Gesundheit

Wie wichtig ist Folsäure bei einem Schwangerschaftsprogramm?

, Jakarta - Folsäure ist ein wasserlösliches Vitamin B9. Folsäure kann aus Lebensmittelzutaten oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln gewonnen werden. Folat spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion von roten Blutkörperchen. Dies ist eine Art von Vitamin, das für schwangere Frauen dringend empfohlen wird, auch für Paare, die sich einem Schwangerschaftsprogramm unterziehen.

Warum ist dieses Vitamin während der Schwangerschaft sehr wichtig und wird von schwangeren Frauen benötigt? Das ist der Grund.

Lesen Sie auch: Kennen Sie die besten Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie während der Promil einnehmen sollten

Wie wichtig ist Folsäure während der Schwangerschaft?

Ärzte werden Ihnen auf jeden Fall die Einnahme von Folsäure empfehlen, wenn Sie sich für ein Schwangerschaftsprogramm entscheiden. Start von WebMD, s Eine Studie zeigte, dass Frauen, die vor einer Schwangerschaft mindestens ein Jahr lang Folsäure eingenommen hatten, ihre Chancen auf eine vorzeitige Entbindung um 50 Prozent oder mehr senken konnten.

Die CDC empfiehlt, dass Frauen mindestens einen Monat lang täglich Folsäure einnehmen, bevor sie schwanger werden, und jeden zweiten Tag, wenn festgestellt wird, dass sie schwanger sind. Die CDC empfiehlt außerdem, dass alle Frauen im gebärfähigen Alter täglich Folsäure einnehmen. Während der frühen Entwicklung des Fötus hilft Folsäure bei der Bildung des Neuralrohrs. Folsäure ist sehr wichtig, da sie helfen kann, einige schwerwiegende Geburtsfehler im Gehirn (Anenzephalie) und der Wirbelsäule (Spina bifida) des Babys zu verhindern.

Geburtsfehler sind in den ersten 3-4 Wochen der Schwangerschaft sehr anfällig. Daher ist es wichtig, Folsäure in den frühen Stadien der Schwangerschaft einzunehmen, wenn sich das Gehirn und das Rückenmark des Babys entwickeln.

Wie viel Folsäure sollten Sie während der Schwangerschaft einnehmen?

Die empfohlene Dosis für alle Frauen im gebärfähigen Alter beträgt 400 Mikrogramm Folat täglich. Wenn Sie täglich ein Multivitaminpräparat einnehmen, achten Sie darauf, dass es in der empfohlenen Menge ist. Nach der Schwangerschaft müssen Sie in den ersten drei Monaten noch 400 Mikrogramm Folsäure einnehmen.

Lesen Sie auch: Vorteile der Spermienuntersuchung vor dem Schwangerschaftsprogramm

Beim Eintreten in den vierten bis neunten Schwangerschaftsmonat erhöht sich die Folatdosis auf 600 Mikrogramm pro Tag. Nach der Geburt oder dem Stillen wird empfohlen, täglich 500 Mikrogramm Folat zu sich zu nehmen.

Verschiedene Quellen für Folsäure

Folsäure findet sich leicht in verschiedenen Lebensmitteln wie Brot, Frühstückszerealien und Maismehl. Neben der Nahrungsaufnahme können Sie Folsäure auch aus Vitaminen oder Nahrungsergänzungsmitteln erhalten, die Folsäure enthalten. Die meisten rezeptfreien Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel enthalten im Allgemeinen die empfohlene tägliche Folsäuremenge für fruchtbare Frauen, die 400 Mikrogramm beträgt.

Diese Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel sind in den meisten Apotheken und Lebensmittelgeschäften leicht zu finden. Überprüfen Sie vor dem Kauf unbedingt das Etikett auf der Flasche, um sicherzustellen, dass die Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel 100 Prozent des täglichen Folsäurewertes von 400 Mikrogramm enthalten. Sie müssen auch zuerst einen Arzt konsultieren, bevor Sie Vitamin- und Folsäurepräparate kaufen, die auf dem Markt verkauft werden.

Lesen Sie auch: Entscheiden Sie sich für IVF, hier ist das Verfahren

Wenn Sie dies fragen müssen, können Sie den Arzt über die Anwendung kontaktieren . Über diese Anwendung können Sie jederzeit und überall einen Arzt per E-Mail kontaktieren Plaudern oder Sprach-/Videoanruf . Es wäre besser, wenn Sie Lebensmittel, die Folsäure enthalten, zusammen mit Vitaminen oder Folsäureergänzungsmitteln essen.

Referenz:
CDC. Zugegriffen 2020. Folsäure.
WebMD. Zugegriffen 2020. Folsäure und Schwangerschaft.
NHS. Zugegriffen 2020. Warum benötige ich Folsäure in der Schwangerschaft?.