vor dem Fastenbrechen. Dies beeinträchtigt natürlich den Komfort bei Aktivitäten, insbesondere wenn Sie keine Medikamente zur Linderung einnehmen können.

Im Allgemeinen treten Kopfschmerzen beim Fasten im vorderen Bereich des Kopfes oder der Stirn auf und sind nicht pochend. Das heißt, diese Kopfschmerzen ähneln eher Spannungskopfschmerzen als Migräne. Das bedeutet jedoch nicht, dass Fasten keine Migräne verursacht, denn es kann immer noch bei denen auftreten, die diese Gesundheitsstörung in der Vorgeschichte haben.

Es wird angenommen, dass dieses Gesundheitsproblem durch einen niedrigen Blutzuckerspiegel oder Hypoglykämie verursacht wird. Andere Ursachen sind, dass der Körper nicht plötzlich Koffein einnimmt, Dehydration und übermäßiger Stress.

Lesen Sie auch: 4 Möglichkeiten, Spannungskopfschmerzen ohne Medikamente zu überwinden

Kopfschmerzen beim Fasten überwinden

Diese Kopfschmerzen stören nicht nur den Komfort des Fastens, sondern beeinträchtigen auch den reibungslosen Ablauf der täglichen Aktivitäten. Wenn Sie dann kein Kopfschmerzmittel einnehmen können, was kann dann verwendet werden, um diese Kopfschmerzen zu lindern? Hier sind einige davon:

  • Reduzieren Sie die Koffeinaufnahme, bevor das Fasten eintrifft

Einer der Gründe, warum Sie beim Fasten plötzlich Kopfschmerzen bekommen, ist, dass Sie koffeinsüchtig sind und gezwungen sind, es während des Fastens nicht zu konsumieren. Üben Sie am besten, Ihre Koffeinaufnahme mindestens eine Woche vor dem Fasten zu reduzieren.

  • Trinke mehr Wasser

Trinken Sie stattdessen viel Wasser beim Fastenbrechen, Sahur und vor dem Schlafengehen. Auch wenn Sie fasten, bedeutet dies nicht, dass Ihre Flüssigkeitsaufnahme reduziert wird. Sie können wechselnde Essenszeiten nutzen, um die Flüssigkeitsaufnahme Ihres Körpers zu decken. Versuchen Sie, jeden Tag 8 Gläser mit der Aufteilung von 3 Gläsern beim Fastenbrechen, 2 Gläsern vor dem Schlafengehen und 3 Gläsern im Morgengrauen aufzubewahren.

Lesen Sie auch: Kopfschmerzen beim Fasten, hier ist die Lösung

  • Kopfmassage

Nicht essen oder trinken zu können bedeutet nicht, dass die Kopfschmerzen nicht überwunden werden können. Der Trick besteht darin, den Kopf leicht zu massieren, besonders an der Stelle, die wehtut. Führen Sie diesen Schritt mehrmals in einer bestimmten Zeitspanne durch oder wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kopfschmerzen wieder auftreten.

  • Vermeiden Sie übermäßige Lichteinwirkung

Vielleicht wissen Sie nicht, dass auch die Einwirkung von Licht von einem Computer- oder Laptop-Bildschirm Kopfschmerzen auslösen kann. Ja, dies hat mit übermäßiger Augenarbeit zu tun. Wenn Ihre Augen müde sind, werden Sie Kopfschmerzen haben. Die Lösung: Reduzieren Sie übermäßige Lichteinwirkung auf einem Computerbildschirm oder verwenden Sie eine Anti-Strahlen-Brille.

  • Kopfkompresse mit Eiswürfeln

Es hilft nicht nur, Entzündungen und Schwellungen zu reduzieren, Eiswürfel helfen auch, Kopfschmerzen beim Fasten zu lindern. Wenn die Kopfschmerzen beginnen anzugreifen und Beschwerden zu verursachen und Aktivitäten zu beeinträchtigen, nehmen Sie sofort ein paar Eiswürfel und wickeln Sie sie in ein kleines Handtuch. Dann kleben Sie es auf den Teil des Kopfes, der schmerzt, bis Sie spüren, wie der Schmerz nachlässt.

Lesen Sie auch: Kopfschmerzen nach dem Fastenbrechen, vielleicht ist das der Grund

Das war die Art, mit Kopfschmerzen umzugehen, die Sie tun können, wenn Sie keine Kopfschmerzmittel einnehmen können, weil Sie fasten. Wenn dies jedoch die ganze Zeit passiert und einige Tage nicht verschwindet, können Sie Ihren Arzt fragen, vielleicht hat Ihr Körper ein ernsthaftes gesundheitliches Problem. Herunterladen und benutze die App damit Ihre Fragen einfacher sind. Anwendung bereits im App Store und Play Store erhältlich.