Gesundheit

Geschwollene Lymphknoten in der Achselhöhle, was sind die Gefahren?

, Jakarta - Das Auftreten von Klumpen am Körper macht sich sicherlich Sorgen um seine Gesundheit. Tatsächlich sind nicht alle Klumpen, die am Körper auftreten, ein Zeichen für eine sehr ernste Erkrankung. Der Knoten könnte ein geschwollener Lymphknoten sein.

Geschwollene Lymphknoten können tatsächlich an mehreren Stellen des Körpers auftreten. Eine davon ist die Achselhöhle. Ist dann eine Schwellung der Lymphknoten, die in der Achselhöhle auftreten, ein Zeichen für ernsthafte Gesundheit? Komm, erfahre mehr in diesem Artikel!

Lesen Sie auch: So überprüfen Sie Lymphknoten

Vorsicht vor geschwollenen Lymphknoten in der Achselhöhle

Kennen Sie bereits die Lymphknoten, bevor Sie die obige Frage beantworten? Diese Drüse ist eine Drüse, die in vielen Teilen des Körpers vorkommt. Angefangen von den Achseln, Kinn, Nacken, Leiste, bis zum Hinterkopf. Diese Drüse hat eine lebenswichtige Funktion, die eine wichtige Rolle im Immunsystem spielt. Diese Lymphknoten enthalten weiße Blutkörperchen, einen Teil des Immunsystems, das dem Körper hilft, Infektionen zu bekämpfen.

Ist es also gefährlich für einen Knoten in der Achselhöhle durch geschwollene Lymphknoten? Tatsächlich kommen geschwollene Lymphknoten natürlich vor. Diese Schwellung entsteht, weil die Lymphknoten durch die von der Drüse produzierte Reaktion des Immunsystems auf die Bekämpfung von Fremdstoffen vergrößert werden. In einigen Fällen kann ein Knoten in der Achselhöhle auf eine schwere Erkrankung hinweisen, wie zum Beispiel:

  • Arm- oder Brustinfektion.
  • Mehrfachinfektionen im ganzen Körper, AIDS oder Herpes.
  • Krebs, wie Lymphom oder Brustkrebs.
  • Zysten oder Abszesse unter der Haut können auch große, schmerzhafte Knoten in den Achseln verursachen. Dieser Zustand kann durch Rasieren oder die Verwendung von Antitranspirantien (keine Deodorants) verursacht werden. Dies wird am häufigsten bei Teenagern beobachtet, die gerade erst mit der Rasur beginnen.
  • Fibroadenom (nicht-krebsartiges Wachstum von fibrösem Gewebe).
  • Hidradenitis suppurativa.
  • Lymphom (Krebs des Lymphsystems).
  • Leukämie (Blutkrebs).
  • Systemischer Lupus erythematodes (eine Autoimmunerkrankung, die auf Gelenke und Organe abzielt).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass geschwollene Lymphknoten die natürliche Reaktion des Körpers auf Fremdstoffe sind, aber das bedeutet nicht, dass man sie ignorieren sollte. Kurz gesagt, Klumpen unter den Achseln können auch auf eine Vielzahl schwerwiegender gesundheitlicher Probleme hinweisen.

Lesen Sie auch: 5 effektive Möglichkeiten, geschwollene Lymphknoten zu überwinden

Brustkrebs wirklich markieren?

Ein Knoten in der Achselhöhle kann von jedem erlebt werden, unabhängig von Alter und Geschlecht. Frauen, die diesen Zustand erleben, müssen jedoch ängstlich sein. Ignorieren Sie niemals einen Knoten in der Achselhöhle, da dieser Zustand auf das Vorhandensein von Brustkrebs hinweisen könnte.

Tatsächlich werden sich Ihre Brüste jedes Mal, wenn Sie in Ihren Menstruationszyklus eintreten, anders anfühlen. Zu diesem Zeitpunkt erleben Frauen eine erhöhte Produktion der Hormone Prolaktin und Progesteron. Nun, das ist es, was die Brüste einer Frau von der üblichen Größe aus vergrößern lässt. Dieser Zustand ist normal und üblich.

Es ist jedoch nichts Falsches daran, dass Frauen jeden Monat eine Selbstuntersuchung der Brüste durchführen, insbesondere wenn die Menstruation beginnt. Wenn Sie eine Anomalie in der Brust oder Achselhöhle feststellen, suchen Sie sofort einen Arzt auf, um die richtige Behandlung zu erhalten.

Neben Brustkrebs ist Hidradenitis suppurativa eine mögliche Ursache für Knoten in den Achselhöhlen bei Frauen. Diese chronische Erkrankung beinhaltet eine Blockade und Entzündung in der Nähe der apokrinen Drüsen, Haarfollikel in der Haut.

Nun, zitiert aus Amerikanische Akademie für Dermatologie Im Allgemeinen verursacht Hidradenitis suppurativa einen schmerzhaften, kochartigen Klumpen, der mit Eiter gefüllt ist. Es gibt verschiedene Faktoren, die Hidradenitis suppurativa auslösen, von Rauchen, Familienanamnese und Fettleibigkeit.

Ein Knoten in der Achselhöhle kann also durch verschiedene Dinge verursacht werden und auch die Art und Weise, wie man ihn überwindet, ist unterschiedlich. Klumpen, die von Virusinfektionen herrühren, können von selbst verschwinden. Wenn es durch ein Lipom verursacht wird, verschwindet der Knoten normalerweise nicht von selbst.

Lesen Sie auch: Geschwollene Lymphknoten bei Kindern, Vorsicht vor Lymphomkrebs!

Wenn dieser Zustand bei Ihnen auftritt und Sie sich Sorgen machen, können Sie Ihren Arzt über die Anwendung fragen . Sie müssen nicht ins Krankenhaus gehen, jetzt können Sie jederzeit und überall mit einem Arzt sprechen. Ganz einfach und praktisch oder? Komm schon, herunterladen jetzt!

Referenz:
Amerikanische Akademie für Dermatologie. Zugegriffen 2021. Hidradenitis suppurativa.
Gesundheitslinie. Zugegriffen im Jahr 2021.Achselhöhlenklumpen.
Medline Plus. Zugegriffen im Jahr 2021. Achselhöhlenklumpen.
Medizinische Nachrichten heute. Zugriff im Jahr 2021. Achselhöhlenklumpen: Was Sie wissen müssen.