Gesundheit

Frauen müssen wissen, das ist die Gefahr einer Vaginaldusche

, Jakarta - Jede Frau ist verpflichtet, die Gesundheit ihrer Intimorgane zu pflegen und zu erhalten. So kann einer Infektion der Intimorgane vorgebeugt werden. Aber leider gibt es immer noch viele Frauen, die die Sauberkeit von Miss V falsch pflegen, wie z Vaginaldusche . Was ist das Vaginaldusche und ist es sicher, es zu verwenden?

Was ist das Vaginaldusche?

Vaginaldusche ist eine spezielle Reinigungsflüssigkeit für Miss V, die in a Dusche d.h. Beutel mit Schlauch oder Spray. Die darin enthaltene Flüssigkeit Vaginaldusche enthält normalerweise Wasser Backsoda , Essig, Duft und Antiseptikum. So reinigen Sie Miss V mit Vaginalduschen, nämlich durch Einsprühen von Flüssigkeit in die Intimorgane. Das Ziel ist es, das Innere der Vagina zu reinigen und das Gleichgewicht des pH-Wertes der Vagina aufrechtzuerhalten. Die Aktivität, Miss V mit diesem Werkzeug zu reinigen, ist auch bekannt als Spülung .

Gewohnheit Spülung zuerst in Frankreich gestartet. Duschen selbst ist aus dem Französischen entnommen und bedeutet waschen oder bewässern.

Muss verwendet werden Vaginaldusche?

Ungefähr jede fünfte Frau tut es Spülung . Dies liegt daran, dass diejenigen, die es tun Spülung fühle, dass Miss V danach sauberer und frischer ist Spülung . Abgesehen davon, Vaginaldusche enthalten meist auch Düfte, die Miss V so duftend machen können.

Eigentlich musst du das nicht machen Spülung um Miss V zu reinigen, wissen Sie. Miss V kann sich mit Hilfe der guten Bakterien Lactobacillus, die in Ihrer Miss V leben, auf natürliche Weise reinigen. Lactobacillus fungiert auch als Wächter des pH-Gleichgewichts der Vagina, damit sich keine schlechten Bakterien vermehren.

Achtung Vaginaldusche

Bis jetzt gab es keine wissenschaftliche Forschung, die den Nutzen belegt Vaginaldusche für die reproduktive Gesundheit von Frauen. Die meisten Ärzte und Gesundheitspersonal empfehlen Frauen sogar, Miss V nicht damit zu reinigen Vaginaldusche . Weil, Spülung es kann Schäden verursachen, die nicht dem frischen Geschmacksgefühl entsprechen, das es vermittelt. Hier sind die Gefahren der Reinigung von Miss V mit Vaginaldusche :

1. Infektion der Intimorgane

Flüssigkeit Vaginaldusche die in die Scheide gesprüht wird, spült den Schleim der Scheide und bewirkt, dass die guten Bakterien weggefegt werden. Schließlich sind es die schlechten Bakterien, die in den Intimorganen gedeihen. Wenn die Anzahl der schlechten Bakterien in den Intimorganen weit höher ist als die der guten Bakterien, besteht die Gefahr einer vaginalen bakteriellen Infektion oder bakteriellen Vaginose.

Laut einer Umfrage der American Academy of Obstetrics and Gynecology haben Frauen, die häufig Spülung fünfmal höheres Risiko, vaginale bakterielle Infektionen zu entwickeln als Frauen, die noch nie hatten Spülung .

Neben vaginalen bakteriellen Infektionen, Spülung kann auch Hefepilzinfektionen verursachen und entzündliche Erkrankungen des Beckens (PID),

2. Schwangerschaftsprobleme

Duschen kann es Ihnen erschweren, schwanger zu werden. Das liegt daran, dass die Flüssigkeit Vaginaldusche potenziell das weibliche Fortpflanzungssystem beeinträchtigen. Duschen kann nicht nur eine Infektion der Intimorgane verursachen, sondern auch zu ernsthaften Komplikationen führen, wenn die Infektion nicht sofort behandelt wird. Eine der Komplikationen ist eine Eileiterschwangerschaft, bei der der Fötus außerhalb der Gebärmutter wächst. Die Frau, die Miss V oft mit putzt Vaginaldusche haben ein 76-prozentiges Risiko, eine Eileiterschwangerschaft zu haben. Darüber hinaus beweist die Forschung Vaginaldusche Bei zu häufiger Anwendung besteht das Risiko, dass schwangere Frauen unter Normalgewicht gebären.

3. Entzündliche Erkrankungen des Beckens

Wenn die schlechten Bakterien in der Vagina ziemlich stark gewachsen sind, dann tun Sie es Spülung stattdessen werden diese Bakterien in die inneren Organe gefördert. Bakterien können über die Vagina in die Gebärmutter, die Eileiter und die Eierstöcke gelangen. Dies führt schließlich dazu, dass Sie eine entzündliche Erkrankung des Beckens entwickeln. Reinigen Sie Miss V routinemäßig mit Vaginaldusche Sie haben ein 73-prozentiges Risiko, eine entzündliche Beckenerkrankung zu entwickeln.

4. Gebärmutterhalskrebs

Tun Spülung Miss V mehr als einmal pro Woche erhöht das Risiko einer Frau, an Gebärmutterhals- oder Gebärmutterschleimhautkrebs zu erkranken, viermal höher. Weil, Spülung kann eine genitale HPV-Infektion bei Miss V auslösen. HPV ist als einer der Auslöser für Gebärmutterhalskrebs bekannt.

Nun, das ist die Gefahr, es zu tun Spülung . Sie sollten Miss V also auf natürliche Weise reinigen, nämlich Miss V mit sauberem Wasser von vorne nach hinten waschen. Wenn Sie Probleme mit der Gesundheit Ihrer Intimorgane haben, sprechen Sie einfach über die Anwendung mit Ihrem Arzt . Arzt bereit, dir zu helfen Video-/Sprachanruf und Plaudern jederzeit und überall. Komm schon, herunterladen jetzt auch im App Store und bei Google Play.

Lesen Sie auch:

  • Hier sind 6 richtige Wege, um Miss V sauber zu halten
  • Hier sind 6 Bedeutungen von Miss V Flüssigkeit, die Sie kennen müssen
  • Dies sind 3 Miss-V-Infektionen während der Schwangerschaft