Gesundheit

Lebensmittel, die von Menschen mit Hämorrhoiden nicht konsumiert werden können und sollten

, Jakarta – Hämorrhoiden sind eine Erkrankung, die auftritt, wenn die Blutgefäße im Analkanal anschwellen. Wenn dies geschieht, werden Menschen mit Hämorrhoiden beim Stuhlgang entsetzliche Schmerzen verspüren. Hämorrhoiden können aufgrund einer Familienanamnese derselben Krankheit auftreten. Darüber hinaus ist auch ein ungesunder Lebensstil ein Auslöser für diese Krankheit. Hier sind einige Arten von Lebensmitteln und Getränken, die Menschen mit Hämorrhoiden nicht essen sollten:

  1. Kokosmilchnahrung;
  2. Scharfes Essen;
  3. Erfrischungsgetränk;
  4. Fleisch;
  5. Verarbeitete Lebensmittel.

Hämorrhoiden treten auch auf, wenn Sie weiterhin bestimmte Arten von Lebensmitteln und Getränken konsumieren. Menschen mit Hämorrhoiden, die diese Krankheit schon lange in der Vorgeschichte haben, sind ebenfalls verpflichtet, diese Lebensmittel und Getränke zu vermeiden. Welche Lebensmittel können dann von Menschen mit Hämorrhoiden konsumiert werden?

Lesen Sie auch: 7 Nährstoffe, die bei einer Diät oft vergessen werden

Menschen mit Hämorrhoiden konsumieren diese Lebensmittel

Wenn das Verdauungssystem bei der Verarbeitung von Nahrungsmitteln nicht optimal ist, wird der austretende Kot eine harte Textur haben, was das Ausscheiden erschwert. Dieser Zustand wird die erlebten Hämorrhoiden verschlimmern. In schweren Fällen verursachen Hämorrhoiden nicht nur Schmerzen beim Stuhlgang, der Anus kann bluten und die Muskelkraft verlieren, um den Stuhlgang zu halten.

Unter diesen Bedingungen wird Menschen mit Hämorrhoiden empfohlen, eine Operation durchzuführen, um die erfahrene Krankheit zu überwinden. Nach der Operation müssen Menschen mit Hämorrhoiden ihren Lebensstil ändern, indem sie Lebensmittel zu sich nehmen, die empfohlen wurden, wie zum Beispiel:

  1. Früchte.
  2. Gemüse ohne kokosmilch.
  3. Trinke viel Wasser.
  4. Fruchtsaft.
  5. Nüsse.

Diese Arten von Lebensmitteln sind leicht verdauliche Lebensmittel, da sie viele Ballaststoffe enthalten, die die Peristaltik der Darmorgane unterstützen können. Bei guter Darmperistaltik wird die Textur des Stuhls weicher und lässt sich leichter passieren. Um die Ernährung und Ernährung Ihres Körpers zu decken, besprechen Sie dies direkt mit Ihrem Arzt über die Anwendung über gutes Essen entsprechend Ihrem Gesundheitszustand.

Lesen Sie auch: Erleben Sie Hämorrhoiden während der Schwangerschaft, so können Sie sie überwinden

Andere Dinge, auf die Sie achten sollten

Die Einstellung des richtigen Lebensstils für Menschen mit Hämorrhoiden wird nicht nur von der Art der Ernährung und dem Ernährungsplan bestimmt, sondern auch von der Zeit und den Gewohnheiten des Stuhlgangs. Wenn Hämorrhoiden auftreten, lindern Sie Schmerzen und Schwellungen, indem Sie einen in ein Tuch gewickelten Eiswürfel über den Analbereich legen.

Für diejenigen unter Ihnen, die diese Vorgeschichte schon einmal hatten, drücken oder halten Sie Ihren Darm nicht zu oft. Die Gewohnheiten, die Sie machen, werden den Schmutz verhärten und so Reibung zwischen der Haut im Anus und dem Schmutz auslösen, was Hämorrhoiden auslöst.

Lesen Sie auch: Machen Sie sich mit der flexiblen Diät zur Gewichtsreduktion vertraut

Eigentlich ist Kniebeugen die beste Position beim Stuhlgang, aber mach es nicht zu lange, okay! Wenn Sie einen Stuhldrang haben, halten Sie ihn nicht immer zurück, da diese Angewohnheit den Stoffwechsel des Körpers schädigen kann und Sie so regelmäßig Zeit für den Stuhlgang verlieren.

Vergessen Sie nicht, jeden Tag mindestens 20-30 Minuten lang regelmäßig Sport zu treiben, um den Stuhlgang anzuregen, damit der Stuhlgang leichter herauskommt. In dieser Hinsicht sind die empfohlenen Bewegungsarten Aerobic und zügiges Gehen.

Referenz:

NIH. Zugegriffen 2020. Essen, Diät und Ernährung bei Hämorrhoiden.

Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Food for Piles: 15 Lebensmittel zur Bekämpfung von Hämorrhoiden.

WebMD. Zugegriffen 2020. Beste und schlechteste Lebensmittel für Hämorrhoiden.