Gesundheit

Hier sind 7 Funktionen des endokrinen Systems, die Sie kennen sollten

Jakarta - Das endokrine System ist ein Netzwerk von Drüsen und Organen, die eine wichtige Rolle bei der Regulierung vieler Körperfunktionen wie Zellwachstum, Stoffwechsel, Körperwachstum und -entwicklung sowie Fortpflanzungsprozesse spielen. Im endokrinen System gibt es mehrere Drüsen wie die Schilddrüse, die Nebenschilddrüse, die Nebenniere und die Fortpflanzungsdrüsen, die ihre jeweiligen Funktionen haben.

Das endokrine System ähnelt dem Nervensystem des Menschen, da beide eine Rolle bei der Steuerung und Integration spielen. Während das endokrine System langsame körperliche Prozesse steuert, steuert das Nervensystem schnelle körperliche Prozesse wie Atmung und Stoffwechsel. Trotz ihrer gegenseitigen Beeinflussung haben diese beiden Systeme unterschiedliche Verbindungen. Das Nervensystem ist über Nervenimpulse und Neurotransmitter verbunden, während das endokrine System durch Chemikalien, die Hormone genannt werden, verbunden ist.

Funktionen des endokrinen Systems

Im Allgemeinen ist das endokrine System verantwortlich für die Regulierung verschiedener Körperfunktionen durch die Freisetzung von Hormonen wie Stoffwechsel, Wachstum und Entwicklung, sexuelle Funktion und Fortpflanzung, Blutdruck, Appetit und Schlafzyklen. Jedes Hormon, das im endokrinen System produziert wird, hat jedoch je nach Drüse, in der das Hormon produziert wird, eine andere Funktion. Werfen wir einen Blick auf jeden der Vorteile jeder Drüse.

  1. Schilddrüse

Die Drüse, die sich unter der Vorderseite des Halses befindet, produziert Schilddrüsenhormone, die den Stoffwechsel des Körpers regulieren. Schilddrüsenhormone spielen auch eine Rolle beim Wachstum und der Entwicklung des Gehirns und des Nervensystems bei Kindern. Darüber hinaus trägt das Schilddrüsenhormon auch zur Aufrechterhaltung des Blutdrucks, der Herzfrequenz und der Fortpflanzungsfunktion bei.

  1. Nebenschilddrüse

Die Nebenschilddrüsen sind zwei Paare kleiner Drüsen, die auf jeder Seite der Oberfläche der Schilddrüse eingebettet sind. Diese kleine Drüse setzt Parathormon frei, das den Kalziumspiegel im Blut und den Knochenstoffwechsel reguliert.

Weiterlesen : Kennen Sie die Symptome von Störungen des endokrinen Systems

  1. Hypothalamus

Der Hypothalamus sondert Hormone ab, die die Freisetzung von Hormonen stimulieren und unterdrücken, die über die Arterien in die Hypophyse abgegeben werden. Der Hypothalamus schüttet auch das Hormon Somatostatin aus, das die Hypophyse dazu bringt, die Wachstumshormonausschüttung zu stoppen. Darüber hinaus spielt seine Lage in der Mitte des unteren Teils des Gehirns eine wichtige Rolle bei der Regulierung von Sättigung, Stoffwechsel und Körpertemperatur.

  1. Hypophyse

Die Hypophyse oder Hypophyse befindet sich im Gehirn, direkt unter dem Hypothalamus. Nach der Stimulation durch den Hypothalamus produziert die Hypophyse Hormone, die das Wachstum, die Produktion und die Verbrennung von Energie regulieren, den Blutdruck und verschiedene Funktionen in anderen Körperorganen aufrechterhalten.

Weiterlesen : Beugen Sie Störungen des endokrinen Systems mit diesen 6 Möglichkeiten vor

  1. Nebenniere

Die dreieckige Drüse über jeder Niere besteht aus zwei Teilen. Erstens der äußere Teil oder allgemein als Nebennierenrinde bezeichnet und der zweite Teil ist das Nebennierenmark, das sich im Inneren befindet. Das Äußere produziert Hormone, die Kortikosteroide genannt werden, die den Stoffwechsel, die Sexualfunktion, das Immunsystem und den Salz- und Wasserhaushalt im Körper regulieren. In der Zwischenzeit produziert der innere Teil oder das Nebennierenmark Hormone, die Katecholamine genannt werden, die dem Körper helfen, mit physischem und emotionalem Stress umzugehen, indem sie die Herzfrequenz und den Blutdruck erhöhen.

  1. Fortpflanzungsdrüsen

Männer und Frauen haben unterschiedliche Fortpflanzungsdrüsen. Bei Männern wird es in den Hoden gefunden, die Androgenhormone absondern, die viele männliche Merkmale wie die sexuelle Entwicklung, das Wachstum der Gesichtsbehaarung und die Spermienproduktion beeinflussen. Bei Frauen befindet es sich in den Eierstöcken, die Östrogen und Progesteron sowie Eier produzieren. Diese Hormone steuern die Entwicklung weiblicher Merkmale wie Brustwachstum, Menstruation und Schwangerschaft.

Weiterlesen : Achtung, das sind 6 Komplikationen von Störungen des endokrinen Systems

  1. Pankreas

Die Bauchspeicheldrüse ist ein längliches Organ, das sich im hinteren Teil des Bauches befindet. Die Bauchspeicheldrüse hat verdauungsfördernde und hormonelle Funktionen wie die exokrine Bauchspeicheldrüse, die Verdauungsenzyme absondert. Darüber hinaus gibt es eine endokrine Bauchspeicheldrüse, die das Hormon Insulin und Glukagon ausschüttet, die den Blutzuckerspiegel regulieren.

Es stellt sich heraus, dass das endokrine System viele Vorteile hat. Sie müssen also die Gesundheit der endokrinen Drüsen und ihrer Organe erhalten, ja. Wenn Sie mehr über das endokrine System erfahren möchten, fragen Sie einfach Ihren Arzt über die App . Durch Funktionen Plaudern und Sprach-/Videoanruf , können Sie jederzeit und überall mit erfahrenen Ärzten chatten, ohne das Haus verlassen zu müssen. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und bei Google Play!

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2019. Funktion des endokrinen Systems
emedizinGesundheit. Zugegriffen 2019. Anatomie des endokrinen Systems