Gesundheit

Das passiert mit dem Körper, wenn Nierensteine ​​auftreten

, Jakarta - Nierensteine ​​werden aus Abfallstoffen im Blut gebildet, die sich dann in den Nieren ansammeln. Dieser Zustand verursacht die Bildung von hartem, steinähnlichem Material, das aus Mineralien und Salzen in den Nieren stammt. Mit der Zeit wird das Material hart und ähnelt Steinen oder bildet Kristalle in den Nieren.

Nierensteine ​​können in fast allen Teilen dieses Organs auftreten, entlang der Harnwege, der Harnleiter, der Blase und der Harnröhre. Die Kristalle ziehen andere Elemente an und verbinden sich zu Feststoffen, die größer werden, sofern sie nicht mit dem Urin vom Körper ausgeschieden werden. Normalerweise werden diese Chemikalien über die Nieren mit dem Urin ausgeschieden. Was passiert also mit dem Körper, wenn Sie Nierensteine ​​​​haben? Hier ist die Diskussion!

Lesen Sie auch: Vorsicht, das sind 4 Symptome von Nierensteinen

Symptome von Nierensteinen zu erkennen

Wenn sich Nierensteine ​​bilden, zeigt der Körper einige Veränderungen und es treten Symptome auf. Zuvor muss man wissen, dass die Chemikalien, die Nierensteine ​​bilden, Kalzium, Oxalat, Urat, Cystin, Xanthin und Phosphat sind. Einmal gebildet, kann der Stein in der Niere verbleiben oder über die Harnwege zum Harnleiter wandern.

Manchmal gehen kleine Steine ​​​​mit dem Urin aus dem Körper, ohne Schmerzen zu verursachen. Hartnäckige Steine ​​​​können jedoch dazu führen, dass sich Urin in den Harnwegen ansammelt und beim Ausscheiden Schmerzen verursacht. Mögliche Ursachen für Nierensteine ​​sind zu wenig Wasser trinken, zu viel oder zu wenig Sport treiben, Fettleibigkeit, Operationen zur Gewichtsabnahme oder eine Diät mit zu viel Salz oder Zucker.

Infektionen und Familienanamnese können bei manchen Menschen auch Nierensteine ​​​​verursachen. Außerdem ist der Verzehr von zu viel Fruktose direkt mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Nierensteinen verbunden. Fructose ist in Zucker und Maissirup mit hohem Fructosegehalt enthalten.

Eine Person, die Nierensteine ​​​​hat, kann keine Symptome zeigen, bis der Stein sich vergrößert oder den Urinabgang aus dem Körper blockiert.

Nierensteine ​​können in Ihre Nieren oder in den Schlauch gelangen, der Ihre Nieren mit Ihrer Blase verbindet. Die auftretenden Symptome können variieren und hängen von der Schwere des Auftretens ab. Zu den Symptomen von Nierensteinen, die auftreten können, gehören:

  • Starke Schmerzen im Rücken und unter den Rippen.
  • Schmerzen in der Leiste und im Unterbauch.
  • Schmerzhaftes Wasserlassen, das häufiger als üblich auftritt.
  • Trüber Urin ist rosa, rot oder braun oder hat einen schlechten Geruch.
  • Das Gefühl, ständig urinieren zu müssen.
  • Fieber und Schüttelfrost, wenn Sie eine Infektion haben.

Lesen Sie auch: Hier ist die Methode zur Behandlung von Nierensteinen

Die Behandlung von Nierensteinen ist bei Kindern und Erwachsenen ähnlich. Menschen, bei denen diese Krankheit diagnostiziert wurde, werden im Allgemeinen gebeten, viel Wasser zu trinken, das sind 6-8 Gläser pro Tag. Ärzte versuchen, den Stein ohne Operation verschwinden zu lassen. Sie können auch Medikamente bekommen, um Ihren Urin etwas saurer zu machen. Wenn der Stein jedoch zu groß ist oder den Urinfluss behindert, sollte eine Operation durchgeführt werden.

Schockwelle Lithotripsie ist ein nicht-invasives Verfahren, bei dem hochenergetische Schallwellen verwendet werden, um Steine ​​​​in Fragmente zu zertrümmern. Dann werden die Fragmente leichter über den Urin ausgeschieden.

Bei der Ureteroskopie wird ein Endoskop durch den Harnleiter eingeführt, um Steine ​​zu entfernen oder zu entfernen. In seltenen Fällen wird der Arzt bei sehr großen oder komplizierten Steinen eine perkutane Nephrolithotomie durchführen.Nephrolithotripsie.

Lesen Sie auch: Seien Sie vorsichtig, diese 8 Dinge können Nierensteine ​​​​verursachen

Das passiert mit dem Körper, wenn Nierensteine ​​auftreten. Wenn Sie Ihren Gesundheitszustand überprüfen möchten, können Sie jetzt über die Anwendung einen Termin bei einem Arzt im Krankenhaus Ihrer Wahl vereinbaren . Der Weg ist mit herunterladen in Smartphone Sie!

Referenz:
Stiftung Urologieversorgung. Abgerufen 2020. Nierensteine.
Mayo-Klinik. Abgerufen 2020. Nierensteine.
Geduldig. Abgerufen 2020. Nierensteine.