Gesundheit

Erkennen Sie 7 Symptome von Lungenkrebs im Stadium 4

„Lungenkrebs verursacht zunächst keine offensichtlichen Symptome. Deshalb wird dieser Krebs meist erst im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Wenn Lungenkrebs im Stadium 4 ist, gibt es mehrere Symptome, die Betroffene spüren können. Obwohl Krebs im fortgeschrittenen Stadium schwer zu behandeln ist, können einige Behandlungen die Symptome lindern und das Leben verlängern.“

, Jakarta – Lungenkrebs ist die häufigste Krebsart, die weltweit zum Tod führt. Leider verursacht dieser Krebs zunächst keine signifikanten Symptome oder Anzeichen, sodass die Betroffenen die Krankheit in der Regel erst in einem fortgeschrittenen Stadium erkennen.

Lungenkrebs im Stadium 4 ist das am weitesten fortgeschrittene Stadium von Lungenkrebs. Im Stadium 4 hat sich der Krebs auf beide Lungen, den Bereich um die Lunge oder entfernte Organe ausgebreitet (metastasiert). Wenn es dieses Stadium erreicht hat, verursacht Krebs normalerweise eine Reihe von Symptomen, die der Betroffene spüren kann. Informieren Sie sich hier über die Symptome von Lungenkrebs im Stadium 4, damit Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen können.

Lesen Sie auch: Neben dem Rauchen ist dies eine weitere Ursache für Lungenkrebs

Lungenkrebs im Stadium 4 verstehen

Krebs entsteht, wenn Zellen in bestimmten Körperteilen unkontrolliert wachsen und sich vermehren. Bei Lungenkrebs entwickelt sich der Krebs in den Zellen der Lunge. entsprechend Amerikanische Krebs Gesellschaft, etwa 13 Prozent der Lungenkrebserkrankungen sind kleinzellige Lungenkrebsarten, die aggressiver sind und sich schnell ausbreiten können. Nationales Krebs Institut ergab, dass 57 Prozent der Lungen- und Bronchialkarzinome im Stadium 4 diagnostiziert wurden.

Die Prognose für Lungenkrebs im Stadium 4 hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wie etwa der Größe und Lage des Tumors. Lungenkrebs im Stadium 4 wird in zwei Unterstadien unterteilt:

  • Stadium 4a, der Krebs hat sich innerhalb der Lunge oder in einen Bereich außerhalb der Lunge ausgebreitet
  • Im Stadium 4b hat sich der Krebs auf mehrere Stellen in einem oder mehreren Organen ausgebreitet, die nicht in der Nähe der Lunge liegen, wie zum Beispiel das Gehirn, die Leber oder die Knochen.

Symptome, die auftreten können

Zu den Symptomen von Lungenkrebs im Stadium 4, die im Allgemeinen auftreten, gehören:

  1. Brustschmerzen;
  2. Schwer zu atmen;
  3. Husten von Blut oder rostfarbenem Schleim;
  4. anhaltender Husten;
  5. Heiserkeit;
  6. Appetitverlust;
  7. Unerklärlicher Gewichtsverlust.

Lungenkrebs im Stadium 4 hat sich auf andere Lungen oder andere Körperteile ausgebreitet, so dass er sekundäre Symptome verursachen kann. Wenn sich der Krebs beispielsweise auf die Leber ausbreitet, kann es zu Gelbsucht kommen, die zu einer Gelbfärbung der Augen, Haut und Nägel führt.

Darüber hinaus lösen bestimmte Lungenkrebsarten ein Syndrom aus, ein Gesundheitsproblem, das durch viele Symptome gekennzeichnet ist.

Wenn Sie oder ein Angehöriger die oben genannten Symptome oder Anzeichen von Lungenkrebs im Stadium 4 haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um die Diagnose zu bestätigen. Sie können zum Arzt gehen, indem Sie über die Anwendung einen Termin im Krankenhaus vereinbaren .

Lesen Sie auch: Stimmt es, dass die Kombination von 2 Fingern Lungenkrebs erkennen kann?

Behandlung von Lungenkrebs im Stadium 4

Lungenkrebs im Endstadium ist schwer zu behandeln. Trotzdem gibt es mehrere Behandlungen, die durchgeführt werden können, um die Symptome zu lindern und das Leben des Patienten zu verlängern.

Die Behandlungsoptionen für Lungenkrebs im späten Stadium 4a oder 4b variieren je nach Faktoren wie der Ausbreitung des Krebses, ob Genmutationen aufgetreten sind und dem allgemeinen Gesundheitszustand der Person.

Vor Beginn der Behandlung kann der Tumor auf genetische Mutationen getestet werden, beispielsweise im Gen des epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptors (EGFR). Wenn das Gen in Ihren Krebszellen mutiert ist, können Sie gezielte therapeutische Medikamente erhalten.

Die folgenden Behandlungen sind für Lungenkrebs im Stadium 4 vorgesehen:

  • Chemotherapie, diese Behandlung kann allein oder in Kombination mit anderen Behandlungen wie Strahlentherapie oder Immuntherapie verabreicht werden.
  • Strahlentherapie. Es kann verwendet werden, um Tumore zu verkleinern. Die Strahlentherapie kann zur Behandlung von Lungenkrebs im Stadium 4 bei Patienten eingesetzt werden, die eine Chemotherapie nicht vertragen.
  • Gezielte Therapie. Medikamente wie EGFR-Hemmer und ALK-Hemmer, die auf spezifische Genmutationen in Lungenkrebszellen abzielen, können helfen, das Tumorwachstum zu verlangsamen.
  • Immuntherapie. Medikamente genannt Checkpoint-Inhibitoren kann verabreicht werden, um dem Immunsystem des Patienten zu helfen, Lungenkrebszellen zu erkennen und anzugreifen.
  • Photodynamische Therapie. Licht- und lichtempfindliche Mittel können verwendet werden, um Tumore zu verkleinern, die sich nicht über die Lunge hinaus ausgebreitet haben.
  • Betrieb. Krebs in der Lunge oder Brusthöhle und die betroffenen Lymphknoten können bei Schmerzen operativ entfernt werden.

Lesen Sie auch: Diagnose mit bösartigem Atemwegskrebs, was sollten Sie tun?

Dies sind die Symptome oder Anzeichen von Lungenkrebs im Stadium 4, auf die Sie achten müssen. Vergessen Sie nicht herunterladen Anwendung jetzt, damit Sie ganz einfach die umfassendste Gesundheitslösung für sich und Ihre Lieben erhalten.

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. Stadium 4 Lungenkrebs: Was Sie erwartet.
Medizinische Nachrichten heute. Zugriff im Jahr 2021. Wie ist die Prognose für Lungenkrebs im Stadium 4?.
Mayo-Klinik. Zugegriffen 2021. Lungenkrebs.