Gesundheit

Trinken Sie regelmäßig Kurkuma-Wasser, hier sind die Vorteile

, Jakarta - Kurkuma ist ein natürliches Gewürz, das in der indonesischen Küche beliebt ist. Im Allgemeinen wird Kurkuma als natürlicher gelber Farbstoff für Lebensmittel verwendet. Kurkuma dient jedoch nicht nur dazu, den Geschmack von Speisen zu verbessern. Kurkuma kann zu einer gesunden Getränkezutat verarbeitet werden.

Kurkuma kann zu Getränken wie Tee verarbeitet werden. Der regelmäßige Verzehr von Kurkuma kann für die Gesundheit des Körpers von Vorteil sein. Kurkuma enthält eine Vielzahl von Substanzen und Vitaminen, die dem Körper gut tun. Angefangen von entzündungshemmend bis zur Vorbeugung von Krebs, alles kann durch regelmäßiges Trinken von Kurkumawasser erreicht werden. Hier sind die Vorteile, die Sie von Kurkuma-Wasser erhalten:

Lesen Sie auch: Ist Kurkuma wirklich wirksam bei Akne?

  • Aufrechterhaltung der Körperausdauer

Eines der Antioxidantien, die in Kurkuma Vorteile haben, ist Curcumin. Substanzen in diesem indischen Gewürz können die Immunität stärken und Schäden durch freie Radikale verhindern. Curcumin wirkt auch als Immunmodulator, der dazu beiträgt, die Funktion von krebsbekämpfenden Immunzellen zu regulieren. Darüber hinaus ist das Lipopolysaccharid in Kurkuma auch für seine antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften bekannt.

  • Verbessern Sie die Verdauung und verlieren Sie Gewicht

Kurkuma hilft auch, die Verdauung zu verbessern. Es ist bekannt, dass mehrere Bestandteile von Kurkuma die Gallenblase anregen, Galle zu produzieren, wodurch das Verdauungssystem effizienter wird. Aus diesem Grund kann es die Symptome von Blähungen und übermäßiger Gasproduktion reduzieren. Eine gute Verdauung ist der Schlüssel zu einem gesunden Stoffwechsel. So kann dieser gesunde Stoffwechsel abnehmen und ein ideales Körpergewicht halten.

  • Reduziert kardiovaskuläre Komplikationen

Start von Medizinische Nachrichten heute Einige Studien haben auch gezeigt, dass Curcumin vorteilhafte Eigenschaften für die Gesundheit des Herzens hat, indem es als Antioxidans und entzündungshemmend wirkt. Eine Studie aus dem Jahr 2012, veröffentlicht von Das American Journal of Cardiology : Auswirkungen von Curcuminoiden auf die Häufigkeit akuter Myokardinfarkte nach Bypass-Transplantation der Koronararterien fanden heraus, dass die Einnahme von 4 Gramm Curcumin pro Tag, 3 Tage vor und 5 Tage nach einer Koronararterien-Bypass-Operation das Herzinfarktrisiko um 17 Prozent reduzierte.

  • Verbesserung der Hautgesundheit

Kurkumapasten gehören seit jeher zu Indiens Schönheits- und Hautpflegeritualen. Die Antioxidantien in Kurkuma können die Aktivität freier Radikale hemmen, die die Hautalterung verursachen. Sie können täglich Kurkuma-Wasser trinken, damit die Haut strahlender, gesünder und jugendlicher wird.

  • Alzheimer vorbeugen und behandeln

Curcumin hilft, die Wahrscheinlichkeit einiger neurodegenerativer Erkrankungen zu verringern. Seine antioxidativen und entzündungshemmenden Kräfte können Zellschäden, Entzündungen und Amyloidablagerungen oder Plaques reduzieren, die bei dieser Erkrankung auftreten. Die regelmäßige Einnahme von Curcumin kann einige der altersbedingten Proteinveränderungen im Zusammenhang mit Neurodegeneration verhindern.

Lesen Sie auch: Kurkuma kann Krebs überwinden, hier sind die Ergebnisse der Forschung

Kurkuma-Wasser herstellen

Kurkuma-Wasser oder Kurkuma-Tee kann aus reinem Kurkuma-Pulver oder geriebener Kurkuma hergestellt werden. Sie können Ihr eigenes Kurkuma-Wasser zu Hause herstellen, indem Sie:

  • 4 Gläser Wasser kochen;

  • Fügen Sie 1 bis 2 Teelöffel Kurkumapulver, gerieben oder Pulver hinzu;

  • Lassen Sie die Mischung etwa 10 Minuten köcheln;

  • Den Tee in einen Behälter abseihen und 5 Minuten abkühlen lassen.

Sie können dem Kurkuma-Tee auch zusätzliche Zutaten hinzufügen, damit er köstlicher schmeckt, wie zum Beispiel:

  • Honig, um den Tee zu süßen und der Mischung mehr antimikrobielle Eigenschaften zu verleihen;

  • Vollmilch, Sahne, Mandelmilch, Kokosmilch oder 1 Esslöffel Kokosöl zur Unterstützung der Aufnahme, da Curcumin gesunde Fette benötigt, um sich richtig aufzulösen;

  • Schwarzer Pfeffer, der Piperin enthält, von dem bekannt ist, dass es die Aufnahme von Curcumin erhöht und Tees einen würzigen Geschmack verleihen kann;

  • Zitrone, Limette oder Ingwer, um die antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften der Mischung zu verstärken und den Geschmack zu verbessern.

Lesen Sie auch: Regelmäßiger Konsum von Ingwerwasser kann diese 6 Vorteile bieten

Das sind die Vorteile und eine einfache Möglichkeit, Kurkuma-Wasser herzustellen. Auch wenn es eine gute Ernährung für die Gesundheit hat, konsultieren Sie immer einen Arzt, wenn Sie Kurkumawasser in Ihre tägliche Einnahme aufnehmen möchten. Dies geschieht, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Einfach über die App mit dem Arzt chatten , und Ärzte geben jederzeit und überall die erforderliche Gesundheitsberatung.

Referenz:
Medizinische Nachrichten heute. Zugegriffen 2020. Gesundheitliche Vorteile von Kurkuma-Tee.
NDTV-Essen. Zugriff auf 2020. Kurkuma-Wasser: 5 Vorteile dieses Desi-Detox-Wassers und wie man es herstellt.