Gesundheit

Mythos oder Tatsache, Bewegung kann Hernien überwinden

, Jakarta – Hernien oder auch als "Downswings" bekannt sind Zustände, bei denen die Körperorgane aufgrund von geschwächtem Muskel- oder Bindegewebe um sie herum herausragen. Dieser Zustand muss natürlich sofort behandelt werden, denn wenn nicht, kann die Hernie größer werden und eine Reihe von Komplikationen verursachen. Die von Ärzten empfohlenen Maßnahmen zur Behandlung von Hernien können in der Tat für jeden Patienten unterschiedlich sein. In der Regel werden Hernien jedoch operativ behandelt. Neben der Operation gibt es in letzter Zeit den Mythos, dass Hernien durch Sport geheilt werden können. Ist das richtig? Komm schon, erfahre hier die Wahrheit.

Lesen Sie auch: Finden Sie 4 Symptome von Hernien basierend auf dem Typ heraus

Anscheinend sind die Vorteile von Bewegung zur Behandlung von Hernien kein Mythos. Bewegung ist einer der besten Schritte, um den Zustand der Muskeln des Patienten, deren Funktion geschwächt ist, wiederherzustellen. Für Menschen mit Hernien sind folgende Sportarten zur Behandlung der Krankheit geeignet:

1. Yoga

Yoga-Bewegungen können nicht nur Stress abbauen und den Geist beruhigen, sondern auch die Muskeln stärken, um Hernien zu behandeln und gleichzeitig zu verhindern, dass sie in Zukunft wiederkommen. Die folgenden Yoga-Stile sind für die Behandlung von Hernien nützlich:

  • Supta Vajrasana

Dies geschieht, indem Sie mit den Ellbogen in V-Form nach hinten gebeugt sitzen. Bringen Sie dann Ihren Kopf langsam auf den Boden. Bei diesem Stil sollten Sie sich nach unten beugen und Ihre Knie sollten auf dem Boden sein.

  • Sarvangasana

Zuallererst müssen Sie sich mit den Händen an der Seite auf den Rücken legen, wobei Ihre Handflächen noch den Boden berühren. Heben Sie dann Ihre Beine mit dem Druck Ihrer Hände an und beugen Sie Ihre Ellbogen, um Ihre Handflächen gerade zu halten. Heben Sie schließlich Ihre Beine noch höher, sodass Ihre Füße senkrecht zu Ihrem Nacken stehen.

  • Halasan

Dieser Stil wird durchgeführt, indem Sie auf dem Rücken liegen und dann das Gesäß auf die Seite legen. Heben Sie danach Ihre Beine hoch und gerade, ohne Ihre Hände zu belasten. Bewegen Sie dann Ihre Füße über Ihren Kopf, bis Ihre Zehen den Boden berühren.

2. Lässiger Spaziergang

Gehen ist eine Übung mit geringer Intensität, aber sie ist sehr effektiv, um den Unterkörper zu stärken. Durch regelmäßiges gemächliches Gehen können Sie die Muskeln des Körpers straff und stark halten, sodass sich die Hernie verbessern kann.

3. Schwimmen

Es wird angenommen, dass Schwimmen bei Hernien hilft, da das Gewicht des Wassers nachweislich die Hoden bei Männern und die Gebärmuttermuskulatur bei Frauen drückt und hält. Außerdem kann durch Schwimmen auch die Durchblutung im Magen gesteigert werden, sodass die Bauchorgane an Ort und Stelle bleiben.

4. Aerobic

Obwohl es sich um eine Übung mit mittlerer Intensität handelt, wird angenommen, dass schnelle und dynamische aerobe Bewegungen Hernien behandeln. Aerobe Bewegung kann die Muskeln stärken, die Hernien heilen und die Durchblutung des Bauches erhöhen können.

Es gibt also keinen Grund für Menschen mit Hernien, mit dem Training aufzuhören. Mit dem Sport aufzuhören ist keine Lösung, aber zu wissen, welche Sportarten für Ihren Leistenbruch geeignet sind.

Lesen Sie auch: Überwinden Sie Höhen und Tiefen mit Massage, ist das in Ordnung?

Sportarten, die man bei Hernien vermeiden sollte

Obwohl es Übungen gibt, mit denen Hernien behandelt werden können, können bestimmte Sportarten die Hernie sogar verschlimmern. Menschen mit einem Leistenbruch sollten keine Sportarten betreiben, bei denen viele Muskeln im Bereich des Leistenbruchs beansprucht werden. Wenn Sie beispielsweise einen Bruch im Bauch haben, sollten Sie Bauchübungen wie z Sit-ups .

Die folgenden Sportarten sollten von Menschen mit Hernien vermieden werden:

  • Heben schwerer Gewichte, wie Gewichtheben;

  • Sportarten, die Schubbewegungen beinhalten, wie z Liegestütze oder Schulterpresse ;

  • Sportarten, die spannende Bewegungen beinhalten, wie z Klimmzüge ; und

  • Tritt- oder Schlagsportarten wie Fußball oder Ringen.

Sie möchten sicher nicht, dass sich Ihr Leistenbruch verschlimmert? Passen Sie daher die Art des Trainings an Ihren Zustand an. Vermeiden Sie Sportarten, die Verspannungen auslösen oder Schmerzen verursachen können.

Lesen Sie auch: Heben schwerer Gewichte verursacht Hernien, Mythos oder Tatsache?

Das ist die Art von Übung, die die Hernie überwinden kann. Wenn Sie ein Leistenbruch sind und bestimmte Sportarten ausprobieren möchten, sollten Sie zuerst mit Ihrem Arzt über die Anwendung sprechen . Kontaktieren Sie den Arzt über die Funktion Sprechen Sie mit einem Arzt um Gesundheitsberatung zu bitten über Video-/Sprachanruf und Plaudern jederzeit und überall. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt auch im App Store und bei Google Play.

Referenz:
Aaptiv (Zugriff im Jahr 2019). So ändern Sie Ihre Trainingsroutine für eine Hernie
NCBI (Zugriff im Jahr 2019). Wirkung der Yogatherapie bei reversiblem Leistenbruch: Eine quasi experimentelle Studie